Salesforce.com enthüllt Winter ’08

Die 24. Salesforce-Generation präsentiert mit Force.com die erste Platform-as-a-Service sowie Visualforce für die Entwicklung jeder beliebigen On-Demand-Benutzeroberfläche

München, 19. November 2007 – Salesforce.com gibt die Verfügbarkeit von Winter ’08, der 24. Generation der weltweit führenden On-Demand-Lösung bekannt. Das neue Release bringt mit Force.com und Visualforce zwei völlig neue On-Demand Innovationen. Force.com ist die weltweit erste Platform-as-a-Service, auf deren Basis jede beliebige Business-Applikation On-Demand entwickelt und integriert werden kann. Visualforce dient als On-Demand Schnittstelle, über die das visuelle Design jeder beliebigen Benutzeroberfläche problemlos angepasst werden kann.

Darüber hinaus erweitert Winter ’08 die aktuelle Produktlinie des Markt- und Technologieführers im Bereich On-Demand Business Services um zwei brandneue Anwendungen: Salesforce Content und Salesforce Ideas.

„Die letzten sechs Wochen haben gezeigt, auf welchem Weg sich die erfolgreichsten Internet-Plattformen befinden”, sagt Marc Benioff, Gründer und CEO von salesforce.com. „Die Branche erkennt die Macht von Platform-as-a-Service und Unternehmen wie Facebook und Google verändern die Art, wie Consumer-orientierte Anwendungen entstehen und angeboten werden. Wir sind begeistert, diesen Trend mit Force.com und Visualforce mitzudefinieren. Google und Facebook wenden sich an den privaten Anwender - wir revolutionieren die Entwicklung und Nutzung von Enterprise-Software.”

„Winter ’08 und Force.com Platform-as-a-Service ist die innovativste Kombination aus Anwendung und Plattform-Funktionalität in der gesamten On-Demand Industrie”, sagt Denis Pombriant, Analyst bei Beagle Research. „Durch Visualforce lässt sich praktisch jede vorstellbare Applikation On-Demand entwickeln und integrieren.”

Die Force.com Plattform: On-Demand-Entwicklung und Betrieb jeder beliebigen Business-Anwendung

Force.com ist ein völlig neues Konzept zur Entwicklung und Integration von On-Demand Geschäftsanwendungen. PaaS gibt Entwicklern und Unternehmen die Möglichkeit, sich auf das wesentliche zu konzentrieren: Den Nutzen der Anwendung selbst, während Infrastruktur und Betrieb der Software in den Hintergrund treten. Force.com ersetzt die Komplexität herkömmlicher Softwareplattformen und verkürzt damit den Weg von der Idee zur erfolgreichen Umsetzung. Platform-as-a-Service erfreut sich bereits großem Zulauf: Unternehmen aller Größen nutzen das Konzept, um die Vorteile von On-Demand auf möglichst viele Geschäftsbereiche zu übertragen. Die multi-tenant Plattform umfasst ein umfangreiches Paket an On-Demand Entwicklungswerkzeugen, darunter eine Workflow Engine zur Organisation von On-Demand Kollaborationen sowie Apex Code zur Programmierung von Business-Logic. Zu den Kunden, die Force.com bereits zur Entwicklung von Geschäftsanwendungen für verschiedenste Unternehmensbereiche einsetzen, gehören Borland, Electronic Arts, Japan Post, The Schumacher Group und Jobscience.

Visualforce: Anpassung jeder beliebigen On-Demand Benutzeroberfläche

Winter ’08 bietet den 900.000 Salesforce-Usern mit Visualforce erstmals die Chance, Benutzeroberflächen für jede beliebige Nutzungsform zu kreieren.
Durch die Kombination mit der Apex Code Workflow Intelligence bietet Visualforce die Flexibilität, Anwendungen für die verschiedensten Usergruppen und Endgeräte zu kreieren. Visualforce basiert auf den besten Internet-Technologien wie HTML, AJAX und Flex und macht Business-Applikationen damit so innovativ und effektiv wie typische Consumer-Anwendungen.
Als Teil der Force.com Plattform umfasst Visualforce verschiedene gängige Schnittstellenelemente sowie ein Kontroll-Modell, mit dem sich Design und Agieren einer Anwendung bestimmen lassen.

In nur sechs Wochen haben sich mehr als 2800 Entwickler für die Nutzung von Visualforce eingetragen und bereits mehr als 3700 individuelle Benutzeroberflächen geschaffen. Durch die multi-tenant-fähige On-Demand Plattform von salesforce.com können Kunden per Mausklick in eine komplette On-Demand Entwicklungsumgebung eintauchen.

„Visualforce soll uns im Finanzbereich zu dem machen, was salesforce.com für CRM ist. Wir glauben, dass Visualforce eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für das Design von Benutzeroberflächen öffnet“, meint Tim Tribe, Head of Product Management bei CODA. „Es hilft uns dabei, ganz neue Benutzeroberflächen mit Business-Logic zu kombinieren. Unsere CODA 2go Finanzlösung wird ausschließlich On-Demand über die Force.com Plattform angeboten.“

Aus vier werden sechs Anwendungen
Winter ’08 erweitert die bisherige Produktlinie um zwei Anwendungen: Salesforce Content und Salesforce Ideas. Die komplette Suite mit Salesforce SFA, Salesforce Service und Support, Salesforce Marketing, Salesforce Partner Relationship Management, Salesforce Content und Salesforce Ideas eröffnet den 35.300 Kunden von salesforce.com völlig neue Möglichkeiten.

Neu in der Salesforce-Familie: Salesforce Content & Salesforce Ideas
Effektiver arbeiten und schneller finden: Ausgerüstet mit Web 2.0-Technologie, bietet Salesforce Content effizientes Content Management-as-a-Service. Durch Tagging, Subscription und Recommandations haben Nutzer die Möglichkeit, Dokumente und unstrukturierte Daten On-Demand direkt in Salesforce zu bearbeiten. Die auf der Force.com-Plattform basierende On-Demand-Anwendung Salesforce Ideas unterstützt Unternehmen dabei, neue Ideen und Innovationen voranzutreiben. Salesforce Ideas bietet ein integriertes Diskussionsforum, somit kann ab sofort kann das Wissen der Community besser genutzt werden.

Verfügbarkeit
Salesforce Winter ’08 steht ab sofort zur Verfügung. Salesforce Content und Salesforce Ideas sind zunächst limitiert und ab 2008 für alle Kunden erhältlich.

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de