Salesforce1 Lightning und App Builder jetzt verfügbar

Salesforce [NYSE: CRM], die Customer Success Platform und weltweit führende CRM-Plattform, stellt Salesforce1 Lightning und App Builder ab sofort zur Verfügung. Damit können alle Business-Anwender Apps per Drag-and-Drop mit vorgefertigten, wiederverwendbaren Komponenten einfach und schnell erstellen. Mit AppExchange for Components erweitert das Unternehmen zudem den Marktplatz für Unternehmens-Apps von Salesforce und Partnern. AppExchange for Components umfasst zunächst die 50 meist nachgefragten Apps. Kunden wie CROSSMARK, Ocado und die Financial Times nutzen Salesforce Lightning bereits, um Apps für jeden Bereich ihres Unternehmens zu entwickeln.

„App Gap“ geschlossen: Schnelle Erstellung von Apps mit Komponenten

Unternehmen wünschen sich die gleiche Konnektivität, Unmittelbarkeit und Benutzerfreundlichkeit, wie Privatpersonen sie täglich mit ihren Apps erleben. Die Entwicklung von Business-Apps stellt Organisationen jedoch vor große Herausforderungen. Nach Schätzungen von Gartner wird die Nachfrage nach Business-Apps bis 2017 fünfmal schneller wachsen als interne IT-Organisationen sie werden befriedigen können.1

Dank der Komponenten-basierten App-Entwicklung von Salesforce können IT-Abteilungen schneller attraktive und innovative Angebote bereitstellen. Normalerweise werden dafür Entwickler benötigt, die programmieren und Funktionen von Grund auf neu erstellen können. Komponenten-basierte Apps hingegen können Anwender selbst einfach und schnell per Drag-and-Drop erstellen, so einfach wie LEGO. So kann jeder Geschäftsanwender deutlich schneller Unternehmens-Apps erstellen.

Salesforce beschleunigt die Umstellung auf eine Komponenten-basierte App-Entwicklung mit Salesforce 1 Lightning-Komponenten, Lightning AppBuilder und AppExchange for Components.

• Lightning-Komponenten: Lightning-Komponenten basieren auf JavaScript und sind wiederverwendbare App-Bausteine. Die Komponenten können einfach als Single UI-Elemente oder so robust wie Mirco-Services mit eingebetteten Daten und Logiken verwendet werden. Dazu gehören beispielsweise Komponenten für die E-Signatur, Kompensationsrechner, Karten, Kalender, Buttons und verschiedene Eingabemasken. Entwickler können Komponenten teilen, so dass jeder Business-Nutzer dynamische, mobile und anspruchsvolle Anwendererfahrungen problemlos für alle Bildschirme kreieren kann. Unternehmen sparen dadurch Zeit und Ressourcen in der Entwicklung, zudem senken sie Redundanzen durch wiederverwendbare Komponenten für verschiedene Apps. Lightning-Komponenten umfassen Standard-Komponenten von Salesforce sowie Bausteine, die von Kunden erstellt wurden, aber auch Partner-Komponenten von Drittanbietern, ISVs und Systemintegratoren.
• Lightning App Builder: Unternehmen müssen Apps nicht mehr von Grund auf neu erstellen. Mit Lightning App Builder kann jeder Anwender – nicht nur Entwickler – wiederverwendbare, vorgefertigte Komponenten aus einer umfassenden Bibliothek auswählen, um Apps per Drag-and-Drop zu erstellen. Lightning-Komponenten lassen sich beliebig kombinieren, um Apps visuell zusammenzubauen. Salesforce-Komponenten sind in App Builder vorinstalliert, Partner-Komponenten lassen sich direkt über AppExchange for Components integrieren.
• AppExchange for Components: AppExchange for Components ist ein neuer Weg für Entwickler, Partner und Kunden, um Komponenten für eine beschleunigte App-Entwicklung zu nutzen. Die Komponenten unterliegen den gleichen strengen Bewertungen wie die Apps in AppExchange, um sicherzustellen, dass sie vertrauenswürdig sind. Komponenten-Entwickler können diese in AppExchange bereitstellen, entweder gegen ein Entgelt oder kostenlos.

Kommentare zur News
• „Als führender Anbieter von Platform as a Service (PaaS), transformiert Salesforce die App-Entwicklung für Unternehmen“, sagt Tod Nielsen, Executive Vice President bei Salesforce Platform. „Wir bieten die Werkzeuge und Ökosysteme für Unternehmen, um anwenderorientierte Apps zu gestalten, die zu mehr Innovation und Erfolg verhelfen.“
• „Bei CROSSMARK haben wir eine neue Generation von ‚App Builders’ mit Salesforce Lightning erstellt“, erläutert Mike Anderson, Chief Transformation Officer bei CROSSMARK. „Komponenten von Salesforce und seinen Partnern treiben unsere App-Entwicklungsstrategie entscheidend voran.“
• „Die Komponenten sind die Zukunft der App-Entwicklung für Unternehmen“, so Hideya Sato, Chief Executive Officer bei Salesforce-Partner TerraSky. „AppExchange for Components ist ein toller Kanal, um sich mit Salesforce-Kunden zu vernetzen und sie bei ihren Innovationen zu unterstützen.“
• „Der Build-your-own-App (BYA)-Trend gewinnt zunehmend an Dynamik. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind dabei die Entwicklungsgeschwindigkeit und einfache Bedienung“, erklärt Maureen Fleming, Program Vice President of BPM an Middleware Research bei IDC. „Die wichtigste Grundlage dafür ist eine umfassende Bibliothek an Komponenten und wiederverwendbaren Services, die es dem Kunden erleichtern, genau das zu kreieren, was er schnell und einsatzbereit benötigt.“

Weltweit führende Unternehmen entwickeln mit der Salesforce1 Plattform schneller

Mithilfe der Salesforce1 Plattform, dem weltweit führenden PaaS, können Unternehmen ihre IT-Abteilungen zu Innovationszentren transformieren und die Konkurrenz hinter sich lassen. Mit über vier Millionen Apps und 2,1 Millionen Entwicklern ist die Salesforce1 Plattform die erste Wahl für innovative Unternehmen weltweit. Unternehmen wie CROSSMARK, Ocado und die Financial Times entwickeln auf Basis von Salesforce1 Lightning bereits Apps und unterstützen Anwender dabei, mit der Geschwindigkeit des Geschäfts Schritt halten zu können.

In einer aktuellen Studie im Auftrag von Salesforce, an der mehr als 4.100 Kunden teilgenommen haben, gaben 52 Prozent der Befragten an, dass sie von einer schnelleren Anwendungsbereitstellung profitieren. 50 Prozent sagten, dass sie schneller neue Anwendungsdesigns erstellen und 52 Prozent, dass sie Anwendungen schneller konfigurieren. 42 Prozent der Studienteilnehmer konnten ihre IT-Kosten durch die Nutzung der Salesforce-Plattform senken.

Preise und Verfügbarkeit
• Salesforce Lightning-Komponenten und App Builder sind ab sofort mit Salesforce und in allen CRM und Force.com-Admin-Lizenzen verfügbar.
• AppExchange for Components ist ab sofort verfügbar. Die Preise der Partner-Komponenten auf AppExchange for Compontents sind individuell festgelegt, entweder je Nutzer oder nach Salesforce-Instanzen.

Weitere Informationen
• Mehr Informationen zur Sales Cloud sind hier zu finden: http://www.salesforce.com/sales-cloud/overview/
• Salesforce auf Facebook: http://facebook.com/salesforce
• Folgen Sie @SalesforceDE auf Twitter.

Gartner, "The Enterprise App Explosion: Scaling One to 100 Mobile Apps" Published: 7 May 2015

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat