Wow, das war vergangene Woche ein Anblick: das prall gefüllte Exhibition Centre in London auf unserer Salesforce1 World Tour. Und es wimmelte nur so vor Prominenz, die sich die Klinke – bzw. das Mikrofon – in die Hand gab: Stuart Chamberlain, Product Manager von Glenigan; Gareth Lewis, CIO der Financial Services Authority; Jeremy Roche, President & CEO von FinancialForce.com; Iain Downton, Director of Global CRM von Stanley Black & Decker – und viele mehr.

George Hu

Von ihnen erfuhren die Besucher, wie führende Marken Salesforce1 nutzen. Wie sie sich fit gemacht haben für die neue hypervernetzte Welt der Kunden. Wie Apps, mobile Geräte und Kundendaten mit Salesforce1 verbunden werden. Wie man noch mehr über seine Kunden lernen kann, um Services besser auf sie abzustimmen. Und wie exakte Zielgruppen-Technologien es ermöglichen, die Customer Journey individuell und ohne großen Aufwand aufzusetzen.

Mit über 6.000 Teilnehmern und begeistertem Feedback der Besucher ein glänzender Auftakt – so viel Zuspruch hätten wir nicht erwartet!

Wandel live erleben

Ein Highlight war sicherlich die inspirierende Keynote von unserem COO George Hu, der das Publikum in seinen Bann schlug.

Die Welt befindet sich im Wandel, das Leben verändert sich. Die Menschen wollen die neuen Möglichkeiten nutzen. Spätestens als George Hu sagte „We help customers to go into the new world“, war klar: Wir sind diejenigen, die sich an die Spitze dieses Wandels stellen.

Full house

Und das ist seinen Worten zufolge auch notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben: „Salesforce1 is designed for the new world, a mobile world, a social world. With Salesforce1 you can run your business from your phone. It is the fastest way to the internet of customers.“

Berührend war der Auftritt des sympathischen Ray Cross, CIO der Alzheimer Society. Er berichtete über seine Arbeit und ihre Bedeutung für Betroffene und Erkrankte. Wir freuen uns daher natürlich besonders, dass wir ihn mit unserer Plattform unterstützen können. Um mit George Hus Worten zu sprechen: „Great job, Ray!“

Wichtig war in London auch das Thema Vertrauen. Klar, schließlich ist es notwendig, dass uns unsere Kunden Vertrauen entgegenbringen. In diesem Zusammenhang wurde auch noch einmal das Rechenzentrum in UK vorgestellt, mit dem wir 2014 den ersten wichtigen Grundstein in Europa legen – gefolgt von weiteren Rechenzentren in Deutschland und Frankreich im Jahr 2015.

Fergus Griffin, SVP Solutions Marketing bei salesforce.com, zeigte dann anhand einer Live-Demo, wie einfach die Salesforce1 App für alle Mitarbeiter funktioniert. Er gab auch einen spannenden Ausblick auf die Neuerungen und Updates, die im Sommer zu erwarten sind. Wir wollen nicht zu viel verraten – aber so viel sei gesagt: Die App wird auf allen mobilen Endgeräten ohne Einschränkung laufen; es wird viele neue Features geben, die eine Individualisierung nach Mitarbeiter und Unternehmen ermöglichen; und für Entwickler und Admins gibt es viele weitere Features, die die Implementierung von Apps zu einem Kinderspiel machen.

Campground

Mein persönliches Highlight war unsere britische Kollegin Jody Kohmer, die in Echtzeit demonstrierte, was Kundenservice heute bedeutet. Per iPhone half sie einem Handwerker live seine Akkubohrmaschine wieder zum Laufen zu bringen. Alltag bei Stanley Black & Decker und wegweisend für serviceorientierte Unternehmen in der Zukunft!

Innovation, Erfolge und ein intensiver Austausch

Neben der Keynote wurde den mehr als 6.000 Besuchern viel geboten: Hunderte Live-Demos, mehr als 25 Break-out-Sessions für alle Branchen und Fachbereiche, die Cloud-Expo mit über 60 führenden Cloud-Partnern und verschiedene Trainingssessions. Zudem gab es noch den ganzen Tag über die Möglichkeit, sich mit den Partnern und Kunden von salesforce.com zu vernetzen und auszutauschen.

Wer als Entwickler direkt nach der Keynote Lust bekam, die Salesforc1 App mal auszuprobieren, konnte das in der Developer Zone an einem der freien Salesforce1 Tablets tun.

Jetzt die Salesforce1 World Tour auch in Deutschland erleben

Am 3. Juli haben auch Sie die Chance, an der Salesforce1 World Tour teilzunehmen und sogar unseren CEO Marc Benioff live auf der Bühne zu erleben. Weitere namenhafte Sprecher: Laurent Freixe, EVP EU Nestlé S.A., Karl-Heinz Streibich, CEO Software AG, und Werner Boeing, CIO Diagnostic Division Roche.

Erfahren Sie am 3. Juli in München zudem, wie Cloud- und mobile Technologien Ihr Unternehmen in die Zukunft bringen und lernen Sie von erfolgreichen Unternehmen wie ZEISS Vision Care, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, DHL und HP.

Am besten sofort kostenlos anmelden.

De_sf1_tour_munich_deblog_300x250