Vernetzung vorleben – Die Customer Company Tour als Social Event

Wer Deutschlands wichtigste CIOs, IT-Experten und Blogger einlädt, braucht nicht nur spannende Inhalte (die hatten wir sicher), ausreichend Saalmikrofone und Schnittchen, sondern muss sich vor allem mit seinen Gästen über Social Media vernetzen und dort ansprechbar sein.

Im Vorfeld der Customer Company Tour (CCT) war uns daher klar: Social Media wird auf der Bühne, in den Präsentationen, wie auch im Publikum eine wichtige Rolle spielen. Wie wollten wir damit also umgehen? Zum Glück bietet unser Unternehmen perfekte Tools wie z.B. Radian6, die uns genau dabei helfen konnten. Wie nutzten wir also Social Media auf der CCT, um uns mit unseren Gästen zu vernetzen und sie begeistern? Drei Beispiele:

 1. Beobachten

Einige Wochen vorher richteten wir entsprechende Radian6-Suchprofile ein, die uns über alle Posts zur Customer Company Tour, #CCT13 und #salesforceLIVE auf dem Laufenden hielten, über Fragen und Kommentare informierten und weitere Insights lieferten.

Insgesamt identifizierten wir allein in den letzten sieben Tagen vor der CCT über 1.300 Social Media Posts mit Bezug zur Customer Company, wobei Twitter offensichtlich der wichtigste Kanal für Gespräche rund um die CCT13 in München war.

Twitter_CCT13

Am Tag der Customer Company Tour selbst gab es nicht weniger als 843 Posts. Im Zeitverlauf zeigt sich dabei deutlich das große Interesse an der die Konferenz eröffnenden Keynote von 10 bis 11 Uhr und dann auch wieder an den Break-Out-Sessions im Laufe des Tages.

Zeitverlauf CCT13

Interessierte Blogger überzeugten sich übrigens direkt vor Ort, wie umfassend und einfach Radian6 in der Anwendung ist.

Tweet12. Reagieren

Die Radian6-Ergebnisse flossen auch in unser Social Command Center ein, während der CCT „befraut“ von @madleeeen und jetzt auch verewigt in vielen Fotos auf Twitter und Instagram.

Tweet2Über unseren Twitterstream (gesteuert natürlich über die Salesforce Engagement Konsole) halfen wir, die wichtigsten Aussagen aus den Keynotes zusammenzufassen, plauderten mit Teilnehmern und halfen auch gerne bei der Platzsuche.

Tweet3

3. Initiieren

Großes Interesse erregte vor allem auch unsere neue Studie zur Kundenvernetzung in deutschen Unternehmen. Bilder aus der Präsentation und die vorbereitete begleitende Infografik wurden von Klaus Eck und vielen anderen gleich während der Konferenz aufgegriffen.

Klaus Eck

Mittlerweile finden sich die Keynotes zum Nach-hören und „Nach-sehen“ jetzt auch auf unserem Youtube-Channel.

Fazit

Vernetzung ist möglich, macht Spaß und bringt Mehrwert nicht nur für uns, sondern auch für unsere Gäste und Kunden.

Tweet4 Tweet5