Thomson Reuters


"Vernetzte Technologien helfen uns, alle Unternehmensebenen miteinander zu verknüpfen."

– Thomas Frossell
President, Global Head of Service

Reale Informationen in Echtzeit

Heute werden sehr hohe Ansprüche an Aktualität gestellt. Wir erwarten, dass uns alle Informationen, die wir brauchen, umgehend zur Verfügung gestellt werden. Als besonders gute Informationsquelle gilt in Geschäftskreisen Thomson Reuters, ein Unternehmen mit einem Geschäftswert von mehr als 13 Milliarden Dollar, das wissensbasierten Fachleuten Finanzinformationen liefert. „Wenn wir mit den Informationen nicht in Echtzeit da sind, schlägt uns einer unserer Konkurrenten“, sagt Thomas Frossell, President, Global Head of Service.

Ein zunehmend vom Wettbewerb geprägter Markt und die seit 2008 weltweit durchgreifenden Veränderungen im Finanzsektor veranlassten Thomson Reuters Umbau des Unternehmens – damit es auch weiterhin die Nase vorn behält. „Wir fanden uns in einer Position, in der unsere alte proprietäre, standortgebundene Umgebung nicht mehr zu halten war“, sagt Frossell. „Denn wir mussten jederzeit Verbindung zu unseren Kunden aufnehmen können, ganz gleich, wo sie sich gerade aufhalten mochten. Unsere Vertriebsmitarbeiter aber waren an ihre Schreibtische gebunden.“

Mit Salesforce bleibt Thomson Reuters jetzt rund um die Uhr im Kundenkontakt. „Das beste an Salesforce ist, dass wir damit überall auf Informationen zugreifen können und zwar auf den unterschiedlichsten Plattformen, unabhängig davon, ob man ein BlackBerry, ein iPhone oder ein iPad besitzt oder im Büro am Computer arbeitet – und ob das ein MacBook oder ein Dell Laptop ist.“

Das soziale Netzwerk für die Mitarbeiter hat die Zusammenarbeit völlig verändert. „Für mich ist dies die beste Lösung, unmittelbar vor dem Schlafengehen oder gleich nach dem Aufwachen mit fast viertausend Menschen zu kommunizieren“, sagt Frossell. „Unsere Mitarbeiter sind über die ganze Welt verstreut und wenn ich mich schlafen lege, wacht jemand anders auf. Mit dem möchte ich kurz über die wichtigsten Dinge sprechen, die gerade vorgehen.“

Auf dem Weg zum vernetzten Unternehmen

Wohin geht die Reise für das Unternehmen? „Ich denke, unser nächster Schritt ist die Nutzung sozialer Medien über Salesforce und die Erweiterung unseres Geschäfts durch Vernetzung“, sagt Frossell. „Wie können wir mehr Kunden gewinnen? Wie können wir unseren Kunden weitere Produkte verkaufen?“ Ich denke, wir haben gerade die ersten Schritte in den sozialen Medien getan. Dort steckt noch eine Menge Potenzial.“

Thomson Reuters gibt seinen Kunden einen Informationsvorsprung, damit sie sich in einer drastisch veränderten Finanzwelt von der Konkurrenz absetzen können. Und das Unternehmen gewinnt neue Kunden, indem es der sich wandelnden Welt einen Schritt voraus bleibt – mit Salesforce.

Erfahren Sie mehr über die Branchenlösungen von salesforce.com ›

Thomson Reuters
Thomson Reuters
Thomson Reuters auf Facebook
Dies ist der Standardtext, der angezeigt wird, wenn für dieses Widget keine Daten gefunden werden konnten.
Verwendete Produkte von Thomson Reuters
Live-Chat