Honeywell


"Mithilfe der App Cloud können wir unsere Kunden direkt mit unseren Fachkräften verknüpfen und dadurch einen höheren Nutzen für alle Beteiligten erzielen."

– Beth Wozniak
President, Environmental &
 Combustion Controls

Vernetzte Thermostate schaffen ein angenehmes
Geschäftsklima für Kunden und Techniker

Auch ein Unternehmen, das bereits seit 130 Jahren im Geschäft ist, kann durch innovatives Produktdesign überzeugen. Dies beweist Honeywell – ein Unternehmen, das in den 1880er Jahren ein System zur Regelung von Kohleöfen erfand und heute die Thermostatbranche revolutioniert. Mit einer neuen Generation von Geräten werden Kunden und Dienstleister vernetzt. „Wenn Thermostate Verbraucher mit Anbietern von Heiz- und Kühlsystemen vernetzen, ergeben sich für alle Beteiligten klare Vorteile“, erklärt Beth Wozniak, Vorsitzende der Abteilung Environmental & Combustion Controls von Honeywell. „Mit der Salesforce App Cloud ist uns dies nun möglich.“

Mithilfe der vernetzten Thermostate von Honeywell können Verbraucher die Temperatur und den Energieverbrauch in ihrem Zuhause verwalten und überwachen – und zwar auch unterwegs über ihr Smartphone oder Tablet. Die Thermostate erinnern Kunden an fällige Routineinspektionen ihrer Heiz- und Kühlanlagen und senden Benachrichtigungen, wenn Filter auszutauschen sind oder extreme Temperaturen erkannt werden. „Wir sind in 150 Millionen Haushalten auf der ganzen Welt vertreten – und wir möchten jeden einzelnen davon hundertprozentig zufriedenstellen“, betont Wozniak.

Stärkere Unterstützung für Kunden

Die Thermostate von Honeywell sind nicht einfach nur smart, sondern auch mit einer Community für Wartungstechniker von Honeywell vernetzt. „In den USA gibt es Hundertausende Fachkräfte für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik“, erklärt Wozniak. „Durch die Vernetzung von Eigenheimbesitzern mit diesen Experten stellen wir sicher, dass unsere Kunden Hilfe und Unterstützung von Fachkräften erhalten, die durch Honeywell geschult wurden. In unserer Branche ist dies bisher einzigartig – kein anderes Unternehmen bietet diesen Service.“

Auf dem Fundament der App Cloud verbindet der Dienst von Honeywell den jeweiligen Kunden (seine Zustimmung vorausgesetzt) mit dem Netzwerk aus Fachkräften des Unternehmens. Anhand der durch die Anwendung übermittelten Informationen können diese Vertragspartner dann dem Kunden erklären, wie er seine Heiz- und Kühlsysteme effizienter betreibt. Außerdem ist für die Techniker erkennbar, wann Geräte gewartet werden müssen, sodass rechtzeitig Termine vereinbart werden können. Und wenn ein Kunde ein Problem hat, wird der zuständige Vertragspartner durch die Anwendung benachrichtigt und bei der Ferndiagnose unterstützt. So können Techniker gewährleisten, dass sie die richtigen Ersatzteile im Lieferwagen dabeihaben und die Wartungsmaßnahmen schnellstmöglich abgeschlossen werden.

„In der Vergangenheit wurden Techniker erst beim tatsächlichen Ausfall eines Geräts oder eines Bauteils aktiv. Dank unserer Community können sie nun fortdauernde Beziehungen mit Kunden pflegen, aus denen sich für alle Aspekte ihres Geschäfts Vorteile ergeben“, führt Wozniak aus. Die App Cloud ermöglicht es jedem Vertragspartner, Kundenprofile anzulegen, Leads und Serviceanfragen zu bearbeiten sowie spezifische Reparaturmaßnahmen zu planen und nachzuverfolgen. Techniker verfügen über Daten in Echtzeit zu den vernetzten Thermostaten sowie über die Historie bisheriger Kundeninteraktionen mit den Produkten von Honeywell und können dadurch bevorstehende Wartungsmaßnahmen vorausplanen. Über die Community können Vertragspartner langfristige Beziehungen zu ihren Kunden entwickeln und vertiefen.

Abwicklung von Geschäften auch von unterwegs

Die Mitarbeiter von Honeywell sind ebenfalls mit den Thermostaten vernetzt, damit sie Trends im Zeitverlauf erfassen und nützliche Informationen zur weiteren Verbesserung ihrer Produkte und Services ableiten können. Salesforce unterstützt das Unternehmen aber auch noch in anderen Bereichen. Der auf einen Wert von 40 Milliarden US-Dollar geschätzte Konzern setzt die Sales Cloud und die Service Cloud in jeder seiner vier strategischen Geschäftseinheiten ein und verwendet außerdem zahlreiche individuelle Anwendungen, die mit der App Cloud erstellt wurden. Mit der Salesforce1 Mobile App hat jeder im Unternehmen standortunabhängig Zugriff auf diese individuellen Anwendungen, beispielsweise auch auf eine „Voice of the Customer“-Anwendung zum Erfassen von anekdotischem Kundenfeedback.

„Mithilfe von Salesforce können wir unser Unternehmen transformieren. Es geht nicht mehr nur um Geräte und Produkte, sondern um den Mehrwert der vernetzten Community, die wir geschaffen haben“, erklärt Wozniak.

Honeywell
Honeywell

 

Live-Chat