Datenschutzerklärung Wirkungsvoll ab November 2004

 

Wiedergabe auf Anforderung von TRUSTe

Diese Datenschutzerklärung wird auf Anforderung von TRUSTe wiedergegeben. Salesforce.com, inc., sowie salesforce.com sàrl und andere Tochtergesellschaften (insgesamt: salesforce.com) sind Lizenznehmer des TRUSTe Privacy Program. TRUSTe ist eine unabhängige, gemeinnützige amerikanische Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Vertrauen der Nutzer ins Internet zu stärken, indem sie für die Anwendung transparenter Praktiken bei der Nutzung von personenbezogenen Daten eintritt. Da diese Website den Schutz Ihrer Daten ernst nimmt, hat sie sich verpflichtet, ihre Verwendung von Daten offen zu legen und ihre Datenschutzpraktiken von TRUSTe überprüfen zu lassen.

Alle Informationen, die Sie uns mitteilen, werden gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogenen Daten und zum freien Datenverkehr („EU-Datenschutzrichtlinie“) und gemäß der jeweiligen Gesetze der EU-Mitgliedstaaten, die diese Richtlinie in nationales Recht umsetzen, sowie gemßä dem Schweizer Datenschutzgesetz vom 19. Juni 1999 und im Zusammenhang mit diesem Gesetz erlassenen und in Zukunft ergehender Rechtsakten verarbeitet. 

Diese Datenschutzerklärung genügt den Anforderungen der Safe Harbor-Regelungen gemäß der EU-Datenschutzrichtlinie. Zudem hat sich salesforce.com gemäß dem Safe Harbor Abkommen beim US Department of Commerce selbst zertifiziert.  
        
Haftungsausschluss bezüglich herunterladbarer Software: Das TRUSTe Programm gilt nur für Daten, die über diese Website erfasst werden, und nicht für Daten, die möglicherweise durch Software, die von der Site herunter geladen wird, erfasst werden.


Datenschutzerklärung von salesforce.com:

Salesforce.com hat diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) erstellt, um so unsere Verpflichtung zum Schutz von Kundendaten unter Beweis zu stellen. Der Datenschutz auf der salesforce.com Website (die „Site“) ist von großer Bedeutung für uns. Da wir wichtige Daten von unseren Besuchern und Kunden erfassen, haben wir diese Erklärung erstellt, um unsere Praktiken bei der Erfassung und Weitergabe von Daten zu kommunizieren. Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung zu ändern und werden eine solche Änderung mit einer Frist von mindestens dreißig (30) Geschäftstagen vor Inkrafttreten ankündigen. Um wirksam zu werden, muss die Änderung außerdem zuerst von TRUSTe genehmigt werden und Hinweise darauf enthalten, wie Benutzer auf die Änderung reagieren können.


Erfasste Daten:

Wir verlangen von Kunden, die sich für die Nutzung der auf unserer Site angebotenen Services („ Services“) anmelden, dass sie uns Kontaktdaten mitteilen, wie z. B. ihren Namen, Firmennamen, ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie Daten zu ihrer Kreditwürdigkeit und zur Abrechnung, wie z. B. Name und Anschrift des Rechnungsempfängers, Kreditkartennummer und die Anzahl von Benutzern innerhalb der Organisation, die die Services benutzen werden. Dann, wenn sie Interesse an zusätzlichen Informationen bekunden oder wenn sie sich für die Services anmelden, fragen wir ggf. auch zusätzliche personenbezogene Daten ab, wie z. B. Titel, Abteilungsname, Faxnummer oder zusätzliche Firmeninformationen, wie z. B. Jahresumsatz, Anzahl an Mitar¬beitern oder Branche. Kunden können diese zusätzlichen Angaben verweigern, indem sie diese nicht eingeben. Kunden können ihre persönlichen Daten jeder Zeit aktualisieren oder entfernen, indem sie sich auf der Website anmelden und ihre Persönlichen Daten innerhalb der Konfiguration (Setup) editieren. Kunden können ihr aktualisiertes Profil einsehen, um ihre Editierungen zu bestätigen.

Salesforce.com verwendet die von uns erfassten Daten, um Services für individuelle Benutzer und deren Organisationen zu konfi¬gurieren. Wir dürfen die Daten auch nutzen, um Kunden für weitere Gespräche über ihr Interesse an unserem Unternehmen und den von uns angebotenen Services zu kontaktieren und um Informationen bezüglich unseres Unternehmens oder unserer Partner, wie z. B. Promotions und Events, zu versenden. Kunden haben die Möglichkeit einen E-Mail-Newsletter zu abonnieren, indem sie ihre E-Mail-Adresse angeben. E-Mail-Adresse und andere personenbezogene Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben oder gemeinsam mit Dritten benutzt. Kunden können uns jederzeit mitteilen, dass sie keinen Kontakt durch uns oder solche Informa¬tionen von uns wünschen, indem sie ein E-Mail an support@salesforce.com senden. Außerdem werden Kunden aufgefordert, eine E-Mail-Adresse anzugeben, wenn sie sich für die Services anmelden, damit ihnen ein Benutzername und ein Kennwort zugesendet werden kann. Wir dürfen auch Information bezüglich Updates der Services oder Firmenneuigkeiten und einen Kunden-Newsletter per E-Mail versenden. Auch hier wird die E-Mail-Adresse nicht weitergegeben oder mit Dritten gemeinsam genutzt, und Kunden können uns mitteilen, dass sie keine Informationen wünschen, indem sie ein E-Mail an support@salesforce.com senden, wenn sie solche Informationen erhalten haben, oder zu dem Zeitpunkt ihrer Anmeldung für den Service.

Außer soweit wir ausdrücklich zu dem Zeitpunkt, an dem wir die Daten erfragen, angeben oder soweit in dem salesforce.com Rahmen-Abonnementvertrag vorgesehen, geben wir die uns gelieferten Daten nicht an Dritte weiter. Alle Daten zu Finanzen und Abrechnung, die wir über die Site erfassen, werden ausschließlich zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit von potenziellen Kunden und zur Abrechnung der Services verwendet. Diese Abrechnungsdaten werden nicht von salesforce.com für Marketing- oder Promotion-Zwecke verwendet. Salesforce.com benutzt einen Dritten zur Abwicklung der Kreditkartenabrechnung. Dieser Dritte ist nur ein Glied innerhalb der Distributionskette und ist nicht berechtigt, die gelieferten Daten zu speichern, aufzubewahren oder zu nutzen, außer zu dem ausschließlichen Zweck der Kreditkartenabrechnung. Andere Dritte, wie z. B. Inhalte-Anbieter, dürfen Inhalte auf der Site anbieten, es ist ihnen jedoch nicht gestattet, Daten zu erfassen, und salesforce.com gibt keine Benutzerdaten an diese Dritten weiter.

Kunden des Services nutzen die Site Zentralserver für Daten und Informationen („Daten“). Diese Daten werden von salesforce.com nicht geprüft, mit anderen gemeinsam benutzt, verteilt, ausgedruckt oder veröffentlich, außer soweit in dem salesforce.com Rahmen-Abonnementvertrag vorgesehen oder gesetzlich vorgeschrieben. Individuelle Daten dürfen jeweils nur für den Zweck der Lösung eines Problems, zu Supportzwecken oder bei Verdacht auf eine Verletzung des Rahmen-Abonnementvertrags oder im Rahmen gesetzlicher Vorschriften eingesehen bzw. darf darauf zugegriffen werden. Selbstverständlich sind die Kunden für die Wahrung der Vertraulichkeit und Sicherheit ihres Benutzernamens und Kennworts verantwortlich.

Salesforce.com darf außerdem bestimmte Daten von Besuchern und Kunden der Site erfassen, wie z. B. Internet-Adressen. Diese Daten werden gespeichert, um die Diagnose technischer Probleme und die Pflege unserer Site mit dem Ziel der ständigen Verbesserung der Servicequalität zu erleichtern. Wir dürfen auch nicht-identifizierende und statistische Daten zu Gesamtnutzung und Datenvolumen unserer Besucher und Kunden erfassen und analysieren und solche Daten an Dritte weitergeben.

Falls ein Benutzer unseren Empfehlungsservice zur Information eines Geschäftsfreunds über unsere Site nutzen will, fragen wir nach Namen und E-Mail-Adresse des Geschäftsfreunds. Salesforce.com sendet dann diesem Geschäftsfreund automatisch eine einmalige E-Mail, in der zum Besuch der Site eingeladen wird. Salesforce.com speichert diese Daten nicht.


Cookies:

Ihren Dialog mit der salesforce.com Website versuchen wir so einfach und zweckmäßig wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unsere Website besuchen, sendet unser Web-Server ein Cookie an Ihren Computer. Cookies sind Datenelemente, die von unserer Website an einen Browser gesendet und die auf der Computerfestplatte gespeichert werden und uns mitteilen, ob der Kunde oder Besucher die Site bereits früher besucht hat.

Für sich genommen identifizieren Cookies Sie nicht persönlich. Sie erkennen lediglich Ihren Browser. Sofern Sie nicht sich selbst gegenüber salesforce.com identifizieren, entweder durch Antwort auf ein Promotion-Angebot, Eröffnung eines Kontos oder durch Anmeldung für einen 30-tägigen Test, bleiben Sie für salesforce.com anonym. Cookies gibt es in zwei Formen: als Session-Cookie und als residentes Cookie. Session-Cookies existieren nur währen einer Online-Session. Sie verschwinden von Ihrem Computer, sobald Sie Ihren Browser beenden oder Ihren Computer ausschalten. Residente Cookies bleiben auf Ihrem Computer nach Beendigung Ihres Browser oder Ausschalten Ihres Computers. Sie enthalten Informationen wie eine eindeutige ID Ihres Browsers.

Salesforce.com verwendet Session-Cookies, die verschlüsselte Informationen enthalten, die dem System Ihre eindeutige Identifi¬zierung ermöglicht, während Sie angemeldet sind. Diese Informationen ermöglichen salesforce.com die Verarbeitung Ihrer Online-Transaktionen und -Anforderungen. Session-Cookies helfen uns dabei zu überprüfen, ob Sie derjenige sind, dessen Anmeldedaten Sie verwendet haben, um die salesforce.com Anwendung zu nutzen. Salesforce.com verwendet residente Cookies, die nur salesforce.com lesen und nutzen kann, um Sie als salesforce.com Kunden bzw. früheren salesforce.com Website-Besucher zu identifizieren. Wir achten besonders auf die Sicherheit und Vertraulichkeit der in residenten Cookies gespeicherten Informationen. Beispielsweise speichern wir keine Kontonummern oder Kennwörter in residenten Cookies. Benutzer, die den Empfang von Cookies deaktivieren, können auf unserer Website navigieren, können jedoch nicht unseren Service erfolgreich nutzen.

Cookies von Dritten: Von Zeit zu Zeit schalten wir Dritte ein, damit diese für uns nicht-personenbezogenen Informationen in Form von statistischen Nutzungs- und Mengendaten über Nutzer unserer Site verfolgen und analysieren, um uns zu helfen unsere Site und deren Qualität zu verbessern. Derartige Dritte können hierzu Cookies einsetzen, um das Besucherverhalten zu studieren. Derartige Cookies werden nicht dazu verwendet, um Besucher der Site mit personenbezogenen Daten in Verbindung zu assoziieren. Alle Daten, die von diesen Dritten im Auftrag von salesforce.com erhoben werden, werden lediglich dazu benutzt, uns Aufschluss über die Benutzung unser Site zu geben und diese Daten werden sonstigen Dritten nicht zur Verfügung gestellt.


Dritt-Sites:

Die Site enthält Links zu anderen Websites. Salesforce.com ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder die Inhalte von diesen anderen Websites. Kunden und Besucher müssen die Datenschutzerklärung dieser anderen Websites selbst überprüfen. Kunden und Besucher, die auf eine verlinkte Site zugreifen, geben dort möglicherweise persönliche Daten weiter. Der Benutzer ist selbst verantwortlich für den Schutz seiner persönlichen Daten.


Sicherheit:

Unsere Site hat Sicherheitsmerkmale implementiert, die einen Schutz vor Verlust, Missbrauch und Manipulation der Daten unter unserer Kontrolle bieten. Wenn auf unsere Site mit dem Netscape Navigator, oder Microsoft Internet Explorer Version 5.0 oder höher zugegriffen wird, werden die Daten durch die Secure Socket Layer (SSL) Technologie geschützt, die sowohl Server-Authentifizierung als auch Datenverschlüsselung benutzt, um sicherzustellen, dass die Daten sicher und durch Sie zugänglich sind. Salesforce.com hat außerdem eine erweiterte Sicherheitsmethode auf Basis von dynamischen Daten und kodierten Session-IDs implementiert und führt die Site in einer sicheren Serverumgebung, die eine Firewall und andere moderne Technologien zur Verhinderung von Störungen oder Eindringversuchen benutzt. Schließlich verwendet salesforce.com eindeutige Benutzernamen und Kennwörter, die bei jeder Anmeldung eingegeben werden müssen. Diese Sicherheitsvorkehrungen tragen dazu bei, dass unbefugte Zugriffe verhindert werden, dass die Datengenauigkeit gewahrt bleibt und die sachgerechte Nutzung der Daten sichergestellt ist.


Wahl bezüglich der Verwendung von Daten:

Salesforce.com bietet ihren Besuchern und Kunden eine Methode zur Wahl der Verwendung gelieferten Daten. Falls Sie zu irgend¬einem Zeitpunkt nach der Anmeldung für Informationen oder als Kunde der Services Ihre Wahl bezüglich des Erhalts von Informa¬tionen von uns oder über die Nutzung Ihrer Daten in Verbindung mit Dritten ändern wollen, senden Sie uns eine Aufforderung mit Angabe Ihrer neuen Wahl. Senden Sie Ihre Aufforderung einfach an  support@salesforce.com.


Berichtigung & Aktualisierung Ihrer Daten:

Falls Kunden ihre Anmeldedaten aktualisieren oder ändern müssen, können sie zu diesem Zweck die Benutzer- oder Organisationsdaten editieren. Zur Aktualisierung eines Benutzerprofils melden Sie sich unter salesforce.com an und wählen Konfiguration (Setup), um Daten hinzuzufügen oder zu aktualisieren. Zur Aktualisierung von Organisationsdaten melden Sie sich bei salesforce.com an und wählen Organisations-Konfiguration (Setup). Zur Aktualisierung von Abrechnungsdaten senden Sie bitte ein E-Mail an support@salesforce.com oder rufen Sie unter 415-901-7010 an. Zur Kündigung der Services und zur Rückgabe ihrer Daten senden Sie ein E-Mail an support@salesforce.com oder rufen Sie unter 415-901-7010 an. Salesforce.com wird auf Ihre Berichtigungs- und Aktualisierungsanfragen spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Ihrer Anfrage reagieren.


Weitere Informationen:

Fragen bezüglich dieser Erklärung oder den Praktiken dieser Site richten Sie bitte an den Sicherheitsadministrator von salesforce.com per E-Mail an  security@salesforce.com oder per Post an salesforce.com, inc., Attn: Security Administrator, The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA.

lich dieser Erklärung oder den Praktiken dieser Site richten Sie bitte an den Sicherheitsadministrator von salesforce.com per E-Mail an security@salesforce.com oder per Post an salesforce.com, inc., Attn: Security Administrator, The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA.
Live-Chat