Das E-Mail-Marketing zählt zu den effektivsten Formen des digitalen Marketings. Es dient sowohl der Bindung der bestehenden Kunden als auch der Erweiterung des Kundenstamms durch gezielte Ansprache neuer Interessenten. Und auch auf Kundenseite ist die E-Mail nach wie vor der beliebteste Kanal zur Kommunikation mit Unternehmen (State of the Connected Customer Report). Die vielseitigen Einsatzgebiete umfassen unter anderem den klassischen Newsletter und Transaktionsmails in Folge eines bestimmten Geschäftsvorgangs.

Spezielle E-Mail-Marketing-Software vereinfacht den Prozess der Gestaltung, Zustellung und Analyse der E-Mails. Im folgenden Beitrag erläutern wir, welche Vorteile Ihnen die Nutzung einer professionellen E-Mail-Marketing-Software zur Kundenpflege bietet. Zudem erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Funktionen des Tools und deren Bedeutung für den Erfolg Ihrer Marketingkampagnen und Ihrem Unternehmen.

 

Was ist E-Mail-Marketing?

Als Teilgebiet des Customer-Relationship-Managements (CRM) dient das E-Mail-Marketing dem Austausch mit bestehenden und potenziellen Kunden.

Allgemeine Ziele sind:

  • Kundenbindung
  • Branding
  • Produktverkauf
  • Service
  • Marktforschung

E-Mail-Marketing (synonym auch Newsletter-Marketing) wird oft als digitale Weiterentwicklung der traditionellen Werbung per Post bezeichnet. Ein entscheidender Unterschied liegt im Inhalt und der Formulierung der Botschaft. Diese ist beim modernen Marketing per E-Mail nicht rein werblicher Natur, sondern enthält oftmals auch relevante, teilweise personalisierte Informationen und Inhalte, die den Interessen der Nutzer, Empfänger und Abonnenten der E-Mails entsprechen.

Als digitale Marketingmaßnahme charakterisiert sich E-Mail-Marketing durch gute Messbarkeit. Sie sehen den Erfolg Ihrer Kampagnen in Echtzeit und durch den elektronischen Versand sparen Sie beispielsweise Druckkosten. Ein einmalig erstelltes E-Mail-Template können Sie an beliebig viele Personen zustellen und bei Bedarf wiederverwenden.

Angesichts der Fülle an E-Mails von verschiedenen Anbietern und der geringen Aufmerksamkeitsspanne der Kunden sollten Sie auf eine professionelle E-Mail-Marketing-Software zurückgreifen, um Ihren Kunden möglichst präzise passende Inhalte zu senden und so den Erfolg Ihrer Kampagnen zu steigern.

 

Sie möchten mehr über das Thema E-Mail-Marketing erfahren? In unserem E-Book haben wir 50 Tipps für ein erfolgreiches Marketing für Sie zusammengestellt. Lernen Sie Praxisbeispiele kennen, entwickeln Sie eine eigene Strategie und steigern Sie Ihren Unternehmenserfolg mithilfe effizienter E-Mail-Kampagnen. Jetzt Downloaden!

 

Welche Funktionen muss eine E-Mail-Marketing-Software mitbringen?

Auf der Suche nach einem geeigneten Tool, sollten Sie die Anbieter nach einigen wichtige Funktionen bewerten. Hier eine Liste mit Funktionalitäten, die eine moderne E-Mail-Marketing-Software mitbringen sollte.

Transaktionsmails

Transaktionsmails werden durch Aktivitäten des Kunden „getriggert“: Beispiele für Transaktionsmails sind E-Mails mit einem „Dankeschön“ für die Bestellung, einem Coupon für den nächsten Einkauf sowie mit der Rechnung oder der Versandbenachrichtigung. Diese Transaktionsmails sind oft Autoreplys, die durch Autoresponder erzeugt werden. 

SMS-Marketing & Facebook-Ads

Professionelle Tools verknüpfen das E-Mail-Marketing nahtlos mit dem Marketing per SMS und den sozialen Netzwerken. Letzteres ermöglicht die Schaltung von Anzeigen auf Facebook & Co. zum Sammeln von E-Mail-Adressen relevanter Zielgruppenmitglieder und erleichtert so die Leadgenerierung.

Marketing-Automation

Wiederkehrende Aufgaben können Sie dank E-Mail-Marketing-Software automatisieren. Dazu gehören personalisierte E-Mails, die zum Geburtstag des Kunden, zur Weihnachtszeit, zum Jubiläumstag des Kunden, zu Ostern oder ähnlichem automatisch an Ihre Kunden gesendet werden. So kann die Leadpflege automatisch geleistet werden. Dies entlastet Ihre Marketingabteilung und stellt eine Kosten- und Zeitersparnis dar. Dank der Marketing-Automation werden wertvolle Kapazitäten frei, die Ihre Mitarbeiter an anderer Stelle kreativer einsetzen können.

Erweiterte Segmentierung & Versandzeitoptimierung

Diese Funktion erlaubt Ihnen, Ihre Kunden nach beliebigen Kriterien in unterschiedliche Gruppen einzuteilen und personalisiert anzusprechen. Mithilfe der Versandzeitoptimierung legen Sie den Zeitpunkt des Versands der einzelnen E-Mails vorab fest – so können Sie Tage, Wochen oder sogar Monate im Voraus planen.

Drag-and-Drop-Editor

Er erlaubt Ihnen die Zusammenstellung der einzelnen Elemente der E-Mail mit wenigen Klicks. Dies umfasst unter anderem Bilder, Textblöcke, Header und Icons.

E-Mail-Vorlagen

Eine Auswahl an vorgefertigten Templates erleichtert Ihnen die Gestaltung Ihrer E-Mails. Die Farbe, Größe und Ausrichtung der einzelnen Elemente können Sie individuell anpassen.

A/B-Tests

Mit dieser Funktion erstellen Sie zwei unterschiedliche Versionen derselben E-Mail und versenden beide unabhängig voneinander an verschiedene Abonnenten. Anschließend werten Sie die Erfolgsrate der zwei Varianten aus und passen Ihre zukünftigen Kampagnen entsprechend an.

Reports und Statistiken

Unerlässlich für jede E-Mail-Marketing-Software: Die Möglichkeit, Reports und Statistiken über den Erfolg der Kampagnen zu erstellen. Typische Kennzahlen der Auswertung umfassen die Absprungrate (Bounce Rate), die Umwandlungsrate (Conversion Rate) und die Klickrate (Click-Through-Rate).

 

Woran erkenne ich ein leistungsstarkes E-Mail-Marketing-Tool?

Neben den Funktionalitäten muss eine leistungsstarkes E-Marketing-Software auch einige andere Rahmenbedingungen erfüllen. Hier eine Übersicht:

Nutzerfreundlicher Editor

Der Editor sollte über unterschiedliche Designmöglichkeiten sowie Kampagnenarten verfügen und diese mithilfe einer leicht verständlichen Funktionsweise – wie Drag-and-Drop – bereitstellen.

Responsives Design

Ein Großteil der Kunden nutzt das Smartphone, um E-Mails abzurufen. Ein gutes Tool stellt die optimale Darstellung auf allen Endgeräten sicher. Spezialisierte Anbieter gehen einen Schritt weiter und stellen Ihnen eine App zur mobilen Nutzung der Software zur Verfügung.

Relevante Verknüpfungen

Professionelle Newsletter-Tools erlauben den modernen Omnichannel-Ansatz durch nahtlose Verknüpfung aller Vertriebskanäle wie Ihren Onlineshop, Ihr stationäres Geschäft und Ihre Konten in den sozialen Netzwerken. Die unterschiedlichen Berührungspunkte mit Ihren Kunden laufen in der E-Mail-Marketing-Software zusammen.

Sichere Zustellung

Ihre E-Mail – egal ob personalisierter Newsletter oder Autoreply, erzeugt durch Autoresponder – sollte nicht ungesehen im Spam-Ordner der Empfänger landen. Ein Tool ist somit nur hilfreich, wenn es über Maßnahmen zur Umgehung des Spam-Filters der E-Mail-Anbieter verfügt.

Umfangreiche Analyse

Welcher Kunde hat die E-Mail ungelesen gelöscht und wer hat den Link angeklickt? Die Auswertung ist essentiell, um die Erfolgsrate zukünftiger Kampagnen zu erhöhen. Eine leistungsstarke E-Mail-Marketing-Software kann große Datenmengen verarbeiten, vergleichen und diese übersichtlich darstellen.

Kundenorientierter Service

Seriöse Anbieter von E-Mail-Marketing-Software bieten mehrere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme an, um Ihre Fragen zeitnah zu klären. Neben dem klassischen Kontaktformular oder einer E-Mail-Adresse sollte Ihnen auch eine Telefonnummer zur Verfügung stehen.

 

Warum lohnt es sich, in eine E-Mail-Marketing-Software zu investieren?

Ein Blick auf die Funktionen zeigt die Effizienzsteigerung, die spezielle Tools im Rahmen des E-Mail-Marketings realisieren. Mithilfe der Vorlagenauswahl und der Drag-and-Drop-Funktion erstellen Sie aussagekräftige E-Mails ohne große Vorkenntnisse.

Die Segmentierung erlaubt Ihnen zudem die gezielte Ansprache bestimmter Kundengruppen. Dies erhöht die Umwandlungs- und die Klickrate, da die Kunden maßgeschneiderte E-Mails mit personalisierten Informationen erhalten. Das Vertrauen und die Loyalität Ihrer Kunden in Ihr Unternehmen als Thought-Leader steigt.

Die E-Mail-Marketing-Software wertet die Performance Ihrer Kampagne fortlaufend aus und gewährt Ihnen Einblicke in KPIs wie die Zustellrate, Öffnungsrate, Klickrate, Umwandlungsrate, Abmeldungen und Absprünge. Dieses Wissen kommt Ihnen bei kommenden Kampagnen zugute, da Sie Ihre E-Mail-Marketing-Maßnahmen dank umfassender Datengrundlage ständig optimieren können.

 

Der Start: In 3 Schritten zur passenden E-Mail-Marketing-Software

1. Analyse Ihrer individuellen Bedürfnisse

Fragen Sie sich grundlegend, was Sie mit Ihrem E-Mail-Marketing erreichen möchten. Hierzu zählen zum Beispiel die Fragen nach Menge und Art der versendeten E-Mails pro Tag, Woche oder Monat, die Anzahl Ihrer Kontakte, Empfänger bzw. Abonnenten sowie die Zusammensetzung Ihrer Zielgruppe. Verfügt Ihr Unternehmen über einen großen Kundenstamm, sollten Sie diesen unbedingt segmentieren. Sie benötigen also eine Software, die diese Datenmenge verarbeiten kann. Diese sollten in Dashboards visualisiert werden, die Sie intuitiv verstehen.

2. Auswertung der Eckdaten des Tools

In einem zweiten Schritt spielen die Charakteristika der Software – wie die Bedienbarkeit und der Funktionsumfang – eine Rolle. Ziehen Sie ein E-Mail-Marketing-Tool vor, das intuitiv bedienbar ist und gleichzeitig auf modernste Technologie (z. B. KI) setzt.

3. Prüfung auf Rechtskonformität

Um Rechtsstreitigkeiten und dem Unmut Ihrer Kunden vorzubeugen, sollte das von Ihnen gewählte Tool die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) automatisch berücksichtigen. Hierzu zählt auch ein hoher Sicherheitsstandard zum Schutz der Kundendaten.

 

Das Salesforce E-Mail-Studio für effizientere Kampagnen

Mit dem E-Mail-Studio von Salesforce sprechen Sie Ihre Zielgruppe in allen Phasen des Kundenlebenszyklus gezielt an. Erstellen Sie einzigartige E-Mails, erhöhen Sie die Konversionsrate Ihrer Kampagnen und steigern Sie Ihren Umsatz nachhaltig. Zusammen mit unseren weiteren Marketing-Cloud-Tools erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Interessen, Bedürfnisse und das Verhalten Ihrer Zielgruppe. Intuitiv bedienbarer Editor, Spam-Filter, Rechtskonformität und fachkundiger Kundenservice inklusive.

 

Fazit

Die Anzahl an E-Mails in den Postfächern der Kunden steigt kontinuierlich. Um in der Fülle an Nachrichten positiv aufzufallen, ist die Nutzung einer professionellen Software unerlässlich. Sie ermöglicht die Erstellung ansprechender E-Mails, ohne Kenntnisse in den Bereichen Grafikdesign oder Programmierung zu verlangen.

Neben einer intuitiven Bedienung zeichnen sich hochwertige Tools durch umfangreiche Analysemöglichkeiten, Automatisierung, einen Omnichannel-Ansatz und einen gut erreichbaren Kundenservice aus. Nicht zuletzt sind die Umgehung des Spam-Filters, die Konformität mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie ein hoher Sicherheitsstandard wesentliche Merkmale einer professionellen E-Mail-Marketing-Software.

 

Mehr zum Thema E-Mail Marketing? Lesen Sie unser E-Book mit 50 Tipps für ein erfolgreiches E-Mail Marketing für Sie zusammengestellt. Jetzt Downloaden!