< zurück
 

Neues Force.com VAR Programm macht Cloud Computing für Reseller zum Verkaufschlager

Force.com VAR Community macht aus Resellern Cloud Computing Experten für die Entwicklung von cloud-basierten Anwendungen

München, 02. September 2009 – Mit dem neuen Value-added Reseller (VAR) Programm von salesforce.com können Wiederverkäufer in den Vertrieb der Force.com Entwicklerplattform, zur Entwicklung von Anwendungen einsteigen. Das erste Cloud Computing Reseller Programm unterstützt Wiederverkäufer beim Aufbau des Geschäfts mit der Entwicklung und dem Vertrieb individueller Cloud basierter Geschäftsanwendungen. Die Teilnahme am VAR Programm ist kostenlos. Zu den ersten VAR-Partnern zählen amerikanische Unternehmen wie American Data Company, Appiphony, Aptaria, Centerstance, Echo Lane, EDL Consulting, ForceBrain.com, Lexnet Consulting Group, MK Partners, Red Sky Solutions, Reside, Silvertree Systems, Stone Cobra und Sundog.

„Reseller tragen durch ihre umfassende Erfahrung mit Kunden weiter zur Erfolgsgeschichte des Cloud Computing bei“, betont Marc Benioff, Gründer und CEO von salesforce.com. „Das neue Force.com VAR Programm bietet Resellern das erste klar strukturierte Cloud Computing Vertriebsmodell – Erfolgsrezept inklusive.“

Das Force.com VAR Programm – Die Strategie zum Geschäftserfolg in der Wolke Die Verbindung von Force.com mit der traditionellen Rolle der VARs als kompetente Berater für Unternehmen jeder Größenordnung wird die weltweite Verbreitung des Cloud Computing Konzeptes zukünftig noch weiter vorantreiben. Das salesforce.com Programm bietet Resellern Zugang zu technischen Hilfswerkzeugen, Schulungen und Vermarktungsstrategien. Im Einzelnen zählen zum Force.com VAR Programm:

• Ein Sales Resource Center, auf dem ein Vertriebsratgeber, Informationen über die Konkurrenz, Brancheninformationen und andere exklusive Verkaufsunterstützer wie Live-Demos und Kundenreferenzen zur Verfügung stehen.

• Ein Consultant Resource Center bietet diverse Werkzeuge für die Implementierung, inklusive Best Practice Beispielen, ein Diskussionsforum für die Teilnehmer sowie Design Leitfäden und Vorlagen. • Technische Schulungen sowie ein Force.com Zertifizierungsprogramm, mit aufgabenspezifischen Online-Trainingseinheiten. • Keine Teilnahmegebühr. VARs erhalten regelmäßig Zahlungen auf Erstabschlüsse und Vertragserneuerungen. • VARs können die Cloud Computing Plattform Force.com vertreiben und darüber hinaus Dienstleistungen wie mobile Zugriffsmöglichkeiten, Premier-Support, Speicherplatz, Webseiten und Development Sandboxes für Entwickler anbieten. • Salesforce.com stellt den Grundlagen-Support für die Force.com Plattform, während die VARs den Support für ihre eigenen Applikationen und individuelle Anpassungen übernehmen. • Der Basis-Tarif für Force.com beginnt für VARs bei 6 Euro pro User und Monat.

“Salesforce.com bahnt Resellern den Weg für spannende Entwicklungsprojekte in der Cloud“, betont Analyst Mike West, Vice President, Saugatuck Technology „Nachdem das VAR Programm über das Customizing und die Integration der salesforce.com CRM-Lösung hinaus geht, wird es für CIOs und IT-Abteilungen, die ihre Geschäftsprozesse und Modernisierungsvorhaben in die Wolke verlagern wollen hochinteressant.“

Registrieren Sie sich für das Force.com VAR Programm unter: http://www.salesforce.com/resellers

Force.com – die richtungweisende Cloud Computing Plattform für die Wirtschaft Force.com ist die Enterprise Cloud Computing Plattform von salesforce.com. Mit Force.com können Unternehmen Geschäftsanwendungen schnell und komplett über das Internet entwickeln, inklusive Datenbanken, umfassenden Anpassungsmöglichkeiten, Workflows und Freigaberegeln – alle in Echtzeit anpassbar – sowie Analyse-Werkzeuge, programmierbare User-Schnittstellen und Webseiten Funktionen. Kunden und Partner haben bereits mehr als 120.000 maßgeschneiderte Geschäftsanwendungen wie für das Supply-Chain Management, Compliance Tracking, Brand Management, Buchhaltung, Urlaubsplanung und viele mehr, entwickelt.

Force.com macht die Anwendungsentwicklung bis zu fünf Mal schneller und das zu fünfzig Prozent der Kosten im Vergleich zu klassischen Client/Server Software Plattformen. Wie man mit der Entwicklung von Applikationen auf Force.com beginnt, erfahren Sie unter: http://www.youtube.com/user/sfdcMktg#play/uploads/24/QkRbzd3vxHU

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de