Kaum aus dem Laden rausgetragen, ist die Technologie schon veraltet ... wir alle kennen diesen Satz. Was dem Early Adopter die Schweißperlen auf die Stirn treibt, wird von uns Normal-Usern weitaus tapferer ertragen. Aber auch wir tauschen spätestens nach zwei Jahren – den Mobilfunkbetreibern sei Dank – das Handy gegen ein neues Modell aus. Auch viele Laptops erreichen meist nur die Dreijahres-Marke. Und wie oft die Early Adopter ihre Geräte austauschen – darüber will ich lieber gar nicht erst nachdenken.

Aber was für uns selbstverständlich ist, davon können viele Menschen und Hilfsorganisationen in unserer Gesellschaft nur träumen. Und das möchten wir mit Ihrer Hilfe ändern.

Wie aus Ihrem „alten“ Gerät eine wertvolle Spende wird ...

Während und mit der CeBIT führen wir die Aktion „BYOD – Bring Your Old Device“ durch. Bringen Sie uns Ihre Laptops, Handys, Tablets, die Sie nicht mehr benötigen.

FAQ

Wohin?

Zu Salesforce in Halle 23, gleich beim CeBIT Eingang Nord 1.

Was passiert mit meinen Daten, die eventuell noch auf den Geräten sind?

Alle Daten werden professionell von den Geräten entfernt und Sie bekommen eine formelle Bestätigung, dass die Daten gelöscht wurden. Sollte eine Löschung nicht möglich sein, wird der Datenträger, also die Festplatte, professionell geschreddert.

Wer bekommt mein Gerät?

Gemeinnützige Organisationen, die so ihre IT auf den aktuellen Stand bringen. Damit sie ihre gesellschaftlichen Aufgaben auch im digitalen Zeitalter effizient und professionell erfüllen können. Und zum Beispiel zur Ausstattung von Senioren-PC-Cafés oder von Kindergärten, die Laptops zur Sprachschulung einsetzen.

Was ist mit der Software auf dem Laptop?

Zusammen mit Ihren Daten wird natürlich auch die Software gelöscht. Die Laptops werden mit Windows und einem Office-Paket neu ausgestattet. Und erhalten außerdem eine zwölfmonatige Gewährleistung

Bekomme ich eine Spendenquittung?

Ja, wir werden den Wert der Hardware schätzen und Sie erhalten auf Wunsch eine entsprechende Spendenquittung.

Wer macht mit?

Wir führen diese Aktion zusammen mit Stifter-helfen.de und AfB gGmbH – Europas gemeinnütziges IT-Systemhaus durch. Seit 2008 vermittelt Stifter-helfen.de Produktspenden namhafter IT-Unternehmen an gemeinnützige Organisationen in Deutschland. Seit 2011 gibt es mit dem Partner AfB über das Programm „Hardware wie Neu“ generalüberholte PCs, Server und vieles mehr. Die AfB gGmbH prüft die Geräte, unterzieht sie einer professionellen Datenreinigung, stattet sie mit Windows und Office aus und gibt sie zum Selbstkostenpreis (ja, Datenreinigung und neue Software kosten Geld) an andere Non-Profit-Organisationen über www.stifter-helfen.de weiter. Bei dieser Aktion unterstützt uns auch die CeBIT.

Warum macht Salesforce diese Aktion?

Bei Salesforce ist Philanthropie in der Unternehmens-DNA verankert. Im Rahmen des sogenannten 1:1:1 Modells spendet Salesforce 1 Prozent der Produkte, 1 Prozent des Kapitals und 1 Prozent der Mitarbeiterzeit gemeinnützigen Vereinen, sozialen Einrichtungen, Schulen oder auch Social Businesses. Und wenn sich bald die Computer- und Digitalisierungsindustrie während der CeBIT groß präsentiert, lag für uns die Überlegung sehr nahe, diese Show auch zu nutzen, Gutes zu tun.

Seien Sie mit dabei, schenken Sie Ihren nicht mehr benötigten Geräten ein neues Leben und machen Sie damit ein paar Menschen glücklich. Danke!

Falls Sie noch kein CeBIT-Ticket haben: Hier geht’s zur kostenfreien Anmeldung!