Werbung auf Facebook: Ich liebe es!

Schon als kleiner Junge lief ich begeistert in der Werbeagentur meines Vaters rum. Stundenlang spielte ich damals mit den bunten Stiften und war ganz hingerissen davon, was man damit alles anstellen konnte. Noch heute zieht mich die Welt der Werbung magisch an. Zwar bin ich mittlerweile weniger fasziniert von Bildbearbeitung oder Zeitungsanzeigen. Es gibt aber noch genügend Themen, die ich gerne verfolge, zum Beispiel Content Marketing – ja, auch das ist Werbung in meiner Welt – oder Diskussionen rund um Werbung auf Facebook. Ich bekenne: Ich liebe Werbung auf Facebook!

Erwachsen werden

So wie ich heute kein kleiner Junge mit Buntstiften mehr bin, ist auch Facebook erwachsen geworden, oder sagen wir besser: gerade dabei, erwachsen zu werden. Und wir wissen alle: Erwachsen werden heißt auch, sich ausprobieren und Fehler machen. Gut, ich bin nicht unbedingt interessiert an Werbung mit muskelbepackten Männern, die unglaubliche Produkte anbieten. Auch bin ich nicht sehr glücklich darüber, dass mir die gleiche Werbung hundertmal angezeigt wird. Darüber hinaus finde ich es nicht sehr durchdacht, mir Sachen zu empfehlen, nur weil meine Freunde sie liken. Aber ich bin bereit, Facebook die Zeit zu gönnen, die es braucht auf seinem Weg zu einer erwachsenen Firma mit einem profitablen Geschäftsmodell.

Von Fehlern lernen und schlauer werden

Facebook ist eine beeindruckende Story und Facebook wird lernen. Das Unternehmen wird sich langfristig nicht allen Kommentaren und Diskussionen verschließen (können). Ich meine, Facebook wird schlauer werden. Es wird verstehen, dass ich nicht an Proteinprodukten für dicke Muskelpakete interessiert bin, nur weil ich ein Mann von 40 Jahren bin. Auch wird Facebook bestimmt irgendwann Frequency Capping einbauen, damit es für Werbetreibende und Nutzer relevanter wird. Und es werden gewiss immer schlauere Algorithmen entwickelt, die meine Interessen, die Interessen meiner Community und meine Aktivitäten richtig interpretieren und mir die für mich relevante Werbung zeigen.

Für mich relevante Werbung – immer her damit!

Fazit: Facebook bietet einen tollen kostenlosen Service. Dass ich mir im Gegenzug Werbung anschauen muss, finde ich okay – solange sie relevant ist, nicht zu aufdringlich wird, die Marken zu mir passen und wirklich gut gemachte Werbung gezeigt wird. Weil: Ich liebe Werbung. Auch auf Facebook.