Salesforce.com mit neuen deutschen Partnern

ConnectUs GmbH und arlanis Software AG bringen Applikationen zum Management von Trainings sowie zur On-Demand-Datenintegration

München, 13. September 2007 - Salesforce.com, Markt- und Technologieführer im Bereich On-Demand Business Services, gibt die Partnerschaft mit zwei deutschen Softwarehäusern bekannt.

Mit dem Training Management Assistant (TMA) von ConnectUs, einer On-Demand-Applikation zum Management von Trainingsmaßnahmen, sind Salesforce-Kunden ab sofort in der Lage, alle Arbeitsschritte innerhalb der Planung und -erfassung von Seminaren direkt aus Salesforce zu organisieren. Dem Anwender werden die benötigten Daten in übersichtlicher Weise nach Trainingsthema, Veranstaltung, Standort und Status dargestellt. Die Lösung ist bereits verfügbar und kann unter www.salesforce.com/appexchange getestet werden.

Hintergrund der Partnerschaft ist die Forderung nach einer integrierten Lösung zu einer transparenten Verwaltung und individuellen Planung von Trainingsmaßnahmen im Rahmen des Qualitätsmanagements. "Die direkte Integration in salesforce.com ermöglicht eine webbasierte und damit schnellere und einfachere Organisation der Seminare. Dadurch werden Kosten reduziert und gleichzeitig wird eine kürzere Organisationszeit der Trainingsplanung ermöglicht", sagt Stefan Vogt, Geschäftsführer der Kölner ConnectUs GmbH.

Neben ConnectUs hat auch das Potsdamer Unternehmen arlanis Software AG eine innovative On-Demand-Applikation für AppExchange entwickelt. Der arlanis saleforce.com Data Exchange ermöglicht die einfache Konvertierung von Daten und ihre Integration in verschiedenste Systeme via Webschnittstelle. Christian Metzger, Vorstand der arlanis Software AG, ist von der erfolgreichen Zukunft der Partnerschaft überzeugt: "Der arlanis salesforce.com Data Exchange durchlief ein mehrstufiges Zertifizierungsverfahren.Wir sind sehr stolz darauf, unsere Lösung jetzt der gesamten Salesforce-Gemeinde per AppExchange anbieten zu können und versprechen uns dadurch den Eintritt in neue Märkte."

Über die beiden neuen Partnerschaften freut sich auch Joachim Schreiner,  Regional Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei salesforce.com: "Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Unternehmen, die auf Basis unserers Apex Code neue On-Demand-Lösungen entwickeln.  Mittlerweile sind mehr als 700 Anwendungen auf AppExchange verfügbar, die  unsere Kunden bereits in immer mehr Unternehmensbereichen einfach und erfolgreich unterstützen."

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de