45 Prozent der Millennials bevorzugen Social Media zur Kommunikation mit Unternehmen, das ergab der Connected Customer Report von Salesforce im Jahr 2019. Weltweit nutzen knapp 3 Milliarden Menschen soziale Netzwerke; in Deutschland nutzen laut ARD Studie 68 Prozent der Bevölkerung WhatsApp täglich. Die Zahlen beeindrucken und zeigen: Social Media nicht zu Marketingzwecken zu nutzen, wäre eine vertane Gelegenheit. Und tatsächlich gehört Social Media Marketing in vielen Unternehmen bereits fest zum Kommunikationsrepertoire. Das ist richtig gedacht, bedeutet aber auch: Die Konkurrenz ist groß. Es kommt darauf an, aus der Masse hervorzustechen – mehr noch als bei „traditionellem“ Marketing. Erfahren Sie mit unseren 7 Social Media Tipps, wie Ihr Unternehmen das schaffen kann.

 

Nutzen Sie die Vorteile von Social Media Marketing

Vereinfacht gesagt geht es beim Social Media Marketing darum, Werbe- und Produktbotschaften über soziale Netzwerke zu verbreiten. Das kann mal mehr, mal weniger offensiv geschehen. Während das eine Unternehmen eher subtil über Inhalte kommuniziert, setzt das andere auf unmissverständliche Reklame. Beides kann funktionieren. Denn Social Media ist für viele Nutzer nicht nur eine Plattform, um mit Freunden zu interagieren und Content in Form von zum Beispiel Beiträgen zu teilen. Inzwischen ist es auch ein beliebter Kanal, um mit Unternehmen in Verbindung zu treten:

Quelle: Connected Customer Report, 3. Aufl.

Mit Social Media Marketing und den weiter unten aufgelisteten Social Media Tipps können Sie…

…Ihr Unternehmen und Ihre Produkte bekannter machen

Social Media Marketing eröffnet Ihnen den Zugang zu einer gigantischen Zielgruppe, wie die oben genannten Zahlen verdeutlichen. Natürlich werden Sie gerade am Anfang Ihres Social Media Marketings nicht alle erreichen. Doch mit einer klugen Strategie und unter Berücksichtigung der Social Media Tipps wird Ihre digitale Gefolgschaft – die berühmt berüchtigten Follower – rasch anwachsen. Zumal das Weiterempfehlen ein essentieller Mechanismus vieler Plattformen ist: Durch „teilen“ und „liken“ von Beiträgen erreichen Ihre Inhalte nicht nur Ihre Follower, sondern zum Teil auch deren Follower. Den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens und seiner Produkte zu steigern, wird mit wachsender Reichweite fast zum Selbstläufer.

…eine Zielgruppe ansprechen, die wirklich angesprochen werden möchte

Wer Ihrem Unternehmen in den sozialen Medien folgt, bekundet damit ein grundsätzliches Interesse. Das heißt, Ihr Marketing kann hier besonders große Erfolge verbuchen. Schließlich kommunizieren Sie dort direkt mit Menschen, die mehr über Ihre Services und Produkte erfahren möchten.

…Kosten und Aufwand sparen

Einen Account für ein soziales Netzwerk anzulegen, ist im Normalfall kostenlos. Auch einen einfachen Post zu erstellen, kostet theoretisch nichts. In der Praxis dagegen ist es sinnvoll, ein wenig Geld ins Social Media Marketing zu investieren – zum Beispiel für professionelle Beratung und Umsetzung sowie um einzelne Posts zu bewerben. Diese werden dann auch Nutzern angezeigt, die Ihnen nicht folgen. Dennoch sind die notwendigen Ressourcen für Social Media Marketing verglichen mit vielen anderen Kommunikationsmaßnahmen gering (besonders angesichts der riesigen Zielgruppe). Mit Unterstützung durch eine smarte Software können Sie Ihr Social Media Marketing und die Umsetzung der Social Media Tipps außerdem noch effizienter gestalten.

…Ihrem Unternehmen ein Image und Profil geben

Social Media Marketing macht Ihr Unternehmen nahbarer und integriert es auf eine neue Weise in den Alltag Ihrer Kunden. Das können Sie als Chance nutzen, um dem Unternehmen Charakter zu verleihen. Ist es der coole Kumpel von nebenan, der interessierte Kümmerer oder der allwissende Experte? Sie entscheiden und können das Image Ihres Unternehmens bewusst über Inhalte und Tonalität steuern.

… Kundenbeziehungen aufbauen und pflegen

Social Media ist keine Sackgasse. Statt einseitiger Kommunikation treten Sie mit Ihren Kunden in den Dialog. Diese können Ihre Posts kommentieren und Ihnen Direktnachrichten schicken – Sie wiederum können antworten. Zum einen ist das praktisch, um Ihren Kunden eine Möglichkeit für Feedback und Supportanfragen zu bieten. Zum anderen können Sie Ihre Kunden so besser kennenlernen und deren Loyalität dauerhaft festigen.

…Marketingerfolge messbar machen

Das Großartige am Social Media Marketing: Sie können ziemlich genau nachvollziehen, welche Posts funktionieren und welche nicht. Neben direkt ersichtlichen Kennzahlen wie beispielsweise den Likes liefern viele Plattformen gewerblichen Nutzern noch eingehende Daten über Interaktionen, Impressionen, Reichweite und mehr. Diese können Sie für Ihre Strategie weiterverwerten.

…mehr über Ihre Mitbewerber erfahren

Fast jedes Unternehmen nutzt soziale Medien, vermutlich uch Ihre Konkurrenz. Es schadet daher nicht, einen Blick auf die Profile der Mitbewerber zu werfen. Dadurch erfahren Sie mehr über deren aktuelle Themen, wo bei Ihnen noch Nachholbedarf besteht, aber auch, was Ihr Unternehmen bereits besser macht.

 

Unsere folgenden Social Media Tipps helfen Ihnen dabei, diese ganzen Aspekte bei Ihrem Social Media Marketing beachten zu können:

 

7 Social Media Tipps für erfolgreiches Marketing

Verkaufsförderung in sozialen Kanälen eignet sich für jede Unternehmensgröße. Dank überschaubarem Ressourcenaufwand bei hohem Return on Investment (ROI), ist Social Media Marketing auch für kleinere und mittelständische Unternehmen interessant. Damit Sie in jedem Fall die besten Ergebnisse erzielen, haben wir ein paar Social Media Tipps zusammengestellt:

1. Erstellen Sie eine Marketingstrategie

Wie bei fast jeder Marketingmaßnahme, ist auch beim Social Media Marketing erst einmal Planung angesagt. Definieren Sie, welches Ziel Sie erreichen möchten und welche Stellung soziale Medien in Ihrer sonstigen Marketingstrategie einnehmen – sollen sie andere Kanäle ersetzen oder nur ergänzen? Gleichzeitig sollten Sie überlegen, wie viel Sie investieren wollen, sprich: Wie viele Posts machen in welchem Zeitraum Sinn. Erstellen Sie auf dieser Grundlage ein grobes Timing inklusive gewünschter Zwischenziele (beispielsweise 1000 Follower im 3. Monat).

2. Recherchieren Sie Zielgruppen und wählen Sie das sinnvollste Netzwerk

Jede der sozialen Plattformen funktioniert ein wenig anders, bietet spezifische Vorzüge und spricht unterschiedliche Zielgruppen an. Auf allen Kanälen aufzutreten, ist am effektivsten – aber nicht effizient, sinnvoll oder gar umsetzbar. Finden Sie stattdessen heraus, wo sich Ihre Zielgruppe am liebsten aufhält und konzentrieren Sie sich für den Anfang auf diese Plattform – erweitern können Sie später noch immer.

3. Definieren Sie Tonalität, Image und Inhalte

Sie können frei entscheiden, wie Ihr Unternehmen in den sozialen Medien auftritt. Dabei sollten Sie sich einerseits an Ihrer Zielgruppe und andererseits an der jeweiligen Präsentationsplattform orientieren. Legen Sie fest, wie Sie Ihre Follower ansprechen möchten und welche Inhalte zu Ihrem angestrebten Image passen. Das Wichtigste: Bleiben Sie dabei konsequent.

4. Bewahren Sie sich eine gewisse Flexibilität

So wichtig Strategie und Konsequenz auch sind: Das Internet lebt von ständiger Transformation. Stellen Sie sich also darauf ein, Ihr Social Media Marketing immer wieder anzupassen, aktuelle Trends zu integrieren und auch mal spontan Content zu posten.

5. Bleiben Sie interessant und einzigartig

Es ist leichter gesagt als getan. Wenn Sie jedoch dauerhaft Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchten, ist Originalität das A und O. Das heißt nicht, dass jeder Ihrer Posts herausragend kreativ sein oder bislang völlig unbekannte Inhalte liefern muss. Unser Social Media Tipp hier: Geben Sie Ihren Followern einen Grund, Ihrem Unternehmen aufmerksam zu folgen. Einfach nur Content anderer zu teilen, wird schnell zu Desinteresse führen.

6. Fördern Sie personalisierte Interaktionen

Machen Sie sich die Vorzüge sozialer Medien zunutze und sorgen Sie dafür, dass Nutzer Ihre Inhalte teilen, liken und kommentieren. Das können Sie beispielsweise durch aktivierende Post-Texte, Abstimmungen oder Gewinnspiele erreichen. Sorgen Sie gleichzeitig dafür, dass Sie Ihre Kunden im Blick behalten, auf Ihre Kommentare individuell reagieren und Sie gegebenenfalls bei Problemen unterstützen. Social Studio von Salesforce unterstützt Sie beispielsweise dabei, alle Interaktionen mit Ihrem Unternehmen über alle Kanäle in Echtzeit im Blick zu behalten und verbindet die Informationen, die Sie über die Sozialen Netzwerke über einzelne Kunden erhalten auch mit dem CRM. So haben Sie alle Informationen über Ihre Kunden auf einen Blick.

7. Kennzahlen analysieren und Marketingmaßnahmen evaluieren

Verfolgen Sie sorgfältig die Entwicklung Ihrer Social-Media-Profile. Identifizieren Sie Ereignisse, die Ihnen mehr Follower und Interaktionen beschert haben, und solche, bei denen User abgesprungen sind. Am besten setzen Sie – neben den Analysefunktionen, die viele soziale Netzwerke bieten – zur Ergebnisevaluierung eine smarte Software ein. So behalten Sie auch dann den Überblick, wenn Ihre Follower-Zahl ins Unermessliche gestiegen ist.

 

Starten Sie jetzt mit Hilfe der Social Media Tipps durch

Um viele Menschen mit möglichst einfachen Mitteln zu erreichen, ist Social Media Marketing für Unternehmen unerlässlich. Denn Marketing in den sozialen Medien ist Marketing am Puls der Zeit. Sie holen mit dieser Strategie (potenzielle) Kunden direkt in ihrer Lebensrealität ab, können Beziehungen intensivieren und für langfristige Kundenloyalität sorgen.

Damit Sie das Beste aus Ihrem Social Media Marketing herausholen, können Sie sich neben den Social Media Tipps zusätzlich Unterstützung holen. Zum Beispiel mit Social Studio von Salesforce: Als Teil der Marketing Cloud hilft Ihnen die Software, Social-Media-Inhalte zu veröffentlichen, zu verbreiten und zu managen. Social Studio sammelt Marktdaten, misst die Stimmungslage Ihrer Zielgruppen und ermittelt aktuelle Thementrends. Dank praktischer Visualisierungen, intelligenter Berichte zur Performance und der Vernetzung verschiedener Kanäle behalten Sie immer perfekt die Übersicht. Sehen Sie sich unsere Demo an und finden Sie heraus, wie Social Studio Ihr Social Media Marketing zum maximalen Erfolg bringt!