Künstliche Intelligenz (KI) wird das nächste große Ding. In ein paar Jahren … Stopp! Künstliche Intelligenz ist bereits da. Sie wird auch von Ihnen tagtäglich genutzt – ohne dass Sie es wissen. So erfolgt die automatische Vervollständigung von Google-Suchanfragen mit KI. Ohne menschlichen Eingriff wird dabei sehr gut eingeschätzt, was Sie wissen möchten. Weitere Beispiele sind selbstlernende Algorithmen, die den Facebook-Newsfeed auf den jeweiligen Nutzer einstellen, oder die Produktempfehlungen, die Ihnen auf Amazon gegeben werden. Sie haben sich mittlerweile bestimmt daran gewöhnt. Und deshalb erwarten Sie nun auch mehr von Unternehmen Ihrer Wahl: nämlich eine gezielte, schnelle und reibungslose Interaktion. Doch wie kann ein Unternehmen das seinen Kunden bieten?

KI mit „Salesforce Einstein“: Brücke zwischen Business Intelligence und Customer Experience

Im Prinzip geht es bei KI „nur“ darum, sowohl Daten aus vergangenen Ereignissen zu analysieren als auch die Erkenntnisse daraus auf aktuelle Situationen anzuwenden, um damit Prognosen zu treffen. Damit kann jedes Unternehmen „intelligenter“ agieren – sofern es in der Lage ist, die meistens noch bestehende Lücke zwischen Business Intelligence und Customer Experience zu schließen. Dafür gibt es neue Tools wie unser „Salesforce Einstein“, die wertvolle Informationen dazu liefern, was Ihre Kunden wirklich wollen. Unser „Einstein“ hilft, Kunden auf völlig neue Art und Weise zu begegnen – in Vertrieb, Kundenservice, Marketing und IT. „Salesforce Einstein“ hat somit Antworten für alle:

  • Vertrieb: Bieten wir dem Kunden das richtige Produkt zur richtigen Zeit an?
  • Kundenservice: Betreut der richtige Servicemitarbeiter den Kunden über den richtigen Kanal?
  • Marketing: Vermarkten wir unser Produkt zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal mit der richtigen Botschaft?
  • IT: Nutzen die von uns erstellten Anwendungen die Power der Prognosemöglichkeiten von KI?

Lesen Sie unser neues E-Book „Künstliche Intelligenz im CRM“

Sie wollen mehr zu Künstlicher Intelligenz im Allgemeinen und zu KI im CRM im Besondern erfahren? Dann laden Sie sich hier einfach kostenfrei unser neues E-Book „Künstliche Intelligenz im CRM“ herunter. Lesen Sie, wie KI ihr CRM auf eine ganz neue Stufe hebt – und wie Sie einer Maschine beibringen können, dass sie Katzenbilder erkennt ;-)

Vertrieb mit KI von Salesforce – 3 Pluspunkte

Ob Vertrieb, Kundenservice, Marketing oder IT – KI macht alles intelligenter! Ihre Vertriebsmitarbeiter profitieren gleich dreifach von KI mit Salesforce:

  1. Automatische Erfassung von Daten mit Empfehlungen für die nächsten Schritte und Informationen über die engsten Verbindungen.
  2. Predictive Analytics zur Priorisierung von Leads und zur schnelleren Reaktion bei hochwertigen Opportunities.
  3. Digitale Assistenten zur Pflege der Kundenbeziehung, die Gesprächstermine planen und daran erinnern.

Ihr Vertrieb hat also mehr Zeit für seine Kunden, weil er sich nicht lange mit der Erfassung von Daten aufhalten muss, profitiert von den Empfehlungen, die ihm im Hinblick auf den nächsten Schritt in jedem einzelnen Kundenkontakt gegeben werden, und weiß zudem stets, was die Kunden wünschen – und wann.

Mehr dazu lesen Sie ab Seite 18 in unserem neuen E-Book „Künstliche Intelligenz im CRM“ – hier einfach kostenfrei herunterladen!

KI im Kundenservice: proaktiv statt reaktiv

Der Hauptvorteil von KI im Service ist: Der Kundenservice hat damit die Möglichkeit, die Bedürfnisse seiner Kunden vorherzusagen, anstatt nur darauf zu reagieren. Denn KI bietet bereits Empfehlungen von Lösungen, bevor der Kunde überhaupt fragt. Zudem werden potenzielle Produktausfälle vorhergesagt, damit diese erst gar nicht auftreten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Cross-Selling- und Upselling-Angebote zur richtigen Zeit angezeigt werden.

Mehr dazu lesen Sie ab Seite 21 in unserem neuen E-Book „Künstliche Intelligenz im CRM“ – hier einfach kostenfrei herunterladen!

KI: Zahlreiche Vorteile im Marketing

Auch das Marketing profitiert von dem neuen Maß an Präzision und Personalisierung, das die intelligentere Datennutzung mithilfe von KI ermöglicht. KI-gestütztes Marketing erreicht jeden Kunden zur richtigen Zeit, kennt die passenden Empfänger für jede Kampagne und zeigt stets die relevantesten Inhalte.

Konkret profitieren Marketingexperten folgendermaßen von KI:

  • Intelligentes Lead Scoring, das die Konversion-Wahrscheinlichkeit für jeden Kunden prognostiziert
  • Predictive Analytics zur Segmentierung und Erstellung von Zielgruppen, basierend auf Prognosen zu deren zukünftigem Verhalten
  • Automatische Anpassung von Customer Journeys für jeden einzelnen Kunden
  • Empfehlung des situativ optimalen nächsten Produkts, Inhalts oder Angebots

Mehr dazu lesen Sie ab Seite 24 in unserem neuen E-Book „Künstliche Intelligenz im CRM“ – hier einfach kostenfrei herunterladen!

IT mit KI noch intelligenter

Und KI in der IT? Laut Ross Meyercord, CIO bei Salesforce, stehen wir am Anfang einer Ära, in der nur noch geringer oder sogar gar kein Programmiercode mehr erforderlich ist. Die entsprechenden Plattformen sind mittlerweile robust genug und überall verfügbar, sodass Geschäftsanwender selbst Anwendungen entwickeln können. Spezialisierte Programmierer werden natürlich immer noch gebraucht, doch das Erstellen von Anwendungen ist jetzt einer viel breiteren Gruppe von Mitarbeitern möglich. Mehr dazu lesen Sie ab Seite 27 in unserem neuen E-Book „Künstliche Intelligenz im CRM“ – hier einfach kostenfrei herunterladen!

Laden Sie Sich unser kostenloses E-Book!