Durch die erhöhte Datentransparenz und den 360°-Blick auf den Kunden wird eine wichtige Grundlage für die gesamte Continental Gruppe geschaffen, Partner ihrer Kunden zu sein.”

– Dr. Gerold Bierbrauer, CIO, ContiTech
 

Die Conveyor Belt Group (CBG) ist ein Spezialist für Fördergurttechnologien, die beispielsweise in der Rohstoffgewinnung, -verarbeitung und -verteilung im Bergbau und in der Agrarwirtschaft zum Einsatz kommen. Sie ist ein Teil der ContiTech AG, die zur Unternehmensgruppe Continental gehört. Um die Herausforderungen des digitalen Wandels zu bewältigen, beschäftigt sich CBG sowohl mit der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle als auch mit der Optimierung interner Prozesse. Da die Kunden der CBG weltweit aktiv sind, aber im Kern ähnliche Anforderungen haben, wollte das Unternehmen durch die Verknüpfung von Produkt- und Kundendaten und den daraus entstehenden 360-Grad-Blick einen echten Mehrwert für sie generieren.

Dafür setzt das Unternehmen auf die Salesforce Plattform und nutzt in zirka 30 Ländern die Sales und Service Cloud. „Damit sind die Kollegen und die Daten im Vertrieb nun eng vernetzt“, erklärt Dr. Gerold Bierbrauer, CIO der ContiTech. Dadurch sollen in den kommenden Monaten Effizienzsteigerungen, eine verbesserte Lead Conversion und eine optimierte Kundenkommunikation erreicht werden. Schon jetzt profitiert das Team vom höheren Funktionsumfang des Salesforce Plattform und nutzt die CRM-Funktionalitäten wie das Opportunity Management, um einen besseren Überblick über die Kunden zu haben. Dank der Salesforce Mobile App haben die Mitarbeiter auch mobil stets in Echtzeit Zugriff auf die benötigten Daten

Partner der Kunden

Darüber hinaus hat die CBG auch den Prozess zur Erstellung von Angeboten optimiert: „Die Kollegen erstellen und verschicken im Jahr rund 150.000 individuelle Angebote für teilweise hochkomplexe Produkte. Wir wollen diesen Prozess durch eine höhere Datenkonsistenz und mehr Geschwindigkeit immer weiter verbessern“, erläutert Torben Franzke, Head of IT bei CBG. Die Service Cloud unterstützt dabei, um die sehr unterschiedlichen Kundenanforderungen und Spezifikationen abzubilden. Die dort vorgehaltenen Informationen stehen den Mitarbeitern im Portal und der Sales Cloud zur Verfügung, so dass es keine Systembrüche in der Kommunikation gibt. „Die gesamte Continental Gruppe will Partner ihrer Kunden sein und konzentriert sich konsequent auf die Kundenbedürfnisse“, erläutert Bierbrauer. „Durch die erhöhte Datentransparenz und den 360-Grad-Blick auf den Kunden wird eine wichtige Grundlage dafür geschaffen.“

Lesen Sie die gesamte Erfolgsgeschichte

 
 
Service Cloud, Marketing Cloud, Force.com, Großunternehmen
Service Cloud, Sales Cloud, Marketing Cloud, Fertigung
Sales Cloud, High Tech, Großunternehmen , Community Cloud
Stellen Sie Ihre Fragen zu Salesforce Produkten, Preisen, Implementierung oder anderen relevanten Themen – unsere kompetenten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.
ODER RUFEN SIE UNS AN 0800 1822338