Salesforce: Mehrjährige Partnerschaft mit AIDS-Hilfe-Organisation (RED)

Unterstützung durch Finanzhilfe, Mitarbeiter und Technologie

Ziel ist eine AIDS-freie Generation


MÜNCHEN – 25. Januar 2016 – Salesforce [NYSE: CRM], die Customer Success Platform und weltweit führende CRM-Plattform, hat eine mehrjährige Partnerschaft mit (RED) geschlossen und unterstützt The Global Fund mit einer Summe von 5 Millionen US-Dollar, um AIDS zu bekämpfen. Dieses Engagement ergänzt die bereits im vergangenen Jahr zugesagte Unterstützung des Global Fund mit einer Million US-Dollar im Rahmen der U2 iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour. Im Rahmen des 1-1-1-Modells von Salesforce unterstützt das Unternehmen den Kampf gegen AIDS durch finanzielle Hilfen, Arbeitszeit und Technologie-Ressourcen.

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos (Schweiz) diskutieren Experten von (RED) und Salesforce mit führenden Politikern und Wirtschaftsvertretern, wie der öffentliche und private Sektor zusammenarbeiten können, um komplexe Herausforderungen wie die Gesundheit der Weltbevölkerung, Klimawandel und Armut zu lösen.

Im Rahmen der mehrjährigen Partnerschaft nehmen (RED) und Salesforce gemeinsam an wichtigen Veranstaltungen teil, wie der Dreamforce 2016, der weltweit größten Software-Konferenz, und dem Welt-AIDS-Tag. Seit der Gründung 2006 hat (RED) 350 Millionen US-Dollar für The Global Fund gesammelt. Damit wurde das Leben von 60 Millionen Menschen in Afrika südlich der Sahara durch Vorbeugung, Behandlung, Beratung, HIV-Tests und Pflegeleistungen verbessert.



Kommentare zur Partnerschaft
● „Wir sind sehr stolz darauf, mit unseren Kapazitäten (RED) und den Global Fund zu unterstützen, um das Ende der AIDS-Epidemie schneller zu realisieren“, sagt Lynn Vojvodich, EVP und CMO, Salesforce.
● „Wir freuen uns darüber, dass Salesforce mit uns zusammenarbeitet und sowohl finanzielle Unterstützung als auch Technologie in den Kampf gegen AIDS einbringt. Diese Ankündigung während des Weltwirtschaftsforums fällt mit unserem zehnjährigen Bestehen zusammen. Das Engagement von Salesforce unterstreicht die wichtige Rolle, die der private Sektor beim Besiegen dieser vermeidbaren und behandelbaren Krankheit spielt, der bislang mehr als 34 Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind“, sagt Deborah Dugan, CEO, (RED).
● „Die mehrere Millionen Dollar umfassende Unterstützung von Salesforce beim Kampf gegen AIDS in Partnerschaft mit (RED) dient den Menschen, die von dieser Krankheit befallen sind, erhöht ihre Chancen und hilft, mehr soziale Gerechtigkeit zu erreichen“, sagt Mark Dybul, Executive Director, The Global Fund.


Weitere Informationen
● (RED) auf Facebook: http://facebook.com/joinRED
● Folgen Sie @RED auf Twitter: http://twitter.com/RED
● Folgen Sie @RED auf Instagram: http://instagram.com/RED
● Spenden Sie an (RED) für den Kampf gegen AIDS: http://red.org/donate
● The Global Fund: http://www.theglobalfund.org/en/
● Salesforce auf Facebook: http://facebook.com/salesforce
● Folgen Sie @SalesforceDE auf Twitter.

Über Salesforce

Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software ermöglicht Unternehmen sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen. Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.

Unveröffentlichte Services oder Produktfunktionen, welche in dieser oder weiterer Pressemitteilungen erwähnt werden, sind aktuell noch nicht verfügbar. Eine Veröffentlichung, allgemein beziehungsweise rechtzeitig, kann nicht garantiert werden. Kunden, welche salesforce.com-Anwendungen erwerben, sollten ihre Kaufentscheidung auf den aktuell verfügbaren Produktumfang gründen. Neben dem Hauptsitz in San Francisco unterhält salesforce.com Büros in Europa und Asien. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „CRM“ notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.salesforce.com/de.

© 2014 salesforce.com, inc. Alle Rechte vorbehalten. Salesforce, Salesforce1, Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, AppExchange, Salesforce Platform und weitere sind Marken von salesforce.com, inc. Weitere genannte Marken sind Marken anderer Unternehmen.

###

Ihre Ansprechpartner
Salesforce.com GmbH Fink & Fuchs Public Relations AG
Ulrike Droeschel
Public Relations
Erika-Mann-Str. 63
80636 München

Tel. +49 (0) 89-20 30 13 349
udroeschel@salesforce.com
Johanna Fritz-Csokany
Account Director
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden

Tel. +49 (0) 611 74131 949
salesforce@ffpr.de
Live-Chat