Warum ein CRM-System auch für Kleinunternehmen wichtig ist

Unsere Blogredaktion empfiehlt heute das neue E-Book „Warum ein CRM-System auch für Kleinunternehmen profitabel ist – Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Kundenbeziehungsmanagement“.

Sie kennen das: Es gibt Aufgaben im Büro, die man gerne vor sich herschiebt mit dem Satz „Wenn ich wieder ein bisschen Luft habe, dann …“ Das Aktualisieren der Kundenkontakte gehört dazu. Hier muss oft viel in Excel nachgetragen werden. Auch die doppelten Datensätze müssten mal wieder ausgemistet werden. Nicht zuletzt wollten Sie doch schon lange eine Liste mit Kunden erstellen, die unbedingt mal wieder angeschrieben werden sollten …

Jedoch: Wenn Sie als Geschäftsführer oder Vertriebsleiter eines kleinen Unternehmens mal „wieder ein bisschen Luft haben“, dann sollten Sie diese „freie Zeit“ sinnvoller verbringen als mit Excel-Listen. Setzen Sie daher ein professionelles System zur Pflege Ihrer Kundendaten ein!

Sie meinen, ein „richtiges“ Customer Relationship Management (CRM) ist nur etwas für große Unternehmen mit Tausenden von Kunden? Lassen Sie sich vom Gegenteil überzeugen!

Effizienter Vertriebsprozess: verkaufen statt verwalten

Ohne professionelles CRM-System müssen Sie (zu) viel Zeit mit Verwaltungsaufgaben verbringen, wie dem Qualifizieren von Leads, der Suche nach Informationen, Recherchen und der Dokumentation von Aktivitäten. Diese unliebsamen Aufgaben bleiben oft liegen, sodass entweder „Nachsitzen“ angesagt ist (siehe oben) oder aber wichtige Informationen über Kunden werden gar nicht oder zu spät eingetragen, so dass „heiße“ Leads „kalt“ werden und im schlimmsten Fall Abschlüsse nicht zustande kommen.

Ein CRM-System hilft, Geschäftsabschlüsse so einfach wie möglich zu machen. Generierte Leads werden weitergeleitet und mit Kontaktinformationen, Account-Aktivitäten und relevanten Unternehmensinformationen ergänzt. Die Workflow-Engine des CRM-Systems arbeitet mit Tools zur Marketingautomatisierung zusammen, so dass Leads automatisch bewertet werden. Leads, die noch nicht bereit sind zum Kauf, können in eine Lead-Nurturing-Kampagne überführt werden, und reife Leads werden an den entsprechenden Vertriebsmitarbeiter weitergeleitet.

Näher am Kunden

Sie sehen: Eine CRM-Lösung ist mehr als ein „digitales Adressbuch“, in dem einfach nur die grundlegenden Daten Ihrer Kontakte gespeichert werden. Es unterstützt Sie über den gesamten Vertriebsprozess hinweg bis zum erfolgreichen Abschluss. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über einen jeden Kunden, womit Sie schneller Aufträge gewinnen und die Beziehung zum Kunden stärken können. Sie sind also stets rundum über den Stand der Dinge bei einem (potenziellen) Kunden informiert und somit näher am Kunden – heute und in Zukunft.

Ist das nicht viel zu teuer? Nein!

An dieser Stelle denken Sie vielleicht, dass ein professionelles CRM-System ja durchaus nützlich für Sie wäre, aaaaber: Können Sie sich die Anschaffung einer CRM-Lösung leisten? Ja, das können Sie – wenn Sie sich für die richtige Lösung mit einem einfachen Preismodell und geringen Implementierungsrisiko entscheiden, also auf eine Cloud-Lösung setzen. Bei einem monatlichen Abonnement zahlen Sie nur für das, was Sie wirklich benötigen. Mit einer cloudbasierten CRM-Lösung bleiben auch die Hardware- und Personalkosten niedrig, und Sie haben bei einer späteren Skalierung kaum Investitions- und Infrastrukturrisiken.

CRM aus der Cloud – viele Vorteile

Fazit: Cloudbasierte Lösungen sind sofort einsatzbereit, lassen sich aber bei Bedarf auch individuell anpassen. Das Beste: Sie wachsen mit Ihrem Unternehmen mit, lassen sich also an Ihr Budget und Ihre Anforderungen anpassen. Zudem sparen Sie mit cloudbasierten CRM-Systemen bares Geld, da Hardware-Investitionen und IT-Kosten entfallen. Nicht zuletzt steigern Sie deutlich Ihre Produktivität im Vertrieb, verbessern die Zufriedenheit Ihrer Kunden und erzielen mehr Umsatz!

Sie wollen mehr über CRM aus der Cloud für Kleinunternehmen erfahren? Dann laden Sie sich hier einfach unser neues E-Book herunter: „Warum ein CRM-System auch für Kleinunternehmen profitabel ist – Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Kundenbeziehungsmanagement“. Das knapp 20 Seiten umfassende E-Book beleuchtet einige gerade von kleinen Unternehmen häufig gestellte Fragen zum Thema CRM und bietet hilfreiche Antworten.

Wenn Sie unser E-Book gelesen haben, dann werden Sie künftig des Öfteren „ein bisschen Luft“ haben – für die wirklich wichtigen Dinge im Büro beziehungsweise im Leben ;-)

Lesen Sie unser neues E-Book!