PRESS AND NEWS

 

Salesforce Manufacturing Cloud für die Fertigung: Mehr Transparenz und Planbarkeit von Ergebnissen durch Vernetzung von Vertrieb und Produktion

  • Neue Branchenlösung auf Basis der führenden CRM-Plattform bietet eine einheitliche Sicht auf sich schnell verändernden Kundenbedarf entlang der gesamten Wertschöpfungskette

  • Neue Funktionen, unter anderem für Vertriebsvereinbarungen und Account-basierte Forecasts, unterstützen die strategische Planung in Fertigungsunternehmen 

 

SAN FRANCISCO – 16. September 2019 – Salesforce, der weltweit führende Anbieter von CRM-Lösungen, kündigt die Manufacturing Cloud an. Die neue Branchenlösung von Salesforce für die Fertigungsindustrie vernetzt Vertriebsteams mit dem operativen Geschäft durch eine einheitliche Sicht auf Markt- und Kundenanforderungen. So können sie die Nachfrage exakter einschätzen, besser planen und Ergebnisse genauer prognostizieren. Mit der Manufacturing Cloud lassen sich Kundenerwartungen besser erfüllen und das Geschäft effizienter führen, mit dem Resultat einer höheren Kundenzufriedenheit. 

 

Die Fertigungsindustrie ist auf Vorhersehbarkeit angewiesen. Denn ihr kapitalintensives Geschäftsmodell ist von komplexen physischen Abläufen geprägt, die sich nicht schnell und wirtschaftlich an veränderte Kundenanforderungen anpassen lassen. Allerdings haben viele Hersteller keine einheitliche Übersicht, die in Echtzeit Aufschluss über ihre Kundenbeziehungen bietet, was negative Auswirkungen auf Service Level Agreements und Geschäftsergebnisse haben kann. Denn oftmals sind die Informationen auf verschiedene Tabellenkalkulationen und ERP-Systeme verteilt. Aufgrund der fehlenden Übersicht haben Unternehmen mit der exakten Einschätzung der Nachfrage und daraus resultierenden Lagerbestandslücken oder Überbeständen, steigenden Lagerhaltungskosten sowie sinkenden Margen und Einnahmen zu kämpfen. Für Vertriebs- und Account-Teams wird es zum Problem, wenn die Kundenbeziehung unter mangelhafter Planung leidet. Damit produzierende Betriebe ein nahtloses Kundenerlebnis schaffen können, benötigen sie eine Lösung, mit der sie Kundenbedürfnisse besser verstehen und gleichzeitig die Transparenz über das gesamte Ökosystem hinweg erhöhen können. 

 

„In der Fertigungsindustrie können geänderte Kunden- und Marktanforderungen verheerende Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis haben. Für den Erfolg ist es deshalb unerlässlich, die Zusammenhänge und Ursachen zu erkennen“, so Cindy Bolt, Senior Vice President und General Manager, Salesforce Manufacturing. „Die Manufacturing Cloud schließt die Lücke zwischen Vertrieb und Produktion und ermöglicht dadurch besser vorhersehbare und transparente Geschäftsprozesse. Dadurch entwickeln sich engere und vertrauensvollere Kundenbeziehungen.“

 

Kernfunktionen der Manufacturing Cloud

Die Manufacturing Cloud ist eine Branchenlösung, die sowohl Vertrieb als auch Produktion in Fertigungsunternehmen eine völlig neue Art der Übersicht und Zusammenarbeit ermöglicht. Sie erhalten einen besseren Blick auf ihre Kunden durch leistungsstarke neue Werkzeuge für Kaufverträge und Account-basierte Forecasts, die Transparenz über ihre Kundeninteraktionen bieten und es ermöglichen, gezieltere Vertriebsprognosen zu treffen. 

 

Bereits in der Pilotphase hat Salesforce dafür mit großen Fertigungs- und Vertriebsorganisationen wie Kawasaki Motors Corp., USA, Engine Division, Hitachi Chemical, CF Industries, Mipox, GELITA und vielen mehr zusammengearbeitet. 

  • Sales Agreements ermöglicht es Herstellern, ihr Run-Rate-Geschäft mit Daten aus ERP- und Auftragsmanagementsystemen mit den vereinbarten Vertragsbedingungen – einschließlich der geplanten Mengen und Umsätze – in Einklang zu bringen. Dadurch haben sowohl Produktions- als auch Kundenteams eine 360-Grad-Sicht auf ihre Kunden. Sind Änderungen notwendig, werden diese sofort in die bestehende Vereinbarung übernommen, so dass es nur eine einzige Datenquelle gibt. Dadurch können Account-Teams den gesamten Lebenszyklus der Vertriebsvereinbarung verwalten und erhalten einen Überblick über das bestätigte und tatsächliche Auftragsvolumen, die Vertragsvereinbarung im Vergleich zur Prognose und andere zeitgesteuerte benutzerdefinierte Kennzahlen. Dies vereinfacht den Erneuerungsprozess und stellt sicher, dass die Account-Teams kontinuierlich Umsätze erzielen und gleichzeitig die Margen erhöhen. 

  • Account-basierte Forecasts bieten Fertigungsunternehmen einen vollständigen Überblick über ihr aktuelles Geschäft sowie künftige Entwicklungsmöglichkeiten. So können Vertriebs-, Finanz- und Produktions-Teams genauere Prognosen erstellen und gleichzeitig interne Silos abbauen. Bei sich ändernden Kundenbedürfnissen oder Marktanforderungen lassen sich Aktualisierungen durchführen, sodass sich die Planung und Prognose in Echtzeit anpassen lässt, um Geschäftsprozesse, Gewinne und Umsatzmargen vorhersehbarer zu gestalten. 

Zusätzlich zur Manufacturing Cloud stellt Salesforce auf der Salesforce Customer 360 Platform weitere Innovationen für die Branche bereit, mit der Unternehmen die Transparenz steigern, die Zusammenarbeit fördern und weiter wachsen können. 

  • Einstein Analytics for Manufacturing bietet Account-Managern eine intelligente Lösung zur Erstellung von Out-of-the-Box-KPIs in Bezug auf den Status von Kundenbeziehungen, die Nachfrage, die Produktdurchdringung und den Fortschritt bei Vertragsabschlüssen. Durch die Zentralisierung und Analyse der wichtigsten Datenquellen können Account Manager Kunden, bei denen ein hohes Abwanderungsrisiko besteht, proaktiv ansprechen. Darüber hinaus können sie Tendenzen bei Kunden erkennen und durch Up-Selling- sowie Cross-Selling-Empfehlungen die Zusammenarbeit ausbauen.  

  • Die Community Cloud for Manufacturing bietet ein speziell auf Fertigungsunternehmen zugeschnittenes Template. Damit gewinnen sie und ihre Vertriebspartner eine gemeinsame Sicht auf Kaufverträge und können schnell und einfach an Leads und Opportunities zusammenarbeiten.  

  • Die MuleSoft Anypoint Platform macht Daten aus allen Anwendungen, Quellen und Geräten verfügbar, ob On-premise oder in der Cloud. Durch die Vernetzung der Manufacturing Cloud mit anderen Systemen können Vertrieb und Operations den gesamten Order-to-Cash-Prozess automatisieren, umfassende Prognosen erstellen und die Geschäftsprozessautomatisierung über alle Vertriebskanäle hinweg vorantreiben

 

Salesforce Partner beschleunigen die Nutzung der Manufacturing Cloud mit vorgefertigten Lösungen und Acceleratoren

 

Die große Salesforce Partnerlandschaft hilft Kunden weltweit, die Möglichkeiten der Manufacturing Cloud zu erweitern. Partner waren auch bereits an der Entwicklung der Manufacturing Cloud beteiligt und werden Kunden aus der Fertigungsbranche bei der digitalen Transformation unterstützen: 

 

Accenture: Als Pilotpartner bietet Accenture durch seine globale Expertise mit Industrieunternehmen neue Anwendungsmöglichkeiten für die Manufacturing Cloud, um Transformation durch praktische, vernetzte,

Cloud-fähige Lösungen zu erzielen.

 

Acumen Solutions: Als Design- und Pilotpartner für die Manufacturing Cloud haben Acumen und Salesforce bei der Identifikation von Personas, Anwendungsfällen und Kundenanforderungen von Unternehmen der Branche zusammengearbeitet, um die Produktentwicklung zu optimieren. 

 

Deloitte: Deloitte Digital, die kreative Beratungsagentur von Deloitte und Pilotpartner der Manufacturing Cloud, hat Cloud4M, ein ISV Managed Package, auf der Manufacturing Cloud entwickelt. Cloud4M ist eine vorkonfigurierte, Multi-Cloud Softwarelösung, um die Entscheidungsfindung bei B2B-Verkaufsprozessen sowie während der gesamten Zusammenarbeit mit Kunden zu vereinfachen. Sie wurde speziell für die Bedürfnisse von Fertigungs- und Industrieunternehmen entwickelt. 

 

Rootstock: Das auf der Salesforce Plattform basierende ERP-System von Rootstock liefert Ist-Werte aus dem ERP an die Manufacturing Cloud, um die Einhaltung der Vertragsvereinbarungen sicherzustellen. Außerdem verarbeitet die Planungs-Engine von Rootstock Vertriebsprognosen aus der Manufacturing Cloud, um die Produktionsqualität, den Einkauf und die Distributionsplanung zu optimieren. 

 

Verfügbarkeit

  • Die Manufacturing Cloud, Einstein Analytics for Manufacturing und Community Cloud for Manufacturing sind ab Oktober 2019 verfügbar.

Weitere Informationen 

Mit Salesforce vernetzen

Salesforce Blog:https://www.salesforce.com/de/blog