Salesforce.com bringt AppExchange OEM

Für 21 Euro pro Anwender und Monat können Softwareentwickler die komplette AppExchange-Plattform für den Vertrieb eigener On-Demand-Anwendungen nutzen
München, 01.06.2006 - Salesforce.com, Markt- und Technologieführer für On-Demand Business Services, öffnet mit AppExchange OEM seine On-Demand-Plattform für alle Partner und unabhängigen Softwareentwickler. Durch den Erwerb der OEM-Lizenzen haben diese Unternehmen die Möglichkeit, sich völlig auf die Entwicklung ihrer Anwendungen zu konzentrieren, während der Vertrieb der Lösungen über die erfolgreiche AppExchange-Plattform abläuft.
Seit der Bereitstellung der AppExchange-Plattform im Januar 2006 ist die Zahl der dort angebotenen On-Demand-Applikationen auf über 250 angewachsen. Währenddessen wurden bei über 122.000 Testläufen insgesamt 8.600 Kundeninstallationen vorgenommen. Mit dem weltweit ersten OEM-Angebot für eine On-Demand-Plattform bietet salesforce.com bestehenden Partnern und unabhängigen Softwareentwicklern einen neuen Weg, ihre Produkte zu vermarkten – mit dem klaren Fokus auf Innovation, nicht auf die Infrastruktur.
Die OEM-Lizenzen sind dabei unabhängig von Salesforce SFA, der weltweit am meisten eingesetzten On-Demand-CRM-Lösung. Somit können On-Demand-Anwendungen für alle über Kundenbeziehungsmanagement hinausgehenden Geschäftsbereiche über die AppExchange OEM-Lizenz direkt vertrieben werden, ohne einen separaten Vertrag mit salesforce.com abschließen zu müssen.
Der Preis für die AppExchange OEM-Edition beträgt 21 Euro pro Nutzer und Monat. Dafür umfasst die Lizenz die Nutzung der kompletten AppExchange-Infrastruktur. Partner und Entwickler haben nach Erwerb von AppExchange OEM die Möglichkeit, auf das User-Interface, alle Schnittstellen, Sicherheitsfunktionen, die in AppExchange integrierte Datenbank sowie sämtliche Entwicklungs- und Anpassungswerkzeuge zugreifen.
"Wir sind von der Kreativität und Entwicklungsfreude unserer Partner so begeistert, dass wir ihnen die richtigen Werkzeuge zur erfolgreichen Nutzung des Business Web bereitstellen wollen", sagt Marc Benioff, Gründer und CEO von salesforce.com. "Alle salesforce.com-Partner und Entwickler profitieren von einer sicheren, hochverfügbaren und verlässlichen Plattform, über die sie On-Demand-Applikationen vertreiben können, die für ihren spezifischen Markt geschaffen wurden. Dabei müssen sie sich nicht um den zeitintensiven und kostspieligen Aufbau einer eigenen Plattform sorgen. Ab sofort können auch solche Applikationen über AppExchange entwickelt und direkt vertrieben werden, die völlig unabhängig von CRM nutzbar sind. Wir hoffen, unseren Partnern so den Weg zu neuen Märkten und Kundengruppen erschließen zu können."
Das Angebot hat mit DreamFactory Software, My Loan Biz, Rally Software Development und Remend Inc. bereits die ersten Kunden gewonnen.

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de