DHL entwickelt die DHL Resilience360-Anwendung auf der Salesforce1 Platform

Mit der neuen web-basierten Applikation können Kunden Risiken und Chancen ihrer weltweiten Lieferketten managen

MÜNCHEN— 03. Juli 2014 — DHL hat seine neue DHL Resilience360-Anwendung auf der Salesforce1 Platform von salesforce.com [NYSE: CRM], der weltweit führenden CRM-Plattform, entwickelt und eingesetzt. Salesforce1 ist eine Kundenplattform der nächsten Generation für das „Internet of Customers“. Die neue Anwendung von DHL stellt in Echtzeit Störungsinformationen und Standorte innerhalb der Lieferkette sowie statistische Risikodaten mit Abbildungen zu geografischen Daten und Transaktions- und Transportinformationen bereit. Die Daten werden auf einer Landkarte visualisiert und können über einen Browser abgerufen werden. Die Anwendung wird aktuell beim weltweiten Kundennetzwerk von DHL eingeführt.

Kommentare zur Meldung
• „Die Salesforce1 Platform ist die weltweit bewährteste und umfassendste Cloud-Plattform für die Entwicklung sozialer, mobiler, cloud-basierter und vernetzter Apps. Sie bietet Kunden wie DHL Möglichkeiten, sich auf völlig neue Art und Weise mit ihren Kunden vernetzen“, sagt Joachim Schreiner, Senior Vice President für die DACH-Region bei salesforce.com.
• „Mit der Salesforce1 Platform konnte DHL eine innovative und leistungsfähige Lösung entwickeln, mit der DHL-Kunden die Risiken innerhalb ihrer weltweiten Lieferketten bewerten und managen“, sagt Tobias Larsson, DHL Director und Leiter des Resilience360-Teams.

Die wichtigsten Funktionen von DHL Resilience360
Mit DHL Resilience360 können Kunden von überall aus potenzielle Risiken in ihrer Lieferkette identifizieren und managen. Diese Risiken werden visualisiert und ein maßgeschneidertes Risikoprofil erstellt, um mögliche Schutzaktivitäten zu initiieren. Das Tool verknüpft dazu Informationen über Naturkatastrophen und Diebstahl sowie geopolitische und weitere Risiken mit dem weltweiten Produktions- und Distributionsprofil eines Kunden. Insgesamt wurden bei der Entwicklung der Lösung vier Aspekte, die für das Lieferkettenrisiko kritisch sind, berücksichtigt – Risiken im Betrieb, durch Gefährdungen, durch soziopolitische Faktoren und durch natürliche Katastrophen. DHL Resilience360 bildet im ersten Schritt die vollständige Lieferkette ab. Damit haben DHL-Kunden in Echtzeit eine Übersicht der für ihr eigenes Netzwerk relevanten Vorfälle, die möglicherweise zu Unterbrechungen führen könnten. Zusätzlich unterstützt es Kunden dabei, ihre Risiken zu visualisieren und zu bewerten. Auf diese Weise können sie besser einschätzen, an welchen Stellen Notfallpläne erstellt werden müssen.

Salesforce1—Die Kundenplattform für das Internet of Customers
Die Welt wird zunehmend vernetzter. Täglich vernetzen sich Millionen neuer Produkte, Apps und Endgeräte mit dem Internet. Bis 2020 wird es über 50 Milliarden vernetzte Dinge geben – von Smartphones und sogenannten Wearable Smart Devices bis hin zu Flugzeugmotoren und Autos. Hinter jedem Gerät, Produkt, Anwendung und Endgerät steckt ein Kunde. Customer Relationship Management war niemals wichtiger als heute. Willkommen im Internet of Customers – wo jedes Unternehmen sich mit jeder App, jedem Mitarbeiter, Partner, Produkt und Endgerät mit seinen Kunden über soziale, mobile und cloud-basierte Technologien vernetzen kann.

Salesforce1 ist eine soziale, mobile und cloud-basierte Kundenplattform, die speziell entwickelt wurde, um die Art und Weise, wie Unternehmen für das Internet of Customers verkaufen, beraten und vermarkten, transformiert. Es ist die erste CRM-Plattform für jeden – Entwickler, ISVs, Endanwender, Administratoren und Kunden –, um soziale, mobile und cloud-basierte Technologien einzusetzen. Jetzt kann sich jedes Unternehmen mit seinen Kunden auf völlig neue Art und Weise vernetzen und neue Potenziale für Wachstum, Innovation und Erfolg erschließen.

Weiterführende Informationen:
• Liken Sie salesforce.com auf Facebook: http://facebook.com/salesforceDE
• Folgen Sie @SalesforceDE auf Twitter

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat