Das junge Fintech-Unternehmen Compeon hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 schnell zur größten Plattform für gewerbliche Finanzierungen in Deutschland entwickelt. Mittelständler können nicht nur Kredite und Finanzierungsangebote vergleichen, sondern bekommen kostenlos direkten Zugang zu den individuellen Angeboten von rund 220 bundesweiten Finanzdienstleistern wie Großbanken, Sparkassen und Leasing-Gesellschaften. Dabei werden die Kunden an keiner Stelle im digitalen Prozess alleine gelassen. Ein Beraterteam unterstützt sie jederzeit mit kompetenter Finanzexpertise.

 

Der Kunde im Mittelpunk aller Aktivitäten

Basis des Compeon-Erfolgsmodells ist ein klarer Fokus auf den Kunden. Denn nur Unternehmen, die sich mit den Bedürfnissen des Kunden auseinandersetzen und diese tatsächlich befriedigen, haben Chancen auf dauerhaften Erfolg.

Leicht gesagt, aber wie gelingt das konkret bei Compeon?

Die Basis für den heutigen Erfolg ist ein ganzheitliches, intelligentes System zur Abbildung des Geschäftsmodells, das die Beratungsqualität messbar verbessert. Die gestiegene Transparenz und Übersicht durch Tracking und Alerts sorgen dafür, dass jedes Detail berücksichtigt wird. Die Zeit, die die Finanzberater ausschließlich mit Kunden verbringen, ist so um 18 Prozent gestiegen. Gleichzeitig hat sich die Geschwindigkeit bei der Bearbeitung um 27 Prozent erhöht.

Möglich wird das alles mit der Salesforce-Plattform und ihren Technologien wie Heroku Connect, Sales Cloud und Pardot, Community Cloud sowie Einstein Analytics.

 

Warum Compeon auf Salesforce als Partner für sein Business vertraut, wie die Marketingautomationslösung Pardot die Qualifizierung und die Entwicklung eines Kunden einzigartig begleitet und welche Vorteile Einstein Analytics gegenüber klassischen BI-Anwendungen bietet, erfahren Sie in unserer Erfolgsgeschichte.