Salesforce präsentiert Wave Analytics Apps

MÜNCHEN – 25. Juni 2015 – Salesforce [NYSE: CRM], die Customer Success Platform und weltweit führende CRM-Plattform, hat die Produktfamilie der Wave Analytics Apps vorgestellt. Diese neue Generation von rollenspezifischen Analyse-Apps ermöglicht es Business-Nutzern, auf Basis detaillierter Erkenntnisse sofort Aktivitäten durchzuführen. Die erste dieser Apps, Sales Wave Analytics, bietet personalisierte Templates, historische Analysen und die Möglichkeit, in Echtzeit Aktionen zu starten. Damit können Führungskräfte im Vertrieb das Umsatzwachstum beschleunigen.

Erkenntnisse aus großen Datenmengen zu ziehen und daraus sofort Aktionen abzuleiten, ist ein Bestandteil der heute beliebtesten Consumer Apps. Zum Beispiel können Kunden mit Reise-Apps wie Kayak nicht nur innerhalb weniger Sekunden fast 40 Millionen Flüge jährlich durchforsten und filtern, sondern auch gleich den gewünschten Flug buchen. Auf ähnliche Weise erhalten sie in Google Maps, basierend auf Echtzeitdaten zum Verkehr, sowohl die Fahrtrichtung und optimalen Routen zu einem Ziel als auch eine sprachgeführte Navigation während der Fahrt.

Dagegen ist für die meisten Business Apps ausführbares Wissen ein Fremdwort. Herkömmliche Analyse-Software wird in der Regel weder mit relevanten Datenquellen noch mit Aktionsmöglichkeiten verbunden. Damit können Unternehmen nicht mit der Geschwindigkeit Schritt halten, mit der Geschäftsentscheidungen heute getroffen werden.

„Bis heute werden Analyse-Programme nicht für jedermann entwickelt“, sagt Alex Dayon, President of Products bei Salesforce. „Wir ändern die Spielregeln durch die Kombination intuitiver Analysen mit Geschäftsprozessen in den Wave Analytics Apps. Damit kann jeder Business-Nutzer nicht nur die Performance in Echtzeit erkennen, sondern auch direkt in der App Aktionen durchführen.“

Wave Analytics Apps
Salesforce hat die Analytics Cloud, unterstützt durch die Wave-Plattform, eingeführt, um den gesamten Analyseprozess neu zu definieren. Damit können Business-Anwender sämtliche Daten untersuchen und neue Einblicke auf jedem Gerät gewinnen. Mit den Wave Analytics Apps erweitert Salesforce nun sein Analytics Cloud Portfolio, um intelligente Analyse-Apps mit Business-Kontext und Aktionsmöglichkeiten zu bieten.

• Accelerator Templates: Basierend auf jahrelanger Erfahrung bei CRM-Lösungen und der Zusammenarbeit mit Unternehmen zur Transformation jeder Kundeninteraktion entwickelt Salesforce rollenspezifische Accelerator Templates für jede Wave Analytics App. Diese lassen sich für jedes Unternehmen individuell anpassen. Wave Analytics Apps übertragen sofort CRM-Daten in diese Vorlagen, damit sie Anwender in wenigen Minuten nutzen können. Der gemeinsame Einsatz von Best Practices, KPIs und Metriken, die jede Abteilung zur Nachverfolgung benötigt, erleichtert es Führungskräften, die Performance ihres Teams zu jedem Zeitpunkt zu ermitteln und ihr Business schneller voranzubringen.

• Historische Analyse: Die intelligentesten Entscheidungen basieren auf einem Verständnis des aktuellen Status und der vergangenen Business-Performance. Wave Analytics Apps ermitteln sofort historische Trends und Jahresvergleiche. Mit jedem Gerät können Business-Nutzer saisonale Trends, Verhaltensmuster und zyklische Herausforderungen erkennen. Anwender, die eine historische Sicht für wichtige Entscheidungen benötigen, müssen nicht mehr auf einen Analysten warten oder Zeit für das Prüfen von statischen Arbeitsblättern aufbringen. Damit können sie nun Aktionen deutlich schneller durchführen.

• Wave Actions: Entscheidungen, die auf Basis der ermittelten Erkenntnisse getroffen wurden, können Business-Anwender nun direkt innerhalb der App ausführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Gestaltung einer Aufgabe, den Start einer Konversation oder die Änderung einer Performance-Messung handelt. Da Wave Analytics Apps nativ in die Salesforce1 Platform integriert sind, ermöglichen vordefinierte Datenflüsse nicht nur die automatische Widerspiegelung der Änderungen, die in der App durchgeführt wurden, sondern auch die Aktualisierung aller damit verknüpften Metriken in Salesforce.

Sales Wave Analytics
Sales Wave Analytics ist die erste Wave Analytics App im Portfolio von Salesforce. Damit erhält jede Führungskraft im Vertrieb die Möglichkeit, die Team-Performance zu erhöhen und Anpassungen an veränderte Geschäftsbedingungen schneller durchzuführen. Denn sie können mit jedem Gerät Einblicke in Aktionen umwandeln. Sales Wave bietet:

• Sales Wave Accelerator Templates: Sämtliche Salesforce Vertriebsdaten lassen sich sofort über vorkonfigurierte Sales Accelerator Templates untersuchen. Dazu zählen alle Prozesse vom Pipeline Management über Forecasting und vierteljährliche Geschäftsberichte bis zur Team-Performance. Zum Beispiel kann ein Vertriebsmitarbeiter sofort eine Pipeline-Analyse in Echtzeit durchführen und sie mit der Produktvertriebsperformance vergleichen. Dies erfolgt über das Smartphone. Damit stellt er fest, ob eine Aktualisierung der Forecasts nötig ist oder welche Abschlüsse beschleunigt werden müssen, um wichtige Ziele zu erreichen.

• Sales Wave Historische Analyse: Führungskräfte im Vertrieb müssen nicht mehr auf einen Analysten warten, um historische Werte zu erhalten, die künftige Entscheidungen beeinflussen könnten. Sie bekommen diese über jedes Gerät in einem Augenblick. Damit können sie jede Facette der bisherigen Performance eines Vertriebsteams untersuchen. Dazu gehören etwa der vierteljährliche Vertriebsumsatz, der Jahresvergleich der Ergebnisse eines Vertriebsmitarbeiters, Konversionsraten in verschiedenen Phasen oder die Länge des Vertriebszyklus basierend auf der Vertragsgröße. Damit lassen sich Trends und Investitionsbereiche für künftiges Wachstum erkennen.

• Sales Wave Actions: Vertriebsteams können neue Aufgaben erzeugen, Abschlussdaten ändern und die richtigen Partner kontaktieren – direkt innerhalb der App. Damit sparen sie Zeit und verkürzen die Prozesse. Zum Beispiel ist die Coaching- und Team-Performance ein integraler Bestandteil der Rolle eines regionalen Vertriebsmanagers. Er kann jetzt nicht nur High-Performer identifizieren, sondern diese auch mit Under-Performern zusammenarbeiten lassen. Diese erfahren somit Best Practices und schließen kritische Kundenverträge ab, um ihre Quoten zu erfüllen und das Geschäftswachstum zu erhöhen.

Wave-Plattform ermöglicht schnellere Reaktionen
Die Wave-Plattform vereint eine dynamische Nutzung mit Index-Suche und Hochgeschwindigkeits-Abfragen in einer einzigen vertikal integrierten Cloud-Analyse-Plattform. Mit ihrer schemafreien Architektur müssen Daten vor der Analyse nicht mehr auf eine eng definierte Weise vorsortiert werden. Damit können Business-Nutzer sofort umfangreiche Datenmengen durchsuchen oder individuelle Dashboards zur intuitiven Untersuchung der Daten erzeugen. Optimiert für Smartphones und Tablets, ermöglicht die responsive Freiform-Navigation von Wave den Nutzern, von überall schnell Muster zu analysieren, neue Trends zu erkennen und ausführbare Einblicke zu gewinnen, um ihr Geschäft voranzubringen.


Preise und Verfügbarkeit
• Sales Wave Analytics ist derzeit in der Pilotphase mit ausgewählten Kunden und wird voraussichtlich noch in diesem Jahr auf Englisch verfügbar sein. Weitere Sprachversionen folgen.

• Sales Wave Analytics wird über ein Abonnement-Modell pro Nutzer und Monat erhältlich sein. Die Preisgestaltung wird bekannt gegeben, sobald das Produkt allgemein verfügbar ist.

• Sales Wave Analytics wird auch für Apple iOS auf iPhone, iPad und Apple Watch angeboten. Die Unterstützung für weitere Geräte folgt.

• Eine Lizenz für die Wave-Plattform ist nicht notwendig für die Nutzung von Sales Wave Analytics.


Weitere Informationen
• Sales Wave Analytics: http://www.salesforce.com/analytics-cloud/sales-wave/overview/
• Salesforce Analytics Cloud: http://www.salesforce.com/analytics-cloud/
• Demoversion der Salesforce Analytics Cloud für Desktop-PCs: https://www.salesforce.com/analytics-playground
• Salesforce Analytics Mobile App für Apple iOS auf iPhone und iPad: https://itunes.apple.com/us/app/salesforce-analytics/id916982402?mt=8.
• Salesforce Community Cloud: http://www.salesforce.com/communities
• Video mit Übersicht der Community Cloud: https://www.youtube.com/watch?v=ob3pJ3mMS6M
• Salesforce auf Facebook: http://facebook.com/salesforce
• Folgen Sie @SalesforceDE auf Twitter.



Über Salesforce
Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software, ermöglicht Unternehmen, sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiteren Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche Salesforce-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält Salesforce Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.salesforce.com/de/.

© 2015 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.



Ihre Ansprechpartner

Salesforce Germany GmbH
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München
Tel. +49 (0)89 2030 13 349
E-Mail: udroeschel@salesforce.com

Fink&Fuchs PR AG
Johanna Fritz
Account Director
Berliner Str. 164
65205 Wiesbaden
Tel. +49 (0)611 7413 1949
E-Mail: salesforce@ffpr.de

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat