Salesforce World Tour: Danke fürs Bloggen!

Ja ich weiß, die Salesforce World Tour in München war am 2. Juli und heute ist der 27. Juli – das sind fast vier Wochen. Trotzdem kann ich mich erst heute bei den Bloggern bedanken, die über unser Event auf ihren Blogs berichtet haben. Der Grund: Ich habe mich sofort nach der Salesforce World Tour „verabsentiert“, was man gemeinhin Urlaub, bei Salesforce jedoch „PTO“ nennt. „Ich habe PTO“, klingt zwar wie eine üble Diagnose, heißt aber nur „personal time off“ :-)

Seit Montag bin ich jedoch wieder „on“ und habe Augen so groß wie Spiegeleier bekommen, als ich sah, was während meiner Abwesenheit alles über die Salesforce World Tour gebloggt wurde.

Daher möchte ich mich hiermit bei allen Bloggern und Teilnehmern unserer Blogger Tour herzlich bedanken, und zwar in alphabetischer Reihenfolge bei:

Extra-Danke an factory42

Und ein Extra-Dankeschön geht an Tobias Thiel von unserem Partner factory42 für seinen Blogbeitrag „Salesforce World Tour 2015 – Eindrücke des factory42 Teams“.

So, nach diesem kleinen Rückblick über unser deutsches Cloud-Mega-Event mit mehr als 7.000 registrierten Teilnehmern geht es ab sofort um die Dreamforce, die letztes Jahr 20 mal so groß war (140.000 Besucher!). Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.