Tijen Onaran ist Unternehmerin, Moderatorin und Speakerin. Mit Global Digital Women engagiert sie sich für die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche und berät zudem Unternehmen in Diversitätsfragen. 

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und stellt traditionelle Geschäftsmodelle infrage. Die Antwort auf New Work und den Wandel lautet: Diversität.

Wer nach den konkreten Auswirkungen des digitalen Wandels fragt, stößt auf Themen wie die zunehmende Komplexität der Arbeitswelt, die Verdichtung, Automatisierung und Beschleunigung von Prozessen sowie die Forderung nach mehr Flexibilität. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie mehr innovative, kreative Lösungen benötigen und eine agile Workforce, um auch in Zukunft noch erfolgreich wirtschaften zu können. All diese Herausforderungen können Unternehmen nur dann bewältigen, wenn sie konsequent und auf allen Ebenen auf Diversität setzen.

Mehr Diversität führt zu mehr Innovation, mehr Kreativität und mehr Erfolg

Inzwischen gibt es zahlreiche Studien, die den Nachweis erbracht haben, wie sich Diversität auf Unternehmen auswirkt. Wenn Teams und Unternehmen insgesamt eine größere Vielfalt aufweisen, führt das zunächst dazu, dass verstärkt um gemeinsame Entscheidungen und Lösungen gerungen werden muss. Menschen mit unterschiedlicher Prägung oder unterschiedlichem Geschlecht haben eben andere Perspektiven und Ansichten.

Was vielleicht zunächst wie ein Nachteil klingt, entpuppt sich als entscheidender Vorteil: Durch das stärkere Ringen um eine Lösung, entstehen nachhaltigere, bessere und innovativere Strategien und Lösungen. Darum führt Diversität letztlich zu einem größeren wirtschaftlichen Erfolg.

Die Digitalisierung braucht Diversität

Um die Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, meistern zu können, müssen Unternehmen auf mehr Diversität setzen. Nur so bleiben sie auch als Arbeitgeber für die jungen Talente attraktiv. Gerade die Generation Y erwarten ein diverses Arbeitsumfeld. Ihr Wissen und ihre Fähigkeiten sichern nicht zuletzt die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen. Diversität schafft die Voraussetzungen, um dieses Wissen fruchtbar zu machen.

Sie interessieren sich für ähnliche Texte? Lesen Sie unser Kundenmagazin NAH.