Wie werden wir uns zukünftig bewegen und mobil sein, lautet eine sehr spannende Frage, insbesondere mit Blick auf das starke Wachstum unserer Städte und den ungebrochenen Trend zum urbanen Leben. Eine Antwort ist Sharing von Autos und vielen anderen Dingen, die wir brauchen, aber nicht mehr unbedingt selbst besitzen wollen. Experten erwarten, dass das Marktpotenzial der gesamten Sharing-Economy bis 2025 weltweit auf 335 Milliarden US-Dollar anwachsen wird. Ein Vorreiter ist der Carsharing-Dienst DriveNow, heute Share Now, der eine ständig verfügbare Autoflotte im „Free Floating“, ohne feste Leihstationen, in vielen Städten platziert hat. In Deutschland steigt die Zahl der Carsharingnutzer und Interessenten seit 2015 stetig an. Laut aktuellen Erhebungen nutzten im laufenden Jahr 2019 bereits über eine Million Menschen Carsharing, über 9 Millionen Befragte interessieren sich für diese Services.

Kunden und Interessenten auf ihren Kanälen ansprechen

Damit aus Early Adaptern, Ausprobierern und Interessenten zufriedene Kunden werden, die Carsharing mit seiner freien Modellwahl und einem E-Auto-Angebot attraktiver als andere Mobilitätslösungen finden, musste DriveNow die Wünsche und Erwartungen seiner Kunden genau kennen. Um diese Ziele zu erreichen, setzt der Mobilitäts-Anbieter bereits seit fünf Jahren auf die Salesforce Marketing Cloud als zentrale Marketing-Plattform. Das Ergebnis: Eine Erhöhung der vollständig abgeschlossenen Registrierungen von 15 bis 20 Prozent. Salesforce ist für das Unternehmen, das den kompletten Prozess inklusive Schlüsselweitergabe mittels App steuert, ein wesentlicher Baustein, um intelligent und nahtlos mit den Kunden zu kommunizieren.

Zukunft bedeutet auch datengestützter Automation

DriveNow, das seit Februar 2019 durch den Zusammenschluss mit der Daimler-Tochter car2go als SHARE NOW agiert, übernimmt gerade die Salesforce Marketing Cloud für die neue Marke und integriert damit die kundengerechten Entwicklungen in das neue Joint-Venture von BMW und Daimler. Praktisch für die Kunden: Sie brauchen nur noch eine App für den Zugang zum größten Carsharingdienst mit vielen Modellen und Elektroautos. Und, alle Kommunikationsvorteile und personalisierte Informationsmöglichkeiten bleiben erhalten. Sie werden sogar noch weiter ausgebaut. Denn zeitgleich mit der technischen Fusion weitet Share Now seinen Salesforce-Nutzen weiter aus und denkt über die Automatisierung der Content-Erstellung für den E-Mail-Newsletter nach oder über Services für Kunden, die immer auf den gleichen Strecken unterwegs sind, wie beispielsweise eine Integration von Wetterdaten.

Lesen Sie in der vollständigen Case Study, wie genau DriveNow es schafft durch Funktionalitäten wie E-Mail-Studio und Advertising Studio in Kombination mit dem Journey Builder Kunden während des gesamten Life Cycle immer auf den persönlich – präferierten Kanälen zu erreichen.