Salesforce Summer ‘15 Release: So schmeckt der Salesforce Sommer!

Ein Gastbeitrag von Katharina Hornschuch, Consultant bei PARX.

Ob meteorologischer Sommeranfang (1. Juni) oder astronomischer Sommerbeginn (21. Juni), das ist Salesforce herzlich egal. Bei uns startet der Sommer mit dem „Summer ‘15 Release“, das über 220 neue Funktionen bietet. Die interessantesten haben wir hier für Sie herausgepickt:

Gute Neuigkeiten für Apple Fans

Neben der Verfügbarkeit von Analytics für iOS können Administratoren mit dem neuen Summer ‘15 Release jetzt auch den klassischen Data Loader auf Geräte mit OS X herunterladen, dort installieren und benutzen. Für alle, die nicht mit dem Data Loader arbeiten, hat Salesforce die Benutzeroberfläche des Datenimport-Assistenten optimiert.

Unterwegs arbeiten wie im Büro – Analytics für iOS macht’s möglich

Mit Analytics für iOS lassen sich Daten unterwegs hochladen. Wenn Sie eine CSV-Datei per E-Mail erhalten, können Sie diese gleich in Analytics für iOS öffnen, wodurch dann der Datenimportvorgang gestartet wird. Beachten Sie dabei aber, dass diese Datensets nicht über den Webbrowser verfügbar sind. Sie sind nur auf dem mobilen Gerät verfügbar, das Sie zum Hochladen verwendet haben.

Für eine gute Darstellung sind die importierten Daten möglicherweise noch zu bearbeiten. Mit dem Dashboard-Designer ist es von jetzt an möglich, Dashboards auf mobilen Geräten zu erstellen und zu bearbeiten.

Und: Selbstverständlich ermöglicht das Summer '15 Release den Zugriff auf Analytics für iOS über die Apple Watch!

Mehr Anwenderfreundlichkeit

Salesforce hat viel Arbeit in die Optimierung der Benutzeroberflächen investiert – für den Process Builder und für Visual Workflow. Egal, für welche Komponente Sie sich entscheiden – beide wurden von Salesforce spürbar verbessert. Neue Funktionen und Formeln bieten zusätzliche Verwendungsmöglichkeiten für Ihre Daten.

Für besseren Kundenservice: Omni-Channel

Mit der Kundendienstlösung Omni-Channel können Sie eingehende Anfragen an qualifizierte und verfügbare Supportagenten übertragen. Je nach Verfügbarkeit der Agenten lassen sich eingehende Daten direkt an den Agenten weiterleiten, der das Wissen und die Kapazität besitzt, die zur Abwicklung der Anfrage ohne größere Verzögerungen nötig sind. Agenten können ihre Verfügbarkeit per Präsenzstatus definieren.

Bitte beachten: Omni-Channel befindet sich momentan im Betastatus. Die Funktion ist zwar verfügbar und funktioniert, Feedback und Vorschläge können aber nur über IdeaExchange abgegeben werden.

Noch einfacherer Datenzugriff: Lightning Connect

Sie arbeiten mit Daten, die nicht direkt in Salesforce gespeichert sind? Lightning Connect bietet noch mehr Möglichkeiten, nahtlos auf diese Daten zuzugreifen. Externe Daten lassen sich bei Bedarf in Echtzeit und ohne Kopiervorgänge im Hintergrund ansehen. Das neue Lightning Connector-Apex-Framework unterstützt Sie dabei.

Möchten Sie mehr über Lightning Connect oder andere neue Funktionen erfahren, die mit dem Summer '15 Release erscheinen? Dann durchstöbern Sie die Versionshinweise und kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, welche Funktionen am besten für Ihr Unternehmen geeignet sind.

Salesforce World Tour am 2. Juli in München – sehen Sie sich das neue Release an!

Es gibt viele gute Gründe, das Cloud-Event von Salesforce in München zu besuchen: Grund Nummer eins ist gewiss, dass Salesforce Gründer und CEO Marc Benioff die Keynote spricht. Zweitens können Sie PARX am Stand auf der CloudExpo, die ebenfalls dort stattfindet, persönlich sprechen und drittens haben Sie die Möglichkeit, sich das neue Summer '15 Release zeigen zu lassen. Also? Hier geht’s zur Anmeldung!