< zurück
 

Salesforce.com: Die Softwareentwicklung „in the Cloud“ boomt

Unternehmen wie CA und BMC haben schon über 135.000 Applikationen auf der web-basierten Entwicklungsplattform Force.com von salesforce.com entwickelt>

München, 20. November 2009 – Cloud Computing setzt sich auch in der Softwareentwicklung immer schneller durch: Unternehmen und unabhängige Softwarehäuser haben auf der webba-sierten Entwicklungsplattform Force.com des Cloud Computing Pioniers salesforce.com schon über 135.000 Anwendungen für die Nutzung über das Internet entwickelt. Zudem richteten sich in nur wenigen Monaten mehr als 15.000 Unternehmen einen kostenlosen Entwickler-Account auf Force.com ein. Die Entwickler-Community auf der Cloud Computing Plattform ist bereits mehr als 200.000 Personen stark und außerdem sehr rege: salesforce.com zählt täglich um die 220 Millio-nen Transaktionen, wobei es sich bei mehr als die Hälfte davon um API Calls handelt. Ein Indiz dafür, dass Unternehmen eigene, auf Force.com entwickelte Cloud Applikationen mit vorhande-nen Systemen verknüpfen.

Entwicklung „in the Cloud“ kostet nur die Hälfte und ist bis zu fünfmal schneller Den Grund für diesen Trend hat IDC in einer aktuellen Untersuchung ausgemacht: Die Entwick-lung auf Force.com kostet Unternehmen in der Regel fünfzig Prozent weniger, als wenn sie tradi-tionelle on-premise .NET-Umgebungen einsetzen würden. Im Durchschnitt über alle untersuchten Unternehmen summiert sich die Ersparnis auf 560.000 US-Dollar pro neuer Applikation. Gleich-zeitig können sie mit der neuen Software bis zu fünfmal schneller live gehen und ersparen sich circa 85 Prozent der üblichen Entwicklerstunden. Dadurch entwickelten die Untersuchungsteil-nehmer etwa dreimal mehr Software als üblich, um die eigene Geschäftstätigkeit und Innovati-onskraft so wesentlich zu stärken.

Softwareanbieter entwickeln auf Force.com Auch unabhängige Softwareanbieter setzen auf die Entwicklung in the Cloud: Führende ISVs wie CA oder BMC haben bereits Applikationen in the Cloud auf Force.com entwickelt und vertreiben diese online auf dem Web-Marktplatz für Business Software, AppExchange (http://www.salesforce.com/appexchange). Auf der Softwarebörse finden sich bereits über 1.000 Geschäftsapplikationen und Serviceangebote zur Nutzung.

Force.com wieder verbessert Salesforce.com entwickelt seine webbasierte Entwicklungsplattform Force.com - die so genannte Custom Cloud – ständig weiter (http://www.salesforce.com/platform/cloud-platform). Aktuelle Ver-besserungen im Rahmen der Custom Cloud 2 sind:

 Bulk Load API Unternehmen können große Datenvolumina deutlich schneller und skalierbarer laden und so die eigenen Rechenzentrumsressourcen während der Ladezeit optimieren.  Batch and Scheduled Processing Der Batch Code Prozessor erlaubt asynchrones Batch Processing für die Entwicklung von hochkomplexen Geschäftsprozessen und die Arbeit mit kompletten Datenbeständen.  Cloud Deploy Mit Cloud Deploy lassen sich Änderungen an einer Applikation oder komplett neue Anwendungsbausteine mit nur wenigen Mausklicks von der Testumgebung auf das Produktivsystem und umgekehrt übertragen.

Mehr Informationen zu den technischen Neuerungen von Custom Cloud 2 - einschließlich Video Tutorials - finden Sie unter: http://www.salesforce.com/community/winter10.

Force.com Free Edition Salesforce.com stellt Entwicklern eine kostenlose Version seiner Online-Entwicklungsplattform Force.com zur Verfügung. Interessierte können die kompletten Funktionalitäten von Service Cloud 2 plus einer Testumgebung für die Entwicklung einer Applikation mit bis zu 100 Usern nut-zen. Das Angebot bezieht sich auf eine Website mit bis zu 250.000 Page Views pro Monat. Zu-sätzlich kommen die Entwickler in den Genuss eines kostenlosen Online Trainings.

Zitate  „Der hohe Zuspruch, den wir für unsere Cloud-basierten Entwicklungsplattform Force.com erfahren, belegt, dass sich Business Software damit extrem schnell und be-quem verwirklichen lässt“, sagt Marc Benioff, Chairman und CEO von salesforce.com.

 „Cloud Computing Plattformen wie Force.com revolutionieren die Art und Weise, wie In-formationstechnologien in den letzten 20 Jahren entwickelt und zur Verfügung gestellt wurden“, sagt Stephen D. Hendrick, Group Vice Preseident, Application Development and Deployment Research bei IDC.

 „Der große Vorteil der Anwendungsentwicklung im Netz ist: Alles was man zum Loslegen braucht ist ein Internetanschluss und ein Rechner. Die IT-Infrastruktur d.h. Entwicklungs-werkzeuge, Application Server, Testumgebungen, Sicherheitslösungen sowie Backup und Disaster Recovery stellt salesforce.com. Dadurch konnten wir uns voll auf die Um-setzung der eigentlichen Idee konzentrieren“, kommentiert Edelbert Häfele, CEO bei PA-TEV die Zusammenarbeit mit salesforce.com.

Weitere Informationen Das White Paper „Force.com Cloud Platform Drives Huge Time to Market and Cost Savings“ mit der aktuellen Untersuchung von IDC sowie mehrere ROI und TCO Fallstudien zur Ersparnis mit Cloud Computing finden Sie unter: http://www.salesforce.com/platform/tco. Video Tutorials für Einsteiger auf Force.com finden Sie unter: http://www.youtube.com/user/salesforce#g/c/401F0EF5959CD197.

###

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de