Wie können wir unsere Kerngeschäftsprozesse standardisieren und digitalisieren? Diese Frage treibt derzeit viele Unternehmen um – so auch den Anbieter von Industriedienstleistungen Leadec, der bis 2017 Teil des Technologiekonzerns Voith war. Das junge Unternehmen hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Neben Wachstum steht der Aufstieg zum globalen „Service-Champion“ weit oben auf der Agenda. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die regional sehr unterschiedlichen Prozesse im Vertrieb und Service vereinheitlicht und optimiert werden. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg dorthin sollte eine digitale Plattform sein, die für mehr Effizienz sorgt, aber auch echten Kundennutzen stiftet.

Von 0 auf 250 (Sales-Cloud-Anwender) in zwei Monaten

Bei dieser Mission durfte ich mit meinem PwC-Team unterstützen. Als Implementierungspartner haben wir Leadec bei der Einführung von Sales Cloud in 14 Ländern begleitet. Innerhalb von nur zwei Monaten konnten wir alle 250 Sales-Cloud-Anwender im Vertrieb von Leadec schulen und auf die neue Lösung bringen. Im Bereich der Service-Abwicklung (Field Service Lightning und Service Cloud) waren wir in der Lage, innerhalb eines halben Jahres mehr als 600 User an über 30 Standorten in sechs Ländern live zu schalten.

Erfolgsrezept BXT

Was war der Schlüssel für die schnelle und reibungslose Einführung von Salesforce in einem stark dezentralisierten Unternehmen? BXT! Die Abkürzung steht für Business, eXperience und Technology – die drei Perspektiven, die wir bei dem Projekt gleichermaßen eingebracht haben. Beim Rollout haben wir klare Prioritäten gesetzt: Wir haben uns auf das Onboarding und Training der Nutzer konzentriert und besonderen Fokus auf die Migration der Daten gelegt. 

Kunden schätzen die neue Transparenz

Mission Service-Champion erfüllt? Ich denke ja! Dank der Cloud konnte Leadec nicht nur seine Produktivität erhöhen, sondern auch für mehr Transparenz gegenüber den Endkunden sorgen. Die Zufriedenheit der Leadec-Kunden ist nach der Salesforce-Einführung spürbar gestiegen. Das hat Markus Hucko, Chief Operating Officer von Leadec, uns bestätigt. Er erhalte sehr positive Rückmeldungen von seinen Kunden. Sie schätzen, dass das neue System die Transparenz und die Effizienz der Service-Prozesse erhöht – und nebenbei auch noch Kosten einspart.

Ausgezeichnet! Mit dem Salesforce Partner Innovation Award 2019

Für dieses Projekt haben wir nicht nur vom Kunden und Endkunden sehr positives Feedback erhalten, sondern sind auch mit dem Salesforce Partner Innovation Award 2019 ausgezeichnet worden. Ich habe den Preis gemeinsam mit meinen Kollegen im November auf der Dreamforce in San Francisco entgegen nehmen dürfen. Eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit und ein super Erlebnis!

Weitere Informationen über das Projekt stehen hier.

 

 

Über den Autor:

Michael Graf leitet den Bereich Customer Centric Transformation bei PwC Deutschland.