Zenith


"Besonders von einem Luxuswarenhersteller erwarten die Kunden mehr Engagement. Sie wollen nicht einfach nur eine Uhr kaufen, sondern die Marke erleben. Salesforce ist uns dabei eine große Unterstützung."

– Juliette North
International Marketing and Business Development Director, Zenith

Kundenträume verwirklichen

Fantastische Abenteuer prägen die Geschichte des Schweizer Uhrenherstellers Zenith. Ob Extremsportler Felix Baumgartner oder Widerstandskämpfer Mahatma Ghandi - immer wieder hat Zenith, das zur LVMH Group gehört, Menschen unterstützt, die Revolutionäres vollbringen.

„Wir helfen Menschen, sich ihren Traum zu verwirklichen”, sagt Juliette North, International Marketing und Business Development Director bei Zenith. Doch um Träume verwirklichen zu können, muss Zenith diese erst einmal kennen. Mit Salesforce haben die rund 350 Mitarbeiter auf der ganzen Welt relevante Daten aktuell vorliegen und können Endkunden und Händlern gezielt das richtige Produkt anbieten.

Denn revolutionär möchte Zenith auch in seinen Kundenbeziehungen sein. Die Manufaktur will weniger Produktorientierung und mehr Kundenorientierung wagen. Wurden Kunden zuvor primär über Printmedien und Werbung angesprochen, will Zenith nun in direkten Kontakt mit ihnen treten und ihre Bedürfnisse kennenlernen.

Die Cloud-Lösung nutzt Zenith deshalb in zwei Szenarien: Im B2B-Bereich unterstützt Salesforce bei Bestellungen, Kundenbesuchen oder bei der Abbildung von Lagerbeständen. Das Distributionsnetzwerk lässt sich so immer aktuell aufrufen und besser überblicken.

In nur 18 Monaten führte der Implementierungspartner blue-infinity die Salesforce-Lösung bei Zenith weltweit ein. Im Backend sind nun die regionale ERP-Systeme wie SAP, Microsoft Dynamics und Proconcet ERP nahtlos in Salesforce integriert und liefern relevante Informationen in die Cloud. Heute nutzen 80 Mitarbeiter die neue Anwendung, demnächst sollen es sogar 120 werden.

In der B2C-Kommunikation verwendet Zenith die Cloud-Lösung beispielsweise im Newsletter- und E-Mail-Marketing, für das Bespielen von Social Media-Kanälen sowie bei Events. Facebook-Fans sowie Kunden in den weltweit 20 Zenith-Boutiquen erhalten maßgeschneiderte Angebote und Zenith geht in direkte Gespräche mit ihnen.

Je nach Anforderung, entwickelt Zenith auf der Salesforce1 Platform auch eigene Apps. Eine davon kommt auf Messen zum Einsatz: Mitarbeiter haben so die Möglichkeit, Interessenten auf einem iPad die neusten Uhren-Modelle zu zeigen, noch auf dem Messegelände Bestellungen anzunehmen und den Kunden die Bestellung als fertiges PDF direkt zuzuschicken.

Damit ist Zenith auch für die nächsten großen Sprünge gut vorbereitet und folgt seinem eigenen Stern, um auch in Zukunft den Uhrenmarkt zu revolutionieren.

Zenith
Zenith
Zenith
Zenith auf Facebook
Verwendete Produkte von Zenith
Live-Chat