Ja ist denn schon Frühling? Salesforce Spring ‘14 Release

Ein Gastbeitrag von Katharina Hornschuch, Consultant bei unserem Platinum Partner PARX.

Auch im neuen Jahr gibt es von salesforce.com wieder ein „Spring Release“. Die „Frühlings“-Version bietet eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen, unter anderem neue Objekte und die Salesforce1 Mobile-App. Wir haben alle neuen Funktionen unter die Lupe genommen und die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

Das ist neu – Communities und Salesforce1 sind jetzt ein Paar!

Jetzt sind die zwei wichtigsten und am intensivsten beworbenen Funktionen der letzten Monate miteinander verbunden: Salesforce Communities und die mobile Anwendung Salesforce1. Ab Spring ‘14 können Sie auch über die App auf Communities zugreifen.

Aktualisierungen: Im Hinblick auf die App Salesforce1 sollten Sie wissen, dass Salesforce Touch, Chatter Mobile für Android und iOS aktualisiert wurden und mit Salesforce1 kompatibel sind. Die alten Apps stehen nicht mehr zur Installation zur Verfügung. Mit Salesforce1 können Sie nun Dashboards und Canvas-Apps zum Navigationsmenü hinzufügen und Sie können direkt über die App Anrufe tätigen, Anrufe über die App protokollieren oder E-Mails an Kontakte versenden.

App für Administratoren: Die neue Mobile-App SalesforceA wurde speziell für Administratoren entwickelt. Mit dieser App lassen sich Benutzerdaten ändern, Kennwörter zurücksetzen und viele weitere administrative Aktionen durchführen.

Chatter wird noch einfacher

Salesforce Files Sync für noch mehr Anwenderfreundlichkeit: Ein weiteres Pilotprogramm, das mit dem Spring ‘14 Release gestartet wurde, ist Salesforce Files Sync. Diese Funktion macht Dateimanagement, Synchronisierung, Teilen und Versionsverwaltung so einfach wie nie. Dateien lassen sich speichern und zwischen Chatter, dem Desktop und mobilen Geräten synchronisieren und teilen. Die Funktion steht derzeit für die Editionen Enterprise, Performance, Unlimited und Developer zur Verfügung.

Neues bei Chatter Topics: Die im vergangenen Jahr vorgestellten Chatter Topics wurden auf Datensätze erweitert. Das heißt: Sie können nun Datensätze mit Topics verknüpfen und diese Topics zusätzlich über Listenansichten filtern. Auf diese Weise ist es einfacher, Datensätze mit Topics in Verbindung zu bringen, die aktuell in Chatter diskutiert werden.

Neue Publisher Actions: Eine weitere Verbesserung in Chatter sind neue Publisher Actions. Sie können damit jetzt sogenannte Ankündigungen veröffentlichen, die anschließend im Chatter-Feed und als eigener hervorgehobener Bereich in den Chatter-Gruppendetails erscheinen. Für Terminankündigungen gilt jeweils ein „Verfallsdatum“, das heißt: Ankündigungen werden bis eine Minute vor dem Ablaufen des Termins hervorgehoben angezeigt und sind danach nur noch im Standard-Chatter-Feed sichtbar.

PARX2Neben den Ankündigungen können Sie nun direkt über den Chatter-Feed neue Gruppen erstellen und neue Mitglieder zu bereits bestehenden Gruppen hinzufügen.

Sales – genauere Vorhersagen treffen

Das Spring ‘14 Release bringt auch Verbesserungen im Bereich Prognostizierung. Mit Collaborative Forecasts können Sie nun Prognosen aus verschiedenen Perspektiven (mit verschiedenen Prognosearten) erstellen:

  • Opportunities auf Basis von Umsatz und/oder Menge
  • Opportunity-Splits auf Basis des Umsatzes
  • Produktfamilien auf Basis von Umsatz und/oder Menge

PARX3Verbesserungen für Outlook

Salesforce for Outlook bietet jetzt die Möglichkeit, Kundenvorgänge direkt über die Seitenleiste in Outlook zu erstellen.

Neue Darstellung von Aufträgen

Das neue Objekt Orders stellt in Salesforce Kundenaufträge dar. Aufträge werden auf Basis von Verträgen erstellt. Laut Beschreibung von salesforce.com ist ein Auftrag eine Vereinbarung zwischen einem Unternehmen und einem Kunden über die Erbringung von Dienstleistungen oder die Lieferung von Produkten, bei denen Menge, Preis und Liefertermin bekannt sind. Das Objekt Orders ist mit der Einführung des Spring ‘14 Releases bei neu eröffneten Salesforce Instanzen verfügbar.

Aufgaben lassen sich nun anhand eines flexiblen Zeitplans wiederholen. Sie können definieren, dass die Folgeaufgabe erst dann aktiviert wird, wenn die aktuelle Aufgabe abgeschlossen wurde. Zusätzlich können Sie das Intervall für die Wiederholung (z. B. alle 14 Tage) festlegen.

Mehr Effizienz im Service

Der Kundenvorgangs-Feed bietet Support-Mitarbeitern eine effizientere Möglichkeit, mit Kundenvorgängen zu arbeiten. Die Agents können über einen Chatter-ähnlichen Feed miteinander kommunizieren. Dieser enthält Funktionen für das Veröffentlichen, die den Agent dabei unterstützen, schnell Notizen zu ergänzen, Anrufe aufzuzeichnen oder den Status von Kundenvorgängen zu ändern.

In der Live Agent Console können Sie nun individuell definieren, an welchem Platz Ihres Bildschirms welcher Bestandteil der Konsole angezeigt werden soll. Sie können jetzt beispielsweise den Bereich Knowledge als Pop-out nutzen und diesen auf einen anderen Bildschirm verschieben. Außerdem können Sie den Anzeigeort der Bereiche innerhalb der Konsole verschieben.

PARX4Analytics – Kundenvorgänge noch besser unter die Lupe nehmen

Die wichtigste Verbesserung im Bereich Analytics ist die Möglichkeit, die Aktivitäten auf einzelnen Kundenvorgängen genauer zu analysieren. Status, Eigentümer und Prioritätslevel des Kundenvorgangs lassen sich nun in Berichten nachverfolgen, welche die letzten drei Monate des Lebenszyklus eines Kundenvorgangs berücksichtigen.

Allgemeine Verbesserungen

Größerer Dateispeicher: Der Dateispeicher wurde pro Person in allen Enterprise-, Performance- und Unlimited-Editionen von 612 MB auf 2 GB erhöht. Der Dateispeicher umfasst Dateien, die man als Anhänge erhält, die Reiter-Dokumente und -Dateien, das Dateifeld, CRM-Inhalte aus Salesforce, Chatter (einschließlich Benutzerfotos) und Daten von Site.com.

„Skills“ austauschen: Eine neue Funktion heißt „Skills“. Damit haben Sie die Möglichkeit, Informationen über Ihre beruflichen Erfahrungen zu teilen. Mit „Skills“ lassen sich andere Benutzer finden, Sie können mit diesen kooperieren und sich so gegenseitig fördern. Die Skills sind über die Chatter-Profilseite jedes Anwenders aufrufbar.

Und außerdem …

Zusätzlich zu den genannten Funktionen gibt es eine umfangreiche Liste mit weiteren Verbesserungen, die jedoch den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Mehr Informationen finden Sie, wenn Sie die HTML-Version der Release Notes aufrufen.

PARX hilft gern weiter

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die neuen Funktionen am besten für Ihr Unternehmen nutzen können, hilft PARX Ihnen gerne weiter. Wenden Sie sich einfach an Ihren PARX-Berater oder Hr. Silvio Galfetti – silvio.galfetti@parx.com oder +41 43 500 97 21.