< zurück
 

Salesforce.com punktet mit Cloud Computing in EMEA

Rund 10.000 Kunden in EMEA – 70 % Wachstum im Vergleich zum Vorjahr

München, 7. April 2009 – Salesforce.com berichtet Rekordzahlen für Europa, Afrika und den Nahen Osten (EMEA): In seinem ersten Quartal des Finanzjahres 2010 kann der Enterprise Cloud Computing Spezialist auf fast 10.000 Kunden in der Region verweisen. Dies entspricht einem Wachstum von rund 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Das Cloud Computing Modell von salesforce.com bietet Unternehmen weltweit Vorteile. Bei ver-gleichsweise niedrigen Betriebskosten und nutzungsbasierter Abrechnung kann das elastische Modell nach Bedarf skaliert werden. Die Basis bildet die multi-tenant Architektur von sales-force.com. Salesforce CRM und die Force.com Cloud Plattform bringen dem Kunden extrem schnellen Geschäftserfolg in der Cloud. Auf Erfolge mit Cloud Computing können neue namhafte Kunden wie EasyNet Connect, Morrison Utility Services, QlikTech, Speedy und Veolia Environ-mental Services verweisen. Die Analysten von IDC prognostizieren bis 2012 eine Verdreifachung der IT Cloud Services auf 42 Milliarden US-Dollar (9. März 2009, http://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=prMY21726709).

„In Zeiten wie diesen sehen Unternehmen die Vorteile von Cloud Computing“; bestätigt Marc Be-nioff, Chairman und CEO von salesforce.com. „Die Branche hat unsere Vision vom Ende der Software aufgegriffen“. „Salesforce.com bietet einen kostengünstigen und risikoarmen Ansatz, der extrem skalierbar ist und sich schnell für jedes Unternehmen anpassen lässt. Das schafft schnellen Mehrwert“, ergänzt Carl Schachter, Vice President EMEA von salesforce.com.

Mit der Sales Cloud über die Unternehmensgrenzen hinausreichen Die Sales Cloud bringt einen neue Dimension der Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Marke-ting. Arbeiten diese Abteilungen mit Partnerunternehmen zusammen, kann jeder auf die besten im Unternehmen verfügbaren Informationen und Inhalte, Strategien und Erfahrungen zugreifen. Die Folge: mehr Deals können abgeschlossen werden und das Geschäft wächst. Die Sales Cloud erlaubt es Anwendern zudem, die Vertriebsprozesse und Marketing-Ausgaben genau zu überwachen. Tausende von Kunden in EMEA nutzen bereits die Sales Cloud – etwa die Allianz, Amtico, COLT, KONE, Livebookings oder Mitie.

Mit der Service Cloud an Kundenunterhaltungen teilnehmen Die Service Cloud verbindet Informationen aus Cloud Computing-Diensten wie Google, Facebook und Twitter. Damit wird jeder Dialog erfasst und Experten der Community in die Cloud einbezo-gen. So hilft die Service Cloud den Unternehmen, die Expertise aus der Community für Kunden, Agenten und Partner unabhängig von Ort oder Endgerät nutzbar zu machen und sicherzustellen, dass die Qualität im Kundenservice über alle Kanäle hinweg konsistent ist. Zu den EMEA-Kunden, die die Sales Cloud bereits nutzen zählen Misys, Arieso, Bottomline Technologies und Veolia Environmental Services.

Force.com Cloud-Plattform in EMEA auf Erfolgskurs Mit der Force.com Plattform lassen sich extrem schnell Geschäftsanwendungen entwickeln und betreiben. Anders als beim Einsatz uneinheitlicher Client/Server Hardware und Software bietet Force.com ein einheitliches Modell für die Entwicklung und den Einsatz von der Datenbank bis hin zum Endgerät. Damit wird es für Entwickler leicht, Anwendungen zu erstellen und sie umge-hend auf der bewährten globalen Infrastruktur von salesforce.com auszurollen.

Bislang haben Salesforce-Kunden auf Force.com mehr als 100.000 maßgeschneiderte Applikati-onen erstellt, darunter alle Arten von Geschäftsanwendungen von Supply Chain Management und Compliance Tracking über Brand Management oder Debitorenbuchhaltung bis hin zur Scha-densbearbeitung. Zu den EMEA-Kunden, die die Force.com-Plattform nutzen, zählen CBRE, Ma-rinaVIP, Morrison Utility Services und Nimbus. All diese Kunden sind Teil der Kundenbasis von 55.400 Unternehmen aller Größen, Branchen und Regionen.

Ein anschauliches Video zu Cloud Computing Services finden Sie unter http://www.salesforce.com/cloudforce/

###

Über salesforce.com Salesforce.com versteht sich als das führende Unternehmen im Enterprise Cloud Computing. Das Unter-nehmensportfolio von SaaS-Anwendungen, inklusive der preisgekrönten CRM-Lösung revolutioniert die Art und Weise, wie Unternehmen Geschäftsinformationen über das Internet verwalten und teilen. Für Details folgen Sie bitte dem Link http://www.salesforce.com/products/.

Mit Force.com, seiner webbasierten Entwicklungs- und Betriebsplattform (Platform-as-a-Service, PaaS) ver-setzt salesforce.com Kunden, Entwickler und Partner in die Lage, umfangreiche On-Demand-Anwendungen zu erstellen und so die Vorteile von Multi Tenancy auf das gesamte Unternehmen auszurollen (siehe auch http://www.force.com/). Anwendungen, welche auf der Force.com-Plattform erstellt wurden können über den Marktplatz Force.com AppExchange mit einigen wenigen Klicks geteilt, ausgetauscht und installiert werden (http://www.salesforce.com/appexchange/).

Mit Stand vom 31. Januar 2009 verwaltet salesforce.com Kundendaten für rund 55.400 Kunden, darunter Al-lianz Commercial, America Online (AOL), Avis/Budget Rent A Car (Cendant Rental Car Group), Dell, Deut-sche Bank, Dow Jones Newswires, Japan Post, KONE, Polycom, Software AG und SunTrust Banks. Unver-öffentlichte Services, oder Produktfunktionen welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig kann nicht garantiert werden. Kunden, welche Salesforce-Anwendungen erwerben sollten ihre Kaufent-scheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen.

Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen er-halten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

Copyright (c) 2008 salesforce.com, inc. All rights reserved. Salesforce and the "no software" logo are regis-tered trademarks of salesforce.com, inc., and salesforce.com owns other registered and unregistered trademarks. Other names used herein may be trademarks of their respective owners.

Ihre Ansprechpartner Salesforce.com Claudia Linsenmeier EMEA Marketing salesforce.com Germany GmbH Elisabethstr. 91 80797 München

Tel. +49-89-5908-2334 E-Mail: clinsenmeier@salesforce.com

Maisberger – Gesellschaft für strategische Unter-nehmenskommunikation mbH Richardis Zieglmeier Kirchenstraße 15 81675 München

Tel. +49-89-41 95 99-32 Fax: +49-89-41 95 99-12 E-Mail: salesforce@maisberger.com

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de