Mit den neuen Salesforce Platform Mobile Services von salesforce.com beschleunigen vernetzte Unternehmen die Entwicklung mobiler Apps

Mobile Services der Salesforce Plattform bieten Entwicklern von mobilen Apps für die Umsetzung ihrer Ideen führende Werkzeuge und Frameworks kombiniert mit dem Zugriff auf Kundendaten in Echtzeit

München – 11. April 2013 – Salesforce.com, der führende Enterprise Cloud Computing Anbieter, stellt die neuen Salesforce Platform Mobile Services vor. Die Services erweitern die weltweit bewährte Cloud-Plattform von salesforce.com und beschleunigen die Entwicklung mobiler Apps. Mithilfe innovativer Werkzeuge, Programme und Events können Entwickler und Partner ihre Ideen für leistungsfähige mobile Apps schneller als jemals zuvor umsetzen. Die Services kombinieren branchenführende Werkzeuge und Frameworks für die App-Entwicklung mit den Kundendaten in Echtzeit. Vernetzte Unternehmen können ihren Kunden somit jederzeit und für jedes Endgerät ein mitreißendes, mobiles Erlebnis bieten. Unter anderem nutzen bereits Time Warner Cable, Toyota und Zimmer mobile Applikationen, die auf der Salesforce Platform basieren, um sich auf völlig neue Art und Weise mit ihren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Produkten zu vernetzen.

Kommentare:
• „Mit den neuen mobilen Services können CIOs geplante Entwicklungsprojekte für mobile Apps sofort beschleunigen“, sagt Mike Rosenbaum, EVP der Salesforce Platform bei salesforce.com. „Wir kombinieren die weltweit führende Kundenplattform mit den von Entwicklern bevorzugten mobilen Werkzeugen und Frameworks. CIOs und Webentwickler können nun mobile Apps bereitstellen, die den Anforderungen ihrer Kunden, Partner und Mitarbeiter entsprechen.“
• „Innerhalb von gerade einmal 12 Wochen hat Zimmer eine maßgeschneiderte iPad-App vorgestellt, mit der Anwender aktuelle Details zu neuen Operationstechniken und Informationen zur Funktionsweise der medizinischen Geräte im menschlichen Körper abrufen können“, sagt Don Lamping, Associate Director of Sales Operations bei Zimmer. „Unser Ziel ist es, Patienten dabei zu unterstützen, wieder mobil zu werden. Anhand der App, haben die Zimmer-Experten jederzeit und von überall Zugriff auf alle relevanten Informationen, die sie benötigen, um medizinische Entscheidungen für ihre Patienten zu treffen. Durch die Salesforce Platform konnten wir innerhalb des Entwicklungsprozesses Zeit und Ressourcen einsparen sowie die Beziehung zwischen Ärzten und Patienten verändern.“
• „Die Entwicklung von Apps fokussiert sich sehr stark auf den mobilen Bereich und basiert auf Open Source-Frameworks“, sagt James Governor, Founding Analyst bei RedMonk. „Salesforce.com reagiert auf diesen Trend und schnürt ein Paket aus gängigen mobilen und Web Werkzeugen. Dies vereinfacht den Ausbau der zusammenspielenden Prozessmodelle zur Entwicklung von Apps.“

Die Plattform für neue Kommunikationswege
Die Ausbreitung mobiler Endgeräte hat die Art und Weise verändert, mit der Kunden und Mitarbeiter sich untereinander vernetzen; gleichzeitig entstehen neue Möglichkeiten, auf Daten zuzugreifen, sie zu entwickeln oder mit ihnen zu interagieren. Heutzutage ist es normal, dass Verbraucher von jedem Endgerät aus Flüge buchen, Bankgeschäfte durchführen, sich mit Freunden in sozialen Netzwerken verbinden, ihre Gesundheit überprüfen oder sogar mobil bezahlen. Mitarbeiter erwarten von den Anwendungen, die sie im beruflichen Umfeld nutzen, einen ähnlichen Level an Produktivität und Innovation sowie störungsfreien Zugriff auf Geschäftsdaten.

Unternehmen sahen sich hier mit der Herausforderung konfrontiert, einen Kompromiss zwischen einem überzeugenden Anwendererlebnis, dem Zugriff auf Geschäftsdaten und der Entwicklungsgeschwindigkeit zu finden. Hierfür sind Investitionen in spezialisierte Entwickler nötig. Sie müssen innovative Werkzeuge und Frameworks einsetzen können, die die Leistung, das Design und die Benutzerfreundlichkeit bieten, die Anwender von ihren gewohnten Verbraucher-Apps kennen. Mit der Salesforce Platform können Unternehmen die Potenziale der bewährten cloud-basierten Unternehmensplattform, die alle Geschäfts- und Kundendaten umfasst, ausschöpfen. Diese Daten können über mobile Apps genutzt werden, die leicht bedienbar und vergleichbar zu Verbraucher-Apps sind. Somit entsteht ein mobiles Nutzererlebnis, das den Anwender motiviert, die Anwendung einzusetzen.

Die neuen Salesforce Platform Mobile Services umfassen:
• Salesforce Mobile SDK 2.0 – Über das Open Source-Projekt können Entwickler einfacher Unternehmensdaten sicher mit jeder mobilen App – nativ, hybrid oder HTML5 – oder mit jedem Gerät mit iOS- oder Android-Betriebssystem vernetzen. Das SDK ermöglicht, dass HTML5-basierte Apps auf Gerätefunktionen wie die Kamera oder Ortungsdienste zugreifen können. Zudem bietet es zusätzliche Bibliotheken für wichtige Unternehmensanforderungen wie Authentifizierung und sicheren offline verfügbaren Speicher.
• Developer Mobile Packs – Mit den Open Source „Quickstart“-Packs entwickeln Webentwickler HTML5 oder hybride mobile Apps für jede Plattform und haben in Echtzeit Zugriff auf Salesforce-Daten. Die Mobile Packs nutzen die Potenziale der hochskalierbaren und bewährten Salesforce Platform REST APIs über die führenden JavaScript-Frameworks wie AngularJS, Backbone.js und jQuery Mobile. Somit können sie Apps flexibler entwickeln und Anwendern ein datenorientiertes mobiles Erlebnis bieten.

Neues Partner Accelerator Programm und Global Mobile Developer Week:
• Salesforce Mobile Accelerator Program – Das neue Programm bietet Beratungs- und Deployment-Anbietern Best Practices zu Referenzarchitekturen, mobilen Architekturlehrplänen und Beratungszertifikaten. Führende Salesforce Systemintegratoren wie Accenture, Aditi Technologies, Appirio, Bluewolf, Capgemini, Deloitte Consulting LLP, Detroit Labs und Tquila sind am Launch beteiligt.
• Salesforce Mobile Developer Week – Die weltweite Entwickler-Community von salesforce.com veranstaltet in 39 Städten in der Woche ab dem 21. April Entwickler-Events zur neuen Generation von mobilen Apps. Entwickler bekommen hier eine Einführung in Salesforce Platform Mobile Services und können sich mit Experten und Kollegen vernetzen.

Salesforce Platform: Die bewährte Cloud-Plattform für vernetzte Unternehmen
Salesforce Platform ist weltweit meist genutzte Cloud-Plattform für die Entwicklung von Unternehmens-Apps. Sie bildet die Basis für Salesforce CRM, 1.700 von Partnern über AppExchange entwickelte Apps sowie für drei Millionen Kunden-Apps. Mehr als eine Million Entwickler und Analysten nutzen die Salesforce Platform, um Apps schnell zu entwickeln und für jedes Endgerät bereitzustellen. Salesforce Platform bietet die gleichen Services, Frameworks und Ökosysteme, die die steigende Nutzung von Verbraucher-Apps vorantreiben. Unternehmen können sich somit auf völlig neue Art und Weise mit ihren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Produkten vernetzen.

Preise und Verfügbarkeit:
• Developer Mobile Packs sind bereits verfügbar unter www.developerforce.com/mobile/services/mobile-packs
• Salesforce Mobile SDK 2.0 ist ab Juni über GitHub (www.github.com/forcedotcom) erhältlich

Weiterführende Informationen:
• Weitere Informationen zu Salesforce Platform Mobile Devices gibt es unter www.developerforce.com/mobile
• Erfahren Sie mehr über Salesforce Platform unter www.salesforce.com/platform/overview
• Folgen Sie @forcedotcom, @salesforce und @SalesforceDE auf Twitter
• Salesforce.com Deutschland auf Facebook http://www.facebook.com/SalesforceDE

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat