Die Personalabteilung muss mobil machen

Unsere Blogredaktion empfiehlt heute das neue E-Book „Neue Wege im Personalwesen: Fünf wichtige Tipps zur Transformation Ihrer Personalabteilung“.

Personal? Das wurde lange Zeit „verwaltet“ – und mit der Personalabteilung hatte man als Angestellter vor allem bei der Einstellung zu tun, danach kaum mehr. Deshalb waren die „Personalverwaltungssysteme der vergangenen Jahrzehnte […] einfach nur für die Automatisierung, Speicherung und Verwaltung von Personaldaten konzipiert. Zudem mussten Mitarbeiter damals in der Regel nur ein oder zwei Mal im Jahr mit diesen Tools beziehungsweise mit der Personalabteilung interagieren.“

Die neue Personalabteilung: nicht verwalten, sondern fördern

Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an – zumindest in den Unternehmen, welche die Besten der Besten als Mitarbeiter gewinnen und langfristig an das Unternehmen binden wollen. Dabei hat die Personalabteilung „jetzt die große Chance, sich neben der Aktenverwaltung, Compliance und Gehaltsabrechnung auch dem Management und der Förderung des Personals zu widmen“.

Mitarbeiter tragen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei

Und das ist dringend notwendig. Schließlich sind gut qualifizierte, engagierte Mitarbeiter für ein Unternehmen DIE Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg. Denn neue Kunden fallen nicht vom Himmel. Ebenso hängt die Zufriedenheit der Kunden nicht nur von hochwertigen Produkten ab, sondern mindestens genauso sehr von einem professionellen und zuverlässigen Service – und der wird von Menschen gemacht! Deshalb steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens mit seiner Belegschaft. Diese sollte a) möglichst nicht zur Konkurrenz wechseln und b) ständig durch Top-Leute ergänzt werden.

Neue HR Tools erforderlich

Damit gute Mitarbeiter bleiben und gute Bewerber ihre Unterschrift unter den Vertrag setzen, müssen Unternehmen heute in Sachen Kommunikation aufrüsten. Denn wer gewohnt ist, mit Smartphone und Tablet via Social Media zu kommunizieren, der erwartet, dass auch sein Arbeitgeber über diese Kanäle kommuniziert – allen voran die Personalabteilung. Das heißt konkret: „Personalabteilungen sollten sich von Systemen verabschieden, die einfach nur gängige Aufgaben wie beispielsweise die Gehaltsabrechnung oder die Gewährleistung der Compliance automatisieren. Stattdessen sollten sie neue Tools bevorzugen, die es Mitarbeitern mithilfe von Mobilgeräten, sozialen Medien und vernetzten Anwendungen ermöglichen, ihre privat bevorzugten Funktionen auch in ihrem beruflichen Alltag anzuwenden.“

Transformation der Personalabteilung – so funktioniert‘s

Fazit: Die Personalabteilung muss mobil machen. Unser neues E-Book „Neue Wege im Personalwesen: Fünf wichtige Tipps zur Transformation Ihrer Personalabteilung“ zeigt, „wie Sie sowohl Ihre zentralen Systeme, Datenbanken und Infrastrukturen als auch Ihre Personalabteilung erfolgreich umgestalten, um das Engagement Ihrer Mitarbeiter zu fördern. Führungskräfte erhalten zudem hilfreiche Anregungen, wie sie diese Transformation des Personalwesens beschleunigen und den Anforderungen der Mitarbeiter von heute besser gerecht werden können.“

Laden Sie hier unser neues E-Book kostenfrei herunter – und erfahren Sie, wie andere Unternehmen – und auch Salesforce selbst – mit der Salesforce1 Platform zielgerichtete Lösungen entwickeln, die weit über grundlegende Aufzeichnungssysteme hinausgehen und alle Anforderungen und Erwartungen des heutigen Personals erfüllen.