Salesforce.com stellt mit der Sales Cloud1 die neue Version der weltweit führenden Vertriebs-App vor

MÜNCHEN – 10. Oktober 2014 –Salesforce.com (NYSE: CRM), die weltweit führende CRM-Plattform, kündigt Sales Cloud1 an. Mit der neuen Version der weltweit führenden Sales-App können Vertriebsmitarbeiter Prozesse beschleunigen. Möglich wird dies durch neue mobile Sales-Apps, die sich an mobile Consumer Apps anlehnen und auf der Salesforce1 Platform basieren. Die neuen Sales Cloud1-Apps – darunter Today, Tasks, Notes, Events und Sales Path – können problemlos kombiniert werden und unterstützen Vertriebler dabei, smarter zu verkaufen. Zudem kooperiert salesforce.com künftig mit dem Medienkonzern Thomson Reuters, um Vertriebsmitarbeitern mit Wirtschafts- und Unternehmensnachrichten zu versorgen, die für ihren Vertragsabschluss relevant sein können. Führende Unternehmen wie L’Oreal, Rosetta Stone und Zero Motorcycles vernetzen sich mit Sales Cloud1 bereits auf völlig neue Art und Weise mit ihren Kunden.

Kommentare zur Meldung

• „Das Mobiltelefon ist zum Dashboard unseres Alltags geworden und liefert uns all die Apps, die wir benötigen, um produktiver zu sein“, sagt Linda Crawford, EVP and GM of Sales Cloud bei salesforce.com. „Die neue Sales Cloud1 hebt Produktivität auf eine neue Stufe: Vertriebsmitarbeiter können alleine über das Gerät in ihrer Hand intelligenter und schneller verkaufen.“

•„Als weltweit führendes Kosmetikunternehmen ist L’Oreal permanent auf Erfindungskurs, um den Anforderungen der Kunden jederzeit und überall gerecht zu werden“, sagt Mike Larrain, President of Active Cosmetics bei L’Oreal USA. „Dank unserer Beziehung zu salesforce.com können wir die Potenziale von Technologie – wie etwa die Sales Cloud1 – vollständig ausschöpfen, um Innovationen voranzutreiben, unsere Geschäfte zu skalieren und uns noch besser mit denjenigen zu vernetzen, die uns am wichtigsten sind – unseren Kunden.“

• „Vertriebler entwickeln ihre Strategie oftmals anhand aktueller Nachrichten oder wichtiger Vorkommnisse; aufgrund der großen Datenmenge, die täglich produziert wird, war es noch nie so wichtig wie heute, dass Vertriebsmitarbeiter Zugriff auf relevante Informationen haben“, sagt Andy MacMillan, SVP and GM of Data.com bei salesforce.com. „Durch die Kooperation mit Thomson Reuters können wir die Reuters-Nachrichten, auf die sich viele Wall Street-Experten verlassen, direkt in Salesforce bereitstellen. Sales-Mitarbeiter können auf diese über ihr mobiles Endgerät von überall zugreifen.“

Sales Cloud1—die Neuauflage der weltweit führenden Sales-App

Mobile Technologien haben die Art und Weise, wie Menschen mit Marken und Unternehmen interagieren, transformiert. Laut einer Studie von Comscore verbringen Anwender mehr Zeit mit der Nutzung von Apps über mobile Endgeräte als über Desktop-Computer. Nur vier Prozent dieser Zeit wird jedoch für Geschäfts-Apps zur Produktivitätssteigerung genutzt . Der Grund: Unternehmen haben ihren Mitarbeitern bisher noch nicht die geeigneten mobilen Apps zur Verfügung gestellt, die sie in der heutigen „App-First“-Welt benötigen, um ihre Produktivität zu steigern. Unternehmen müssen ihren Vertriebsmitarbeitern heutzutage Werkzeuge an die Hand geben, anhand derer sie Sales-Prozesse beschleunigen und intelligenter über ihr mobiles Endgerät arbeiten können. Ein aktueller Gartner-Report erklärt, dass es „ein Best Practice wäre, Sales-Mitarbeitern eine Anwendung zu bieten, über die sie eine Vertriebsmöglichkeit aktualisieren sowie notwendige Follow Up-Aktivitäten auf dem Weg vom Meeting zurück zum Auto durchführen können.“ (Robert DeSisto, VP and Distinguished Analyst, Gartner Inc., Mobile Devices Are a Major Disruptor for Sales Applications, Juni 2014).

Sales Cloud—Sales-Prozesse beschleunigen

Im vergangenen Jahr wurde die Sales Cloud durch einige neue Funktionen ergänzt, darunter Sales Performance Accelerator, Salesforce1 Mobile Reports & Dashboards und Sales Reach. Nun wurde die weltweit führende Sales-App für die „App-First“-Welt fit gemacht. Mit der Sales Cloud1 haben Vertriebler nun eine mobile App an der Hand, mit der sie ihren Vertrieb schneller steigern können:

• Today: Today ist eine Google Now-ähnliche App, die für jeden Sales-Mitarbeiter personalisiert werden kann. Sie zeigt Aufgaben, Dashboards, bevorstehende Meetings, das Wetter, Nachrichten und mehr an. Vor jedem Meeting mit einem potenziellen Neukunden bekommen Vertriebsmitarbeiter nun auf einen Blick alle wichtigen Informationen zu Meetingteilnehmern, Chancen und aktuellen Aktivitäten innerhalb des Accounts.

• Tasks: Tasks ist eine „To do“-App, die Vertriebsmitarbeiter dabei unterstützt, Prioritäten zu managen. Tasks ist mit den Kundendatensätzen innerhalb von Salesforce vernetzt; die Funktion verknüpft automatisch eine Maßnahme wie „Follow Up mit ACME Inc. am 26. Oktober“ mit dem ACME Inc.-Account innerhalb der Sales Cloud1 des Vertrieblers. Zudem können Anwender mit nur einem einzigen Fingerwisch Aufgaben zuordnen, zurückstellen oder als erledigt markieren.

• Notes: Mit Notes können sich Vertriebsmitarbeiter schnell Notizen machen, um wichtige Details nicht zu vergessen und später durchführen zu können. Notes verlinkt automatisch Kontakte oder Accounts und ist vollständig mit den Kundendatensätzen in Salesforce vernetzt. Sales-Mitarbeiter können direkt nach einem Lunch-Meeting Notizen über ihr iPad eingeben; diese werden automatisch mit den Datensätzen des Kontaktes verlinkt. Mit nur einem Fingerwisch können Vertriebsmitarbeiter ihre Notizen sofort in eine To do-Liste innerhalb der Tasks-App umwandeln.

• Events: Mit Events können Vertriebler auf alle ihre Meetings und Events in Salesforce direkt über ihr mobiles Endgerät zugreifen und sie aktualisieren. Beispielsweise können Sales-Mitarbeiter zeitnah – noch während sie sich im Büro des potenziellen Neukunden befinden – ein Follow Up-Meeting aufsetzen, und dies direkt über ihr mobiles Endgerät, wie etwa über ein Wearable.

• Sales Path: Die neue Sales Path-App navigiert Sales-Mitarbeiter anhand eines Coachings sowie Empfehlungen von Engagement-Werkzeugen durch verschiedene Stufen eines Vertriebszyklus bis hin zum Vertragsabschluss. Erreicht der Deal beispielsweise eine bestimmte Stufe, kann die App dem Vertriebsmitarbeiter proaktiv empfehlen, eine bestimmte Präsentation zu teilen oder einen Produktexperten einzubeziehen. Über Sales Path wird jede Änderung in der Vertriebsmethode eines Unternehmens automatisch in der App abgebildet, so dass sowohl neue als auch erfahrene Vertriebsmitarbeiter sich auf das Verkaufen konzentrieren können.

• Skills and Rewards: Mit der neuen Skills and Rewards-App, powered by Salesforce Work.com, können Vertriebler schnell Teammitglieder identifizieren, die über genau die Expertise verfügen, die sie benötigen, um bei einem potenziellen Neukunden erfolgreich zu sein. Über Open Rewards können Vertriebler ihre Kollegen für ihre Hilfe belohnen, beispielsweise mit einem Shopping-Gutschein.

• Sales Data: Sales Data bietet direkt in Salesforce Inhalte von Drittanbietern zu den Top-Accounts der Vertriebsmitarbeiter, Kontakten und Branchen. Möglich wird dies durch eine Kooperation zwischen Thomson Reuters und Salesforce Data.com. Sales Data bietet über das mobile Endgerät Zugang zu Inhalten aus dem Thomson Reuters-Archiv. Zum Beispiel kann ein Vertriebler auf dem Weg zu einem Meeting Einblicke in für den Kunden relevante Informationen erhalten und ist somit auf dem aktuellen Stand zu dem Geschäftsumfeld des Kunden
Sales Cloud1—Sales-Teams bevorzugen diese App
Sales Cloud1, die weltweit führende Sales-App, beschleunigt den Vertrieb führender Unternehmen wie L’Oreal USA, Rosetta Stone und Zero Motorcycles. Unternehmen, die die App bereits im Einsatz haben, konnten laut einer aktuellen Studie die Lead Conversion um 39% steigern sowie die Vertriebsproduktivität um 40%, die Genauigkeit des Forecast um 45% und den Vertriebsumsatz um 32% .

Preise und Verfügbarkeit

• Sales Cloud1 basiert auf der Salesforce1 Platform und ist ab sofort ab 65 US-Dollar pro Anwender pro Monat verfügbar
• Salesforce Sales Reach und Salesforce Sales Path sind voraussichtlich ab dem ersten Halbjahr 2015 erhältlich; die Preise werden zeitnah zur Markteinführung bekannt gegeben
• Die neuen Recherche- und Analysefunktionen von Salesforce Sales Data sind voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2015 verfügbar
• Salesforce Data.com ist bereits erwerbbar und beginnt bei 25 US-Dollar pro Anwender pro Monat für Corporate Clean
• Salesforce Work.com ist schon verfügbar; die Preise starten bei 10 US-Dollar pro Anwender pro Monat für Work.com Motivate

Weiterführende Informationen

● Registrieren Sie sich für die Dreamforce unter http://dreamforce.com
● Bewerben Sie sich für den Salesforce $1 Million Hackathon unter https://developer.salesforce.com/million-dollar-hackathon
● Weitere Informationen zur Sales Cloud: http://www.salesforce.com/sales-cloud/overview/
● Liken Sie salesforce.com auf Facebook: http://facebook.com/salesforceDE
● Folgen Sie @SalesforceDE auf Twitter: http://twitter.com/salesforceDE
● Kennen Sie schon DAS Salesforce Blog? http://blogs.salesforce.com/de/

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat