Zum Teilen hier klicken

CRM lohnt sich nicht nur für Großunternehmen

Customer Relationship Management (CRM) kann gerade Kleinunternehmen zum entscheidenden Vorteil verhelfen und für stabile und schnell wachsende Geschäftsergebnisse sorgen. Wahrscheinlich überrascht Sie das, weil Sie dachten, CRM-Systeme seien nur etwas für Firmen mit großen Vertriebsteams. Ein Unternehmen muss jedoch keine bestimmte Betriebsgröße haben, um von CRM-Lösungen zu profitieren. Sie werden feststellen, dass Sie sich nicht fragen sollten, ob Sie ein CRM-System einsetzen sollten, sondern, warum Sie es bisher noch nicht getan haben.

Unkomplizierte Verwaltung von Kundendaten

In den frühen Expansionsphasen eines Unternehmens ist das Kontaktverzeichnis sein wertvollster Besitz. Interessenten wollen ermittelt und als Kunden gewonnen werden und vorhandene Kunden sollen regelmäßig weiter einkaufen.

Ein Start-up, das noch ganz am Anfang steht, hat vielleicht nur ein paar Interessenten vorzuweisen, die zu Kunden werden könnten. Zunächst ist es einfach, den Überblick über die Interessenten zu behalten: eine Handvoll Visitenkarten, eine Liste mit Namen und Telefonnummern als Tabelle oder Textverarbeitungsdokument.

Der nächste Schritt ist dann eine Anwendung zum Kontaktmanagement. Hier werden grundlegende Daten wie der Name und andere persönliche Informationen abgelegt, dazu Notizen zu Datum und Uhrzeit bereits erfolgter und künftiger Kontaktaufnahmen, zu den besprochenen Themen und anstehenden Aktivitäten.

Eine gute CRM-Plattform hat jedoch noch mehr zu bieten und ermöglicht eine optimale Kundenverwaltung. Sie hilft Ihnen nicht nur dabei, mit Ihren Kunden in Kontakt zu bleiben, sondern unterstützt Sie in allen geschäftlichen Belangen mit der für rasch wachsende Unternehmen erforderlichen Schnelligkeit und Skalierbarkeit.

Ein gutes CRM-Tool ist für Ihr Kleinunternehmen wie Karte und Kompass. Es vermittelt Ihnen klare Einblicke dazu, wo Sie mit Ihren Kunden stehen, wie Sie deren Zufriedenheit weiter steigern können und welche Hindernisse Sie überwinden müssen, um Aufträge abzuschließen.

Effektiverer Vertrieb

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit nur einem Mausklick alle wichtigen Informationen zu allen Ihren Kunden abrufen – die bisherigen Interaktionen mit Ihrem Unternehmen, den Status der Bestellungen, offene Rechnungen, abgeschlossene Transaktionen und alles, was Sie sonst noch brauchen, um zum richtigen Zeitpunkt das richtige Verkaufsargument zu bringen. CRM-Lösungen machen dies jedoch nicht nur für große Unternehmen mit riesigen Budgets möglich – auch Kleinunternehmen können davon profitieren.

Mit einem guten CRM-Tool können Sie viel mehr tun als nur Kontaktdaten speichern. Es unterstützt Sie bei der Qualifizierung Ihrer Leads, sodass Sie möglichst effektiv und effizient arbeiten können. Darüber hinaus erinnert es Sie mit automatischen Benachrichtigungen zum richtigen Zeitpunkt an geplante Kontaktaufnahmen. Das bedeutet: Versprochene Anrufe werden nicht vergessen und Sie haben die Entwicklung Ihrer Vertriebsprojekte immer im Blick.

Natürlich gelingt ein erfolgreicher Abschluss nicht bei jedem Interessenten; mit einem CRM-Tool können Sie jedoch aus positiven wie negativen Ergebnissen lernen und Ihre Vertriebsstrategien entsprechend anpassen. Denn mit einem effektiven CRM-System können Sie die darin gespeicherten Daten zusammenführen und analysieren. Auf diese Weise können Sie Ihre Aktivitäten kontinuierlich verbessern und verfeinern, um eine optimale Effektivität zu erzielen.

Erfolgsstory: Regiondo

Lesen Sie, wie das Start-up Regiondo mit Salesforce die Nr. 1 werden will.

Kundenstory lesen ›

Vereinfachte IT-Infrastruktur

Mit dem Unternehmenswachstum steigen auch die IT-Anforderungen: Daten und Dokumente sollen teamübergreifend und von überall bearbeitet werden können und Prozesse sollen digitalisiert werden.

Der Einsatz von Softwaresystemen, die all dies bieten, stellt auch für IT-Abteilungen großer Organisationen eine Herausforderung dar.

Wenn allerdings Vertrieb, Marketing und Service auf einer gemeinsamen Plattform arbeiten, ist das alles kein Problem - alle arbeiten eng vernetzt zusammen. Wenn alle Anwendungen auch mobil verfügbar sind, können alle Mitarbeiter jederzeit und von überall produktiv arbeiten. Unternehmen, die schon Smartphone-Apps für spezifische Aufgaben erstellt haben, verzeichnen einen enormen Effizienzgewinn, da beispielsweise Angebote von unterwegs genehmigt werden können. Gerade Kleinunternehmen können durch digitalisierte Abläufe erhebliche Produktivitätssteigerungen erzielen.

Weitere Informationen zur Mobilität mit CRM-Systemen ›

Kundenservice über soziale Netzwerke

Fast alle im Wachstum begriffenen Kleinunternehmen gelangen an den Punkt, an dem der Kundenservice zum großen Thema wird. Dank Cloud Computing können Sie Ihre CRM-Lösung mit anderen cloudbasierten Services vernetzen. Mit den heutigen Social CRM-Systemen können sich beispielsweise auch Kleinunternehmen über Netzwerke wie Facebook, Twitter und LinkedIn einen gründlichen und umfassenden Überblick über Aktivitäten von Kunden und Interessenten verschaffen.

Über diese Plattformen können Sie nicht nur direkt reagieren, sondern auch anhand Ihrer Einblicke kommende Trends und Muster vorhersagen und somit Fragen vorausahnen und Lösungen finden, bevor es zu Beschwerden kommt. Wenn Probleme auftreten, können Sie mit modernen CRM-Systemen den Kundenservice direkt über die sozialen Netzwerke laufen lassen und so für alle Beteiligten reibungslose und angenehme Abläufe gewährleisten.

Desk.com ist eine sofort einsatzfähige Anwendung von Salesforce für den Kundensupport und wird von führenden Start-ups und Kleinunternehmen eingesetzt, um Kunden zu unterstützen, ihre Zufriedenheit zu steigern und das eigene Wachstum zu fördern.

Weitere Informationen zu Social CRM-Systemen ›

Erfolgsstory: tolingo - Start-up mit Erfolgsrezept

Lesen Sie, wie das Start-up tolingo in rund drei Jahren ein weltweites Übersetzernetzwerk und einen Stamm von über 18.000 Geschäftskunden aufbaute.

KUNDENSTORY LESEN ›

Flexibilität für zukünftiges Wachstum

Sobald Ihr Unternehmen expandiert, muss auch Ihre CRM-Plattform mitwachsen. Denken Sie darüber nach, wie wichtig das für Sie ist. Viele Kleinunternehmen setzen Tools ein, die für Kleinunternehmen konzipiert sind. Wenn sie dann jedoch aus den Kinderschuhen herauswachsen, muss ein anderes Softwaresystem her, sie müssen ihre Geschäftsabläufe anpassen und ihre Mitarbeiter neu schulen – das birgt Risiken und Unterbrechungen sind vorprogrammiert.

Aus diesem Grund sind die Skalierbarkeit und Erweiterungsfähigkeit Ihrer CRM-Plattform von entscheidender Bedeutung, damit Sie zusätzliche Anwendungen und Funktionen hinzufügen können, wenn Ihr Unternehmen wächst. Die beste Lösung dafür ist die Cloud.

So ist der Zugriff von überall aus möglich und jeder im Unternehmen verfügt über die neuesten Informationen zu Kunden und Vertriebsprojekten. Was noch besser ist: Niemand muss sich um die Installation, Verwaltung und Aktualisierung von Software kümmern – weil es gar keine Software gibt, um die man sich Sorgen machen müsste.

Mit der Salesforce Sales Cloud haben Sie verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung einer Plattform, die mit Ihrem Unternehmen mitwächst. Der Salesforce AppExchange enthält Tausende kostenloser und gebührenpflichtiger Anwendungen, die Sie ganz einfach zu Ihrem CRM-Tool hinzufügen können. Auf diese Weise werden zusätzliche Funktionen wie Rechnungsstellung, Unterzeichnung von Dokumenten und die Integration in gängige Anwendungen wie Outlook zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können Sie mit der Salesforce1 Platform eigene benutzerdefinierte Anwendungen erstellen.

Ist eine CRM-Lösung für Ihr Unternehmen der nächste logische Schritt?

CRM ist aktuell ein spannendes Thema mit vielen Neuentwicklungen und immer ausgefeilteren Lösungen, die auch für Kleinunternehmen viele Vorteile bringen.

Neben einer Kontaktdatenverwaltung brauchen Sie heute auch effiziente Methoden zum Verwalten und Weiterleiten von Informationen an die richtigen Mitarbeiter, damit aus Daten konkrete Handlungsanweisungen abgeleitet werden können – und zwar ohne Verzögerungen.

Ein besseres Verständnis Ihrer Kunden trägt zur Optimierung des Vertriebs und damit zum Unternehmenswachstum bei. Und damit steigen wiederum Häufigkeit und Relevanz der Interaktionen mit Kunden. Wie Sie mit diesen Interaktionen umgehen – mit anderen Worten: die Qualität Ihres Kundenservice – wird zum entscheidenden Bestandteil Ihrer Unternehmensidentität.

Um Ihre Vorhaben auch umzusetzen, brauchen Sie ein zuverlässiges CRM-System. Ein System in der Cloud, das Kontaktmanagement, Tools für die Zusammenarbeit und die Integration in soziale Netzwerke ermöglicht, damit Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt stellen können.

 

Die nächsten Schritte

Weitere Informationen zu CRM-Lösungen
für Kleinunternehmen

Mehr Informationen ›

Salesforce für Kleinunternehmen
in Aktion

Demo ansehen ›

Live-Chat