Salesforce Identity: Identity Services für die vernetzte Welt

Salesforce Identity von salesforce.com basiert auf der Salesforce Platform und bietet integrierte Identitätsdienste, um Mitarbeiter, Kunden und Partner mit jeder App und jedem Endgerät zu vernetzen

München – 10. Oktober 2013 – Salesforce Identity von salesforce.com ist ab sofort verfügbar. Salesforce.com [NYSE: CRM] ist die weltweit führende CRM-Plattform. Die neue Lösung bietet integrierte Identitätsservices, um Mitarbeiter, Kunden und Partner mit jeder Anwendung oder jedem Endgerät zu vernetzen. Salesforce Identity basiert auf der Salesforce Platform und entfernt komplexe Identitätssilos. CIOs können somit eine einfachere, produktivere und spezifischere Anwendererfahrung für jede web-basierte, mobile oder on-premise Anwendung ermöglichen. Internationale Unternehmen wie New England Biolabs, Sierra Club and Varsity Brands nutzen Salesforce Identity bereits. Anhand der Lösung verwalten sie zentral die Verteilung von Applikationen und Endgeräten, die die Art und Weise, wie Unternehmen sich vernetzen, verändern.

Kommentare:
• „Die traditionellen Informationsgrenzen eines Unternehmens verschwimmen zusehends; neue Apps und Endgeräte haben die Art und Weise, wie Mitarbeiter, Kunden und Partner miteinander interagieren und Geschäftsdaten teilen, revolutioniert“, sagt Mike Rosenbaum, EVP of Salesforce Platform bei salesforce.com. „Mit Salesforce können CIOs diese Unternehmenstransformation mit einer einzigen skalierbaren Identitätslösung beschleunigen – und dies direkt über die Cloud-Plattform ihres Vertrauens.“
• „Laut Prognosen von IDC wird der weltweite Markt für Identity und Access Management bis 2017 auf 6,9 Milliarden US-Dollar anwachsen“, sagt Sally Hudson, Research Director für Identity and Access Management BuyerPulse bei IDC. „BYOD und andere Consumerization-Trends – kombiniert mit einer steigenden Nachfrage nach cloud- und SaaS-basierten Modellen traditioneller IT-Systeme – verändern den Umgang von Unternehmen mit Identity Management. Unternehmen müssen sich heutzutage mit einem wachsenden Ökosystem von Kunden, Mitarbeitern und Partnern vernetzen; für die Verwaltung dieses Wachstums benötigen sie Identitätslösungen, die keine zusätzliche Komplexität schaffen.“

Durch die Cloud und mobile Revolution haben neue Apps und Endgeräte ins Unternehmen Einzug erhalten, die von bestehenden Lösungen nicht unterstützt und verwaltet werden können. IT-Organisationen müssen mehrere Identitätssilos managen; dies führt zu einer gestörten App-Erfahrung, die die Produktivität der Anwender einschränkt. Zudem vernetzen sich Mitarbeiter über Anwendungen und Endgeräte, die nicht von den IT-Organisationen bereitgestellt werden, mit Kunden und Partnern und teilen geschäftskritische Informationen. Unternehmen benötigen eine einzige Identitätslösung für die neue vernetzte Welt. Die Lösung sollte die steigende Anzahl von Anwendungen, Geräten und Identitäten, die auf Geschäftsinformationen zugreifen, zentral verwalten können.

Identity Services für die Connected World
Salesforce Identity vernetzt jeden Mitarbeiter, Kunden und Partner mit jeder App auf jedem Endgerät. Ein CIO kann nun beispielsweise eine spezifische mobile Anwendung und eine on-premise App über eine einzige Managementkonsole bereitstellen. Ein Mitarbeiter kann durch einmaliges Einloggen sofort jede App nutzen – von Salesforce über Concur zu Dropbox. Zudem kann einem Partner Zugriff auf definierte Level einer Geschäftsanwendung gewährt werden, die auch von einem Mitarbeiter genutzt wird. Der Zugriff auf eine mobile App von einem spezifischen Gerät kann sofort gelöscht werden, sobald ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt. Außerdem kann ein Kunde sein Facebook-Login nutzen, um auf Anwender-Apps eines Unternehmens zuzugreifen. Das Profil sowie die Aktivitäten können unmittelbar für künftige Vertriebs-, Service- und Marketingaktivitäten in einen Kontaktdatensatz eingetragen werden.

Bewährte Identity Services auf einer einzigen Plattform
Mit Salesforce Identity können CIOs direkt über die Salesforce Platform eine vernetzte Anwendungsstrategie für jeden Mitarbeiter, Kunden und Partner entwickeln. Anstatt Silo-Identitätsstrukturen zu bauen und zu integrieren, können Unternehmen jede App, jedes Gerät und Identität zentral über eine bewährte Cloud-Plattform verwalten, die sie bereits nutzen, um ihre Geschäftsbeziehungen zu managen. Salesforce Identity bietet die Funktionen, die CIOs für Kontrolle und Transparenz benötigen, darunter:
• Cloud Directory: Skalierbare Directory Services, darunter das vollautomatische Management von Anwenderprofilen, Workflows und delegierte Administration für verbesserte Compliance.
• Directory Integration: Das neue Salesforce Identity Connect ermöglicht Out-of-the-Box-Support für bestehende Investitionen in Verzeichnisdienste wie Active Directory.
• Reporting und Dashboards: Die Funktion entwickelt sofort anpassbare Reports und Dashboards über Drag-and-Drop-Werkzeuge zur besseren Analyse von Nutzung und Zugriff verschiedener Apps.
• Multi-factor Authentication: Fügt beim Einloggen oder dem Zugang zu kritischen Ressourcen eine zusätzliche Sicherheitsschicht ein.

Mit Salesforce Identity können Mitarbeiter schneller arbeiten, produktiver werden und sich einfacher mit Personen und Produkten vernetzen.
• Single Sign-on: Verbessert die Bedienbarkeit und Sicherheit mit standardbasiertem Single Sign-on für jede web-basierte, mobile oder on-premise App.
• Mobile Identity: Ermöglicht Autorisierung und mobil-spezifische Richtlinien für Salesforce CRM und spezifische Apps, die auf den Salesforce Platform Mobile Services basieren.
• Social Collaboration: Bietet sofortige interne und externe Zusammenarbeit über Salesforce Chatter und weitere soziale Feeds, die direkt in Salesforce Identity integriert werden.
• Social Sign-on: Kunden und potenzielle Neukunden können ihre Identität von bekannten öffentlichen Anbietern wie Facebook, Google, Amazon oder PayPal nutzen.

Im Gegensatz zu traditionellen Identity Managementlösungen wurde Salesforce Identity speziell entwickelt, um den Anforderungen der vernetzten Welt zu entsprechen. Die Lösung ist vollständig anpassbar, erweiterbar und skalierbar:
• Open APIs: Unterstützt alle führenden, offenen Identitätsstandards wie SAML, OAuth, OpenID Connect und SCIM
• Brandable Identity Services: Sichert die Erweiterung einer Unternehmensmarke mit Services für einfach anpassbares Login, Selbstregistrierung und Federation.

Salesforce Platform – die weltweit führende Cloud-Plattform
Salesforce Platform ist die weltweit führende Cloud-Plattform für Unternehmensanwendungen. Sie bildet die Basis für Salesforce CRM, über 1.900 von Partnern entwickelten Apps über den AppExchange und mehr als drei Millionen spezifische Anwendungen, die von Kunden entwickelt wurden. Über eine Million Entwickler und Geschäftsanalysten nutzen Salesforce Platform, um Apps für jedes Endgerät schnell zu bauen und bereitzustellen. Salesforce Platform bietet die gleichen Services, Frameworks und Umgebungen, die die Entwicklung von Verbraucher-Apps vorantreiben; die App-Revolution wird somit unternehmensfähig und unterstützt Unternehmen dabei, sich auf völlig neue Art und Weise mit Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Produkten zu vernetzen.

Preise und Verfügbarkeit:
• Salesforce Identity ist ab sofort verfügbar und in den Enterprise- und Unlimited Edition-Lizenzen für Salesforce Sales Cloud, Salesforce Service Cloud, Salesforce Communities, Force.com und Chatter Plus enthalten.
• Salesforce Identity startet bei 5 US-Dollar pro Nutzer und umfasst: Single Sign-on, Mobile Identity, Salesforce Chatter, User and Access Management, Cloud Directory, Multi-factor Authentication, Reporting und Dashboards, Brandable Identity Services und Social Sign.on.
• Bereits bestehende Identitätsverzeichnisse können für 1 US-Dollar pro Anwender im Monat zur Salesforce Identity-Lizenz hinzugefügt werden. Salesforce Identity Connect, eine Active Directory-Anbindung für Beschaffung und Single Sign-on sind darin enthalten.
• Skalierbare Login-basierte Preise sind für Großkunden und Partnerinstallationen der Salesforce Communities verfügbar.

Weitere Informationen:
• Zusätzliche Informationen zu Salesforce Identity gibt es unter http://www.salesforce.com/platform/identity
• Liken Sie salesforce.com auf Facebook: http://facebook.com/salesforceDE
• Folgen Sie @SalesforceDE auf Twitter

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat