Neue Funktionen bieten Zugang zu interessenbasierter Social Intelligence – Salesforce.com erweitert soziales Mitarbeiternetzwerk Chatter

München – 09. April 2013 – Salesforce.com, der führende Enterprise Cloud Computing Anbieter, hat sein Produkt für interne Kollaboration Salesforce Chatter um Social Intelligence-Funktionen erweitert. Das neue Feature „Chatter Topics and Expertise“ ermöglicht Unternehmen, eine Themensuche durchzuführen und nach relevanten Informationen zu filtern, Experten zu identifizieren oder relevante Quellen schneller zu finden. Salesforce Chatter, das führende interne soziale Mitarbeiternetzwerk, basiert auf der Salesforce-Plattform und ist in allen Salesforce-Anwendungen integriert. Durch dieses interne soziale Netzwerk wird Unternehmen ermöglicht, sich auf völlig neue Art und Weise mit seinen Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Produkten zu vernetzen.

Kommentare:
• „Unternehmen sollten es nicht dem Zufall überlassen, Mitarbeiter mit den richtigen Informationen zu versorgen und mit den richtigen Experten zu vernetzen“, sagt Nasi Jazayeri, EVP von Salesforce Chatter bei salesforce.com. „Durch die Social Intelligence-Funktionen in Chatter können Unternehmen das vorhandene Wissen besser nutzen, es für Mitarbeiter zugänglich machen und dadurch eine neues Niveau in Zusammenarbeit und Produktivität erreichen.“
• „Social Software wird in Enterprise Social Networks (ESNs) immer wichtiger; gleichzeitig setzen Anwender Lösungsfunktionen wie Profile, Aktivitäten-Streams und Blogs voraus“, sagt Vanessa Thompson, Research Director bei Enterprise Social Networks and Collaborative Technologies von IDC. „ESNs können sich nur durchsetzen, wenn Social Intelligence-Funktionen den Zusammenhang zwischen den verfügbaren Daten herstellen und Einblicke in vergangene, aktuelle und künftige Aktivitäten bieten.“



Potenziale für vernetzte Unternehmen: Transparenz in den Wissenspool
Durch soziale Netzwerke kommunizieren, verbinden und konsumieren Anwender Informationen in einer neuen Art und Weise. Basierend auf ihren Verbindungen zu anderen Nutzern – Freunde, Familie, Kollegen und Gruppen – entwickeln sie eine Art „soziales Profil“ auf Facebook. Auf Twitter geschieht das gleiche, basierend auf den Marken, Experten und Hashtags, denen gefolgt wird – es entsteht ein „Interessenprofil“. Der Schnittpunkt beider Profile spiegelt den Einfluss, die Expertise und die Trends innerhalb einer jeden Organisation oder Community wider. Für Unternehmen ist die Transparenz und Bereitstellung dieser Informationen ein wesentliches Werkzeug um die Vernetzung im Unternehmen oder Communities zu unterstützen.

Chatter ist weltweit Standard für unternehmensinterne soziale Netzwerke und treibt Innovation in über 195.000 aktiven sozialen Netzwerken voran. Jeden Monat liefert Chatter seinen Anwendern über 200 Millionen Empfehlungen. Salesforce nutzt „Big Data“, um Social Intelligence in Unternehmen zu fördern und den sozialen IQ jedes Mitarbeiters zu erhöhen.

Social Intelligence in Chatter mit Chatter Topics and Expertise
Das neue Modul Chatter Topics and Expertise baut auf den Erfolg etablierter Social Intelligence-Innovationen wie Chatter Recommendations, Chatter Influence und Chatter Similar Files auf. Es analysiert und kategorisiert strukturierte und unstrukturierte Informationen innerhalb von Salesforce. Zu einem Thema relevante Experten, Daten, Gruppen und andere Informationen werden auf einer einzigen Themenseite miteinander verbunden. Diese Themenseiten werden über die patentierten Algorithmen von salesforce.com automatisch kuratiert: Die Seite erweitert sich automatisch anhand eines fortlaufenden Feeds, wenn der Anwender Aktivitäten durchführt oder neue Themen vorgeschlagen werden. Ein neu eingestellter Mitarbeiter kann sich beispielsweise anhand der Themenseiten und –gruppen innerhalb weniger Stunden zu für ihn relevanten Begriffen oder Prozessen einarbeiten. Zudem kann jeder Mitarbeiter in Echtzeit Experten identifizieren und sich mit ihnen vernetzen – egal, ob es sich um einen Produktexperten, der Einblicke in eine Entwicklungs-Roadmap liefert, oder um einen Influencer in Sachen Thought Leadership handelt.

Salesforce Chatter: Neue Standards für Social CRM
Chatter basiert auf der Salesforce-Plattform. Das Modul ist in alle Salesforce-Anwendungen integriert sowie in die Anwendungen, die auf der Salesforce Plattform basieren und von Kunden und Partnern entwickelt wurden. Mit den neuen Social Intelligence-Funktionen von Chatter, setzt salesforce.com neue Standards für Social CRM und revolutioniert Vertrieb, Service und Marketing von Unternehmen.
• Vertrieb: Vertriebsmitarbeiter identifizieren schneller Themen und Experten, die entscheidend zum Erfolg eines Projektes beitragen können, beispielsweise eine neue Information zu einem Wettbewerber oder die Verbindung zu einem Sachverständigen.
• Service: Kundenanliegen werden schneller adressiert und gelöst. Kunden können etwa bei tiefergehenden Herausforderungen mit Spezialisten verbunden werden; zudem können Mitarbeiter die nächsten Fragen von Kunden, basierend auf themenbezogenen, relevanten Ressourcen „vorausahnen“.
• Marketing: Marketingmitarbeiter können bei Kampagnen effektiver zusammenarbeiten und diese umsetzen, beispielsweise durch schnellere Reaktion auf neue Markteinblicke zu bestimmten Themen oder das Konsultieren von Experten, um über neue kreative Konzepte zu informieren.

Preise und Verfügbarkeit:
• Chatter Recommendations und Chatter Similar Files sind bereits in Salesforce Chatter verfügbar.
• Chatter Influence ist in Salesforce Chatter Plus enthalten.
• Chatter Topics ist bereits als Pilotprojekt erhältlich und wird ab dem zweiten Halbjahr 2013 allgemein verfügbar sein.
• Die Preise für Chatter Topics werden zum Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit bekannt gegeben.

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat