Wir setzen Cookies ein, um Interaktionen mit unseren Webseiten und Diensten einfacher zu machen und zu verbessern, um besser zu verstehen wie unsere Webseiten und Dienste genutzt werden und um Werbemaßnahmen zu personalisieren. Hier erfahren Sie mehr zum Einsatz von Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten. Durch die Weiternutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

Blogpost „Salesforce And Facebook Lead Ads: Drive Leads From Facebook Ads Directly to Your CRM” – ein ins Deutsche übertragener Beitrag von unserem CEO Salesforce Marketing Cloud Scott McCorkle.

Immer wieder wird darüber berichtet: Werbung entwickelt sich im Augenblick vom unpersönlichen Massenmedium zu einem personalisierten, gezielten Informationskanal. In der Praxis versuchen jedoch immer noch viele Marketing-Experten, ihren Zielgruppen primär durch Cookies die richtige digitale Werbung anzuzeigen – eine recht unzuverlässige Strategie mit sehr schlechter Erfolgsbilanz.

Das geht deutlich besser. Mit Salesforce gelingt es Werbetreibenden, ihr CRM zu verwalten, zu segmentieren und es mit zielgerichteten Werbeanzeigen auf Facebook, Twitter und über das Facebook Audience Network mit mobilen Apps zu synchronisieren.

Kombinierte E-Mail- und Facebook-Werbung für spürbar mehr Erfolg

Eine aktuelle Studie von Facebook und Salesforce ergab, dass ein führender Online-Einzelhändler E-Mails und Facebook-Werbung kombinierte und so 77 Prozent mehr Zielpublikum erreichte als nur mit E-Mails. Der Studie zufolge entschließen sich die E-Mail-Empfänger, denen zugleich auch Werbung angezeigt wird, auch mit 22 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit zum Kauf als die, die nur E-Mails erhalten.

Aber es lässt sich noch mehr tun. In unserer Studie „2015 State of Marketing“ stand das Thema „Qualität der Leads“ auf Platz zwei der drängendsten Herausforderungen, denen sich Marketingfachleute weltweit gegenübersehen. Weil die Menschen immer mehr Zeit mit ihren Mobilgeräten verbringen, müssen Kunden und potenziellen Neukunden einfachere Möglichkeiten haben, Informationen an ihre Lieblingsmarken zu übermitteln und sich für Newsletter, Kostenschätzungen, Follow-up-Anrufe und Unternehmensinformationen zu registrieren.

Die Integration von Salesforce und Facebook Lead Ads macht genau dies möglich. Sie schafft eine noch stärkere Verbindung zwischen CRM, digitalem Marketing und Werbung.

Salesforce und Facebook kurbeln das Unternehmenswachstum an

Facebook und Salesforce können Unternehmen unterstützen, indem Formulare mit Kundendaten vorausgefüllt und die Reibungspunkte bei der Weitergabe dieser Daten reduziert werden. So können Unternehmen ihre Ziele effizienter erreichen. Und so funktioniert’s:

Wenn Personen auf eine Lead Ad klicken, werden sie zu einem Formular geleitet, das bereits mit Daten wie Name und E-Mail-Adresse ausgefüllt ist, die diese Personen auf Facebook angegeben haben. Durch das automatische Ausfüllen der Kontaktdaten der Facebook-Nutzer ist das Formular mit nur zwei Fingertipps fertiggestellt: einmal tippen auf die Werbeanzeige, um das Formular zu öffnen, und noch einmal tippen, um das vorausgefüllte Formular abzuschicken. Wie bei allen unseren Anzeigetypen steht auch hier der Datenschutz im Vordergrund. Die Nutzer können ihre Kontaktdaten vor dem Absenden des Formulars bearbeiten. Die Informationen werden erst dann an das Unternehmen weitergeleitet, wenn der Nutzer auf die Schaltfläche „Senden“ klickt oder tippt.

Die Integration von Salesforce und Facebook Lead Ads ermöglicht Werbetreibenden das Erfassen von Lead-Daten in Echtzeit. Zudem wird gewährleistet, dass Facebook-Leads effektiv in einem sicheren System erfasst und für Opportunities in Sales, Marketing und Kundenservice verfügbar gemacht werden – B2B und B2C.

Nutzen Sie Salesforce und Facebook Lead Ads zur Lead-Generierung

Wenn Sie Ihre Facebook Lead Ads mit Salesforce synchronisieren möchten, wenden Sie sich einfach an Ihren Account-Betreuer.

Sie möchten mehr über die E-Mail- und Digital-Advertising-Lösungen der Salesforce Marketing Cloud erfahren? Dann laden Sie sich unsere Studie dazu herunter. Sie zeigt, wie ein Unternehmen mit unserer Marketing Cloud E-Mails mit Facebook-Werbeanzeigen kombiniert und dadurch 77 Prozent mehr Kunden erreicht hat, darunter 22 Prozent mehr Kontakte zu Kunden, die wahrscheinlich seine Produkte kaufen würden.

Oder vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine Produktvorführung!