„Mit Licht machen wir vorhandene Infrastrukturen für smarte Anwendungen und Industrie-4.0-Anwendungen nutzbar.“ Das verspricht OSRAM auf seiner Webseite – und damit nicht zu viel. Denn das Hightech-Unternehmen nutzt die unendlichen Möglichkeiten des Lichts, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern, und zwar schon seit über 110 Jahren.

Es ist dabei sonnenklar, dass OSRAM, eine der bekanntesten Marken überhaupt, die schon fast synonym für Glühbirnen und Leuchtmittel steht, weit über den Endverbrauchermarkt hinaus agiert. Tatsächlich erwirtschaftet das Unternehmen das Gros seines Umsatzes im B2B-Bereich, mit entsprechend komplexen Produkten und vielschichtigen Kundenbeziehungen.

Vom Kunden aus gedacht

Auch diese Weltmarke denkt ihre Digitalisierung vom Kunden aus. Und wir sind stolz, dass OSRAM uns dafür als einen der wichtigsten Partner gewählt hat. Als Antwort auf die Kundenbedürfnisse, die einerseits von privaten Onlineerfahrungen geprägt, andererseits im Alltag von steigendem Zeitdruck geprägt sind, haben wir gemeinsam eine Plattform für den  B2B-Bereich geschaffen. Dafür wurden Vertrieb, Marketing und Service auf einer gemeinsamen Datenplattform miteinander vernetzt. Und im Zentrum strahlt als Leuchtturm die brandneue B2B-Commerceplattform, die es für die Kunden von OSRAM so schnell und einfach wie nie zuvor macht, die Produkte und Lösungen zu beziehen.

„Wir sind ein Konzern, der sich in der Transformation befindet und Salesforce unterstützt diesen Wandel sehr wirkungsvoll“, erklärt Dr. Johannes Ihringer, Head of Digital Program Office bei OSRAM. „Salesforce ist unsere Grundlage für eine bessere Datenqualität und ein besseres Forecasting – und somit das Fundament der neuen Plattform für den B2B-Commerce.“

Sie wollen mehr über OSRAM erfahren und wie das Traditionsunternehmen den digitalen Wandel mit Salesforce vollzogen hat? Lesen Sie unsere Kundenreferenz!