Dreamforce 2007: Salesforce.com präsentiert das weltweit erste Platform-as-a-Service-Konzept

  • Force.com: On-Demand-Entwicklung und Betrieb jeder beliebigen Business-Anwendung  
  • Visualforce: Jede beliebige On-Demand-Anwendung mit individueller Benutzeroberfläche
  • Salesforce Ideas: Community-getriebene Innovation für jedes Unternehmen
  • AppExchange mit mehr als 700 On-Demand-Anwendungen

München, 18. September 2007 - Salesforce.com, Markt- und Technologieführer im Bereich On-Demand Business Services, hat auf seiner gestern in San Francisco eröffneten Anwenderkonferenz Dreamforce eine Vielzahl an Innovationen bekannt gegeben. Im Mittelpunkt der Konferenz, die in diesem Jahr mehr als 7.000 Kunden, Entwickler und Partner zusammen bringt, steht dabei das weltweit erste Platform-as-a-Service-Konzept: Force.com.

"Unsere 7.000 Gäste auf der Dreamforce beflügeln die weltweite On-Demand-Revolution", sagte Marc Benioff, CEO und Gründer von salesforce.com, in seiner Eröffnungs-Keynote. "Die Dreamforce ist das größte On-Demand-Event auf der Welt, das unseren Kunden, Partnern und der gesamten Community die Chance gibt, die Zukunft des überlegenen On-Demand-Modells entscheidend zu prägen."

Die Force.com Plattform: On-Demand-Entwicklung und Betrieb jeder beliebigen Business-Anwendung

Force.com bringt Platform-as-a-Service, ein neues Konzept zur Entwicklung und Integration von On-Demand-Geschäftsanwendungen, das Entwicklern und Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich auf das wesentliche zu konzentrieren: Den Nutzen der Anwendung selbst, während Infrastruktur und Betrieb der Software in den Hintergrund treten. Force.com ersetzt die Komplexität herkömmlicher Softwareplattformen durch einen umfassenden, skalierbaren Service und verkürzt damit den Weg von der Idee zur erfolgreichen Umsetzung dramatisch. Force.com wird zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, zu dem sich  Platform-as-a-Service bereits großem Zulauf erfreut. Unternehmen aller Größen nutzen das Konzept, um die Vorteile des On-Demand-Konzepts auf möglichst viele Geschäftsbereiche zu übertragen, die weit über das Kundenbeziehungsmanagement hinausgehen. Zu den Kunden, die Force.com bereits zur Entwicklung von Geschäftsanwendungen für verschiedenste Unternehmensbereiche einsetzen, gehören Borland, Electronic Arts, Japan Post, The Schumacher Group und Jobscience. Dabei ist keinerlei Software- oder Hardware-Infrastruktur nötig.

Visualforce: Programmierschnittstelle als Service

Integraler Bestandteil von Force.com ist die Visualforce-Technologie, die es Kunden, Entwicklern und ISVs erlaubt, jede beliebige Anwendung für jeden beliebigen Anwender mit der weltweit ersten On-Demand-Programmierschnittstelle zu designen. Durch die Kombination mit der Apex Code Workflow Intelligence bietet Visualforce die Flexibilität, Anwendungen für die verschiedensten Usergruppen und Endgeräte herzustellen. Visualforce gründet auf einem Seiten-basierten HTML-Modell und umfasst einen Katalog verschiedener gängiger Schnittstellenelemente sowie ein Kontroll-Modell, das neue Interaktionen zwischen den Elementen steuert. Mit Visualforce lässt sich das Design und Agieren jeder On-Demand-Anwendung via On-Demand-Schnittstelle steuern.

Salesforce Ideas: Innovation Management für Unternehmen

Salesforce Ideas ist eine auf der Force.com Plattform basierende On-Demand-Anwendung, die Unternehmen dabei unterstützt, neue Ideen und Innovation voranzutreiben. Ab sofort kann jedes Unternehmen das Wissen seiner Community besser nutzen, indem es Salesforce Ideas als Diskussionsforum für die Ideen und Innovationen der Nutzergruppe etabliert. Salesforce Ideas ist Basis für salesforce.coms eigene Live Community, Idea Exchange, und Dells IdeaStorm.

Salesforce Winter '08: Ausweitung von Salesforce auf sechs große Applikations-Produktlinien

Salesforce Winter '08, die 24. Generation der weltweit führenden On-Demand CRM-Lösung, umfasst zwei neue Anwendungen: Salesforce Content und Salesforce Ideas. Durch Nutzung der Force.com Plattform ermöglicht Winter '08 darüber hinaus die Integration neuer Web 2.0-Techologien wie Tagging und Inline Editing in die gesamte Salesforce CRM-Suite. Mit der Kombination von Software-as-a-Service und Platform-as-a-Service wird Winter '08 Salesforce CRM ein neues Gesicht geben.

Mehr als 700 On-Demand-Anwendungen im AppExchange
Der Erfolg von AppExchange, dem weltweit ersten Marktplatz für On-Demand-Applikationen hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Seit vergangener Woche ist die 700. Anwendung auf AppExchange erhältlich. Dabei handelt es sich um eine Human Resources-Lösung von Fairsail. Mittlerweile wurden von mehr als 350 Partnern selbst entwickelte Anwendungen zur Verfügung gestellt - gleichzeitig haben seit dem Launch im Januar 2006 insgesamt 12.000 Kunden in 74 Ländern mehr als 34.000 Installationen vorgenommen.

Force.com Plattform und AppExchange
Im Rahmen von Platform-as-a-Service definiert Force.com die traditionelle Entwicklung, Integration und Distribution von Business-Anwendungen neu. Entwickler, Kunden und Partner können mit Force.com neue, eigene On-Demand-Applikationen kreieren und sie weltweit als Service nutzen. Mit wenigen Mausklicks ermöglicht Force.com den einfachen Austausch und die problemlose Installation dieser Anwendungen aus AppExchange, salesforce.coms Marktplatz für On-Demand-Anwendungen. Auf diesem Weg lassen sich die Vorteile des mandantenfähigen On-Demand-Konzepts zügig auf die gesamte Organisation ausweiten.

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de