Pernod Ricard


"Mit Chatter sind wir agiler und besser über unser Unternehmen informiert."

– Alexandre Ricard
CEO

Pernod Ricard sorgt mit Salesforce für mehr Innovation

Erfolgreiche Unternehmen suchen ständig nach neuen Formen der Innovation. Pernod Ricard ist seit 1805 (Pernod) bzw. 1932 (Ricard) im Geschäft. 2012 wurde der Getränkeriese von Forbes zum innovativsten Unternehmen gewählt – im weltweiten Vergleich lag das Unternehmen auf Platz 15. Statt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, machte sich Pernod Ricard auf die Suche nach einem Tool zur Zusammenarbeit, mit dem noch mehr innovative Ideen realisiert werden können. Da die meisten Mitarbeiter bereits im privaten Umfeld mit sozialen Netzwerken vertraut waren, lag es auf der Hand, ein soziales Unternehmensnetzwerk über Salesforce Chatter zu erstellen.

„Chatter ist das ideale Tool, um unsere Mitarbeiter auf der ganzen Welt zu verbinden“, erklärt Alexandre Ricard, CEO. Zu Beginn waren ein paar Tausend Mitarbeiter online. Knapp ein halbes Jahr später waren es schon über 17.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern. „Mit Chatter Mobile können Benutzer überall in Echtzeit auf Informationen zugreifen. Das ist ein unglaublicher Vorteil“, führt Ricard aus. Vertriebsteams auf der ganzen Welt verwenden diese Lösung, um in Verbindung zu bleiben. Mitarbeiter stellen über Chatter Fragen und können ihre Ideen mit ihren Vorgesetzten teilen.

Chatter unterstützt Ihr Team außerdem dabei, Begeisterung für neue Produkte zu schaffen. Zur Markteinführung der neuen Absolut Greyhound-Produktlinie schlug eine Junior-Marketingmanagerin in Brasilien ein originelles Event vor: Warum organisieren wir nicht einfach ein virtuelles Greyhound-Rennen in den Straßen von São Paulo? Sie filmte ein Video zu ihrer Idee und postete es in Chatter. Innerhalb von Stunden zeigten Marketingleiter von Australien über Peru Interesse an einem eigenen Greyhound-Video.

Sie postete dann eine Reihe von Anleitungen, wie die Teams ihr eigenes Video erstellen können. Nicht nur die Kunden waren begeistert von dem Video, auch die Online-Community zeigte mit 25 Millionen Wiedergaben ihren Enthusiasmus. Die Verkaufszahlen schossen in die Höhe. Und all das in weniger als 15 Tagen. Von einer Junior-Marketingmanagerin, die unter anderen Rahmenbedingungen keinen Einfluss auf diese Art von Kampagnen gehabt hätte.

Verbindungen über externe Communities

Chatter unterstützt Pernod Ricard außerdem dabei, eine Verbindung mit Partnern herzustellen, um besseren Kundenservice anbieten zu können. „Chatter ist nur der Anfang einer wahrhaftig digitalen Geschäftsumgebung“, erklärt Olivier Cavil, Communications Director des Unternehmens. Mit Salesforce Communities bietet Pernod Ricard Chatter seinen externen Partnern, und bald auch seinen Kunden, eine gemeinsame Plattform an. „Salesforce Communities ermöglicht uns eine einfachere Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern“, fügt Cavil hinzu.

„Mitarbeiter aller unserer Marken können über Communities mit unseren Kunden und Konsumenten zusammenarbeiten. Nun ist es an uns, diese Communities in unserem neuen digitalen Geschäftsumfeld mit kreativen Ideen zum Leben zu erwecken und dabei gleichzeitig die Authentizität und Tradition unserer Marken aufrechtzuerhalten.“

Pernod Ricard
Pernod Ricard
Verwendete Produkte von Pernod Ricard
Live-Chat