Salesforce Communities – mehr als ein „Portal“

Die Anfänge der „Social Media Revolution“ liegen schon einige Jahre zurück. In dieser Zeit hat sich der Begriff des „Social-Media-Portals“ oder der „Plattform“ etabliert. Wir bei salesforce.com sprechen jedoch lieber von Community. Dies bringt auf den Punkt, was wir unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern bieten: eine gut vernetzte „Gemeinschaft“, in der alle ihr Wissen teilen und sich einbringen können.

In dieser Community brauchen Kunden nicht in einer Serviceschleife zu hängen, um die richtige Antwort zu bekommen. Sie sind auch nicht eine weitere „Karteileiche“ eines inaktiven Online-Portals, in dem zahlreiche Kunden-Posts unbeantwortet bleiben.

Stattdessen finden unsere Kunden – dank der Hilfe von Mitarbeitern und Experten – gleich die Informationen, die sie benötigen und erleben einen Wissensaustausch auf Augenhöhe, in Echtzeit.

Unsere Partner-Communities bieten ebenfalls viel Potenzial für effektives Channel-Management. Und unsere Marketing-Abteilungen stehen in stetem Kontakt zu international aufgestellten Agenturen und erhalten ihr Feedback direkt vom Kunden.

Collaboration – in- und außerhalb der Unternehmensgrenzen

Collaboration – Zusammenarbeit durch steten Wissenstransfer und kontinuierliche Kommunikation – ist in den Salesforce Communities gelebte Realität, und das innerhalb und außerhalb unserer „Firmenwände“. Auch in der DACH-Region bieten wir für unsere Kunden eine eigene Success Community. Hier ermöglichen wir den direkten Austausch zwischen unseren Kunden und unseren Mitarbeitern. Sie können alle möglichen Themen rund um salesforce.com diskutieren, neue Trends entdecken und erhalten Informationen zu allen Veranstaltungen und Webinaren von salesforce.com.

Werden Kunden Teil der Community, so stehen ihnen alle Türen zu dieser innovativen Form der Zusammenarbeit und Kommunikation offen. Unsere Kunden sind dabei direkt mit uns vernetzt – denn bei salesforce.com steht schließlich hinter jeder Form von Social Enterprise immer auch der Kunde.

Better collaborate

Dass die neuen Web Communities Formen der Kollaboration und Kommunikation entscheidend beeinflussen und verändern ist indessen nicht neu: Schon 2012 fand McKinsey in einer breit angelegten Social-Media-Studie heraus, dass Web-Communities die Wege der Zusammenarbeit und des Wissenstransfers verkürzen und Kommunikationsflüsse zwischen Individuen und Gruppen in eine ganz neue Richtung lenken.

Häufig, so ein zentrales Fazit, entsteht aus einer spontanen Gruppenkommunikation, z. B. aus mehreren Kommentaren zu einem Post, sogar ganz neuer Content. So ist das auch bei salesforce.com – wenn ein kurzer Informationsaustausch in Echtzeit den Charakter einer echten Service-Lösung annimmt. Inhalte und Kommunikationsflüsse liegen bei uns nicht mehr in den Händen einzelner Editoren oder werden hierarchisch und zentral gesteuert, sondern entstehen im direkten Austausch innerhalb unserer Communities. Collaborate better – das ist für uns keine Verheißung für die Zukunft, sondern Daily Business.

Customer Success Community DACH

Wenn Sie bereits Lösungen von salesforce.com in Ihrem Unternehmen einsetzen, würden wir vom Customer for Life Team uns sehr freuen, Sie in unserer Customer Success Community DACH zu begrüßen unter: join the community.