Auch die Cloud muss in die Schule!

Ein Gastbeitrag von Christophe Gaget, Regional Manager Suisse Romande bei PARX, einem salesforce.com Dienstleister mit Erfahrung in der Implementierung von Salesforce Maßnahmen in über 40 Schuleinrichtungen.

Private Schulen sowie Hochschulen werden heute genauso unternehmerisch geführt wie andere Firmen. Auch sie betreiben Marketing, stehen mit potenziellen Schülern in Kontakt, versorgen sie mit Unterlagen zum Studiengang, wickeln die Eintrittsformalitäten ab. Zudem führen gerade private Schulen oft einen intensiven Austausch mit Ehemaligen und verschiedenen Vereinigungen.

Mit der Cloud geht Vieles einfacher und schneller

Cloudbasierte CRM-Systeme wie Salesforce ermöglichen Schulen ihre Prozesse effizienter zu gestalten. Von der Rekrutierung neuer Schüler und der Abwicklung der Zulassungen über Immatrikulationen bis hin zu Maßnahmen der Kundenbindung – es lassen sich alle Informationen und Maßnahmen für den gesamten Lebenszyklus sowie für jeden einzelnen Kontakt an einem einzigen Ort sammeln. So können einfach Personengruppen mit denselben Interessen ausgewählt und ihnen gezielt Informationen zugesandt werden. Schüler, Ehemalige, Arbeitgeber, Partnerschulen, Studentenvereinigungen – sie alle sind schnell und einfach über Salesforce miteinander zu verbinden. Dadurch entsteht ein effizientes Eco-System, bei dem die Schuladministration nicht mehr der Flaschenhals ist.

Sie sind an diesem Thema näher interessiert?

Hier finden Sie weitere Informationen sowie ein Kundenbeispiel aus der Bildungsbranche!