Share buttons

Lösungen für Kleinunternehmen

Salesforce Business Solutions To Suit Your Needs

Erfolgreiche Facebook-Seiten für Kleinbetriebe

Lernen Sie von den Besten

Carl Henderson

Veröffentlicht von Carl Henderson

Häufig fällt es B2B-Unternehmen aufgrund ihrer spezifischen Produkte und Services schwer, sich erfolgreich auf ihren Facebook-Seiten zu präsentieren. Im Vergleich zu B2C-Unternehmen scheint es deutlich schwieriger, Anhänger zu gewinnen und Nutzerinteraktionen herbeizuführen.
Einigen Unternehmen gelingt dies jedoch hervorragend:

•    Accenture •    Caterpillar Inc •    DELL Enterprise •    Screwfix
•    Simply Business •    Sophos •    Stobart Group •    RICS
•    UPS •    Virgin Media Pioneers

Wir haben uns die Facebook-Strategien der vorgenannten Unternehmen näher angeschaut, um herauszufinden, welche Art von Beiträgen von Nutzern am häufigsten positiv bewertet, kommentiert und geteilt werden.

Unsere Methodik

  • Zunächst haben wir zehn Facebook-Seiten von B2B-Unternehmen ausgewählt, und zwar nach zwei Kriterien:
    1) eine angemessen hohe Zahl an Nutzern hat auf „Gefällt mir“ geklickt und
    2) es gibt mindestens einen Beitrag mit besonders hoher Nutzerinteraktivität.
  • Für jede der Facebook-Seiten haben wir sodann für die 100 letzten Beiträge notiert, wie oft Nutzer auf „Gefällt mir“ geklickt, einen Kommentar hinterlassen oder den Beitrag geteilt haben. (Bei der Datenerfassung am 22. Oktober 2012 wurden Beiträge bis zum 15. Oktober 2012 berücksichtigt, um Nutzern genügend Zeit zum Anklicken, Kommentieren und Teilen zu geben.)
  • Schließlich haben wir alle Beiträge nach Themen sortiert und geprüft, mit welchen Mitteln die Nutzer zur Interaktion motiviert wurden, z. B. durch Fragen, konkrete Handlungsanweisungen, Links, Bilder usw.

Was gefällt also Nutzern auf Facebook?

Bilder?

Facebook ist eine sehr visuell ausgelegte Plattform. Dies scheint recht offensichtlich, allerdings enthielten nur 32 % der von uns analysierten 1.000 Beiträge überhaupt irgendein Bild. Und damit meinen wir großformatige Bilder, die tatsächlich Bestandteil des Beitrags sind, nicht die kleinen Vorschaubilder, die beim Einfügen von Links automatisch eingeblendet werden.

Unserer Analyse zufolge klickten Nutzer bei Beiträgen mit Bild im Durschnitt 5,5 Mal häufiger auf „Gefällt mir“ als bei Beiträgen ohne Bild.

Das heißt natürlich nicht, dass Sie ab sofort nur noch reine Bildbeiträge veröffentlichen sollten. Lesen Sie sich die Hinweise von Facebook zur empfohlenen Verwendung von Bildern in Beiträgen auf Ihrer Unternehmensseite genau durch. Bilder sollten den Text Ihrer Beiträge nicht komplett ersetzen, sondern optimal ergänzen und Ihre Aussagen unterstreichen.

Vermeiden Sie es, einfach andere Bilder im Web zu verlinken. Laden Sie Ihre gewählten Bilder stattdessen auf Ihre eigene Facebook-Seite hoch, damit sie auch später noch in Ihrem Facebook-Album zugänglich sind.

Welche Beiträge werden oft kommentiert?

Fragen!

Auch diese Erkenntnis ist nicht besonders überraschend: Beiträge mit Fragen an die Nutzergemeinschaft erhielten im Durchschnitt doppelt so viele Kommentare wie Beiträge ohne Fragen.

Wenn Sie sich anregende Diskussionen auf Ihrer Facebook-Seite wünschen, stellen Sie Ihren Nutzern am besten eine klare Frage.

Unsere Daten zeigen auch, dass Meinungsumfragen ebenfalls viele Kommentare hervorbringen. Hierbei erzielen Fragen nach dem Was, Wo und Wie mehr Kommentare als einfache Ja-oder-Nein-Fragen.

Beiträge, die nach der Meinung der Nutzer fragen (Was? Wo? Wie?), erhalten 45 % mehr Kommentare als Beiträge, die dies nicht tun.

Welche Inhalte werden häufig geteilt?

Links!

Nutzer teilen besonders gern Links zu nützlichen und interessanten Inhalten. Unseren Daten zufolge wurden Beiträge mit Links im Durchschnitt doppelt so häufig geteilt wie Beiträge ohne Links.

Diese eindrucksvollen Statistiken bedeuten jedoch nicht, dass ein Link allein schon genügt. Stattdessen sollten Sie Links um passende Bilder und kurze, aussagekräftige Texte ergänzen und so gezielter mit Ihrer Nutzergemeinschaft interagieren.

Welche Inhalte sollten Sie teilen?

Da wir nun wissen, dass Nutzer bei Bildern gern auf „Gefällt mir“ klicken und Beiträge mit Umfragen oft kommentieren, stellt sich die Frage, welche Inhalte bei Nutzern tatsächlich am besten ankommen.

Im Rahmen unserer Analyse haben wir jeden Beitrag einem bestimmten Thema zugeordnet und diese verschiedenen Themen dann im Hinblick auf die Anzahl an „Gefällt mir“-Klicks, Kommentaren und Weiterleitungen untersucht. Nachfolgend sehen Sie die Ergebnisse.

Die obige und die nachfolgende Grafik zeigen deutlich, dass „Wussten Sie schon ...?“-Beiträge und Verlosungen zwar sehr viele „Gefällt mir“-Klicks, dafür aber kaum Kommentare erhalten. Im Gegensatz dazu können Sie sicher sein, dass Umfragen besonders viele Kommentare hervorbringen.

Die letzte themenbezogene Grafik (unten) belegt, dass „Wussten Sie schon ...?“-Beiträge auch besonders häufig geteilt werden. Gleiches gilt für Beiträge mit nützlichen Informationen, wenngleich diese Kategorie bei der Anzahl an „Gefällt mir“-Klicks und Kommentaren nicht so gut abschneidet.

Paradebeispiele für erfolgreiche B2B-Unternehmen auf Facebook

Lassen Sie sich von den folgenden Ideen inspirieren!

Nachdem wir uns die verschiedenen Möglichkeiten zur Generierung von Nutzeraktivitäten angeschaut haben, werfen wir nun einen Blick auf einige Beispiele aus der Praxis. Die folgende Auflistung enthält die erfolgreichsten Beiträge auf den von uns analysierten zehn Facebook-Seiten sowie jeweils eine Erklärung, wodurch sich diese Beiträge auszeichnen.

Die zugrunde liegenden Konzepte sind simpel – und mit etwas Geschick können Sie sie wunderbar für Ihre eigenen Unternehmensseiten auf Facebook übernehmen.

1

Simply Business

Wettbewerb anlässlich des 200.000sten Kunden

16 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Simply Business)
Dieser Beitrag verkündet das Ergebnis eines von Simply Business durchgeführten Wettbewerbs. Er gewährt einen Blick in den Alltag des Gewinners und enthält sowohl einen Link als auch ein Bild. Wie könnten Sie dieses Konzept für Ihr Unternehmen umsetzen? Ist in Kürze ein Jubiläumskunde oder ein Meilenstein bei Ihren Verkaufszahlen zu erwarten? Da fällt Ihnen bestimmt etwas ein! Oder wie wäre es mit einem Wettbewerb anlässlich des 100. oder 1000. Nutzers, dem Ihre Facebook-Seite gefällt?

Auf Facebook:
Simply Business
Wettbewerb anlässlich des 200.000sten Kunden

 

2

Virgin Media Pioneers

Bleiben Sie sich treu

8 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks und 8 Mal häufiger geteilt als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Virgin Media Pioneers)
Dieser Beitrag enthält nicht nur eine inspirierende Aussage in Form eines Bildes, sondern er fordert die Nutzer sogar auf, ihre Zustimmung durch Tagging zu zeigen. Dieses Konzept lässt sich kinderleicht nachbilden. Mithilfe von einem einfachen Grafikeditor und Seiten wie BrainyQuote erstellen Sie im Handumdrehen eigene grafische Inhalte, die genau auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind.

Auf Facebook:
Virgin Media Pioneers
Bleiben Sie sich treu

 

3

Accenture

Erfolg auf der ganzen Linie

Fast 4 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Accenture)
Ein einfacher Beitrag über den Erfolg des Unternehmens erhielt 79 „Gefällt mir“-Klicks. Natürlich könnten diese Klicks alle von Mitarbeitern des Unternehmens stammen, aber dennoch erreicht der Beitrag damit auch alle Freunde dieser 79 Nutzer. Auch wenn die Erfolge Ihres Unternehmens vielleicht nicht so überragend sind, könnten Sie Ihre Leserschaft trotzdem hin und wieder daran teilhaben lassen. Ergänzen Sie vielleicht auch ein Foto, in dem Sie alle Teammitglieder markieren. Vermeiden Sie allerdings, Ihre Seite mit Eigenlob und Neuigkeiten zu Ihrem Unternehmen zu überfüllen. Ein Beitrag hier und da vermittelt Ihren Lesern jedoch ein Gefühl der Vertrautheit mit Ihrem Unternehmen.

Auf Facebook: Accenture   |    Erfolg auf der ganzen Linie

 

4

Caterpillar

Kreative Restauration

4,3 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Caterpillar)
Warum ist dieser Beitrag so erfolgreich? Ganz einfach: Er enthält eine Portion Nostalgie, passende Fotos, eine klare Handlungsaufforderung und einen Link zur zugehörigen Seite auf der Website des Unternehmens. Websites wie Wikimedia Commons und Flickr bieten zahlreiche Fotos, die Sie lizenzfrei verwenden dürfen.

Auf Facebook: Caterpillar   |    Kreative Restauration


5

DELL Enterprise

Verlosung

21 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Dell Enterprise)
Der Beitrag kündigt eine Verlosung an, enthält klare Handlungsanweisungen und ergänzt das Ganze um einen Direktlink und ein Foto. Vielleicht könnten Sie ja auch etwas verlosen, über das sich Ihre Leserschaft freuen würde?

Auf Facebook:
DELL Enterprise
Verlosung

 

6

UPS

Inspirierende Geschichten über Mitarbeiter

Der am häufigsten positiv bewertete, kommentierte und geteilte Beitrag unserer Studie
Der Beitrag schildert beeindruckende Geschichten aus dem Alltag, ergänzt durch Fotos und Links, und fordert die Nutzer auf, ihre Zustimmung zu signalisieren. Natürlich hat nicht jeder von uns schon einmal jemandem das Leben gerettet, aber auch einfachere Geschichten über Ihre Mitarbeiter können beeindrucken, wie das nachfolgende Beispiel des langjährigen, loyalen Mitarbeiters von UPS beweist. Vielleicht haben Sie ähnliche Leistungen in Ihrem Unternehmen vorzuweisen?
Auf Facebook: UPS   |    Inspirierende Geschichten über Mitarbeiter

 

7

Screwfix

Humorvolles

12 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Screwfix)
Dieser Witz bringt vielleicht nicht jeden zum Lachen, passt aber perfekt zum Unternehmen.

Auf Facebook:
Screwfix
Humorvolles

 

8

Sophos

Nützliche Informationen

5 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von Sophos)
In diesem Beitrag erläutert und verlinkt Sophos eine eigene Studie und kündigt weiterführende Recherchen an – sofern genügend Nutzer auf „Gefällt mir“ klicken. Das aufwendige Unterfangen wurde zwar gewiss nicht nur wegen einiger „Gefällt mir“-Klicks durchgeführt, allerdings beweist der Beitrag, wie sich auch größere Projekte und Arbeiten geschickt in sozialen Netzwerken platzieren lassen.

Auf Facebook: Sophos   |   Nützliche Informationen

 

9

Stobart Group

Fragen und Veranstaltungshinweis

5 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite der Stobart Group)
Dieser Beitrag kombiniert ein Foto, Fragen und einen Veranstaltungshinweis auf das Stobart Fest. Sie müssen nicht unbedingt Ihre eigenen Events ankündigen – auch andere branchenrelevante Veranstaltungen sind für Ihre Leser vielleicht von Interesse. Und natürlich können Sie Fragen stellen. Wie gefällt Ihnen unser Werbedesign? Wer nimmt teil? Worauf freuen Sie sich besonders?

Auf Facebook:
Stobart Group
Fragen und Veranstaltungshinweis

 

10

RICS

Ein Schnappschuss aus dem Unternehmen

9 Mal mehr „Gefällt mir“-Klicks als andere Beiträge (unter den 100 von uns analysierten Beiträgen auf der Seite von RICS)
In diesem Beitrag präsentiert sich der britische Berufsverband für Immobilienfachleute (Royal Institution of Chartered Surveyors, RICS) als warmherziges Unternehmen, das sich um seine Mitglieder sorgt. Das Foto zeigt, wie ein Mitglied des Verbands in einer Zweigstelle von einem Teammitglied Werbematerialien überreicht bekommt – eine einfache Idee mit einer menschlichen Note. Wie unterstützen Sie Ihre Mitglieder oder Kunden?

Auf Facebook:
RICS
Ein Schnappschuss aus dem Unternehmen

 

Ihre nächsten Schritte

Wie geht es nun weiter? Wie Sie inzwischen wissen, kommen Bilder in quasi jedem Beitrag gut an. Und durch Fragen, die mit „Was“, „Wo“ und „Wie“ beginnen, erhalten Sie deutlich mehr Kommentare auf Ihrer Seite. Weitere Informationen zur Optimierung Ihrer Beiträge bietet die Social Media Blueprint Slideshow.

Schauen Sie sich die hier vorgestellten Beispiele noch einmal genau an und sammeln Sie Ideen, wie Sie die zugrunde liegenden Konzepte auf Ihrer eigenen Facebook-Seite umsetzen könnten.

Viele dieser Techniken verursachen keine hohen Kosten und lassen sich bei Bedarf wunderbar wiederholen. Und denken Sie immer daran: Facebook ist ein temporeiches und äußerst visuelles Medium – ein beeindruckendes Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Wir wünschen viel Erfolg mit diesen Tipps und freuen uns auf Ihre Ideen und Erfahrungen. Welche anderen Strategien haben Sie erfolgreich eingesetzt? Hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar. Vielen Dank!

Noch mehr gratis eBooks & Artikel für Kleinunternehmen

Interaktive Mindmap erklärt die Strategie des vernetzten CRM  

Interaktive Mindmap erklärt die Strategie des vernetzten CRM

Unsere Mindmap erklärt den Gedanken des vernetzten CRM. Dahinter steht die Idee, sich über soziale Netzwerke mit seinen Kunden auf Augenhöhe zu verbinden und mit ihnen den Dialog zu führen. Neugierig?
Erkunden Sie jetzt die Mindmap »

So helfen Sie dem Wachstum Ihres Kleinunternehmens auf die Sprünge  

So helfen Sie dem Wachstum Ihres Kleinunternehmens auf die Sprünge

Neue Kunden sind auch für kleinere Unternehmen der Schlüssel zu mehr Wachstum. CRM aus der Cloud kann dabei helfen. Unsere 4 Tipps zeigen, wie Sie dem Wachstum Ihres Unternehmens auf die Sprünge helfen können.
Whitepaper jetzt lesen »

Leitfaden mit Video und Infografik informiert über Cloud Computing  

Leitfaden mit Video und Infografik informiert über Cloud Computing

Unser kleiner Videofilm und die Infografik erklären Ihnen anschaulich die neue Welt des Cloud Computing – beides zusammen ist Ihr perfekter Leitfaden, der alle Fragen beantwortet und viele Anregungen gibt.
Schauen Sie ihn sich jetzt an»

Live-Chat