Joachim Schreiner verantwortet als SVP Central Europe die strategische Geschäftsleitung und -entwicklung sowie das Großkundengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Gleichzeitig treibt er als Country Head die Positionierung von Salesforce Deutschland voran, um das eigenständige Profil des Unternehmens als lokaler Partner der Digitalisierung auf Augenhöhe und in nächster Nähe zu Kunden aller Größen und Branchen in Deutschland zu schärfen.

Die kontinuierliche Förderung der Mitarbeiter bei Salesforce Deutschland hat für Joachim einen hohen Stellenwert. Darüber hinaus engagiert er sich im Rahmen der Aktivitäten der gemeinnützigen Organisation salesforce.org für Bildungsprojekte und die Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen in Deutschland.

Joachim ist seit 2007 bei Salesforce tätig und blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche zurück. Bevor er zu Salesforce kam, hatte er leitende Vertriebspositionen bei Symantec, Veritas und BMC inne.

Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in München.

 
 

Blaise Roulet hat mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Bereitstellung und dem Vertrieb von Informationstechnologie. Seine Karriere begann, als er im Alter von 18 Jahren vielversprechende Internet-Technologien in Israel entdeckte und für die Markteinführung in Europa mehrere Vertriebs- und Marketingunternehmen gründete. Er erkannte früh die zunehmende Bedeutung von Technologien für Mobilgeräte und gründete ab 1997 mehrere erfolgreiche Start-ups in diesem Bereich.

Vertrieb und Kundenbeziehungen sind seine Leidenschaft. Er stieg daher 2006 für vier Jahre aus der IT aus und gründete ein Unternehmen in Skandinavien mit den Exklusivrechten für den Vertrieb von Nespresso. Dort holte ihn seine IT-Vergangenheit ein, und er implementierte eine CRM-Lösung für sein Vertriebsteam, das zum Modell für das gesamte Nespresso B2B-Geschäft wurde. 2010 gründete er ein Unternehmen in der Schweiz für Vertriebsberatung und die Einführung dieser neuen Technologie.

Er wurde Salesforce Partner und sein Unternehmen wurde schnell einer der großen Player im Markt.
Ende 2012 verkaufte er sein Unternehmen an einen der größten IT-Integratoren in der Schweiz. Dort baute er in den folgenden zwei Jahren den Bereich Salesforce weiter aus und führte gleichzeitig das Vertriebsteam von Blue-Infinity. 2015 wechselte er zu Salesforce und verantwortet nun als Area Vice President Switzerland & Austria, Country Leader Switzerland die Geschäfte von Salesforce in der Schweiz und in Österreich.

 
 
 

Pamela ist Vice President und Regional Lead der Customer Success Group bei Salesforce für Deutschland, Schweiz und Österreich. Sie greift auf mehr als 20 Jahre in der IT-Branche zurück und ist seit 2012 bei Salesforce. Bevor Pamela zu Salesforce wechselte war sie Business Group Lead bei Microsoft für Microsoft Business Solution (MBS) in Central & Eastern Europe (CEE), wobei CEE 33 Länder umfaßte.

Pamela ist gebürtige Deutsche, wuchs jedoch in USA (Kalifornien) auf, wo sie auch ihren Bacholor in Business Administration & Finance an der San Jose State University absolvierte. Heute lebt sie mit ihrer Familie in München.

Pamela und ihre Teams unterstützen unsere Kunden dabei, schnell eine hohe Benutzerakzeptanz zu erreichen, den maximalen ROI aus den Salesforce Produkten zu erzielen und die Unternehmen auf ihrem Weg zur digitalen Transformation zu begleiten. 

Pamela ist auch eine unserer Keynote-Sprecherinnen. In dieser Rolle hat sie zusammen mit Marc Benioff auf den Salesforce World Tours in Deutschland und beim Cannes Lions Festival gesprochen.

 
 

Markus Ehrle verantwortet als SVP EBU Germany das Großkundengeschäft in Deutschland. Gleichzeitig vertritt er als Mitglied des DACH Management Teams die Interessen unserer Kunden, Mitarbeiter, Partner und der lokalen Communities in Deutschland.

Als Management Verantwortlicher für das Thema Gleichberechtigung, fördert und fordert Markus Ehrle permanent eine Unternehmenskultur die ohne Vorurteile, Angst oder Ignoranz mit unterschiedlichen Kulturen, Religionen und diversifizierten Ansichten lebt.

Darüber hinaus engagiert er sich im Rahmen der Aktivitäten der gemeinnützigen Organisation salesforce.org für Bildungsprojekte und die Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern in Afrika und Kambodscha.

Markus Ehrle ist seit 2011 bei Salesforce tätig und blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche zurück. Bevor er zu Salesforce kam, hatte er leitende Vertriebspositionen bei SAP, IBM, Trigo, CommerceOne und Netscape.

 

 
 

Petra Jenner begann ihr Karriere bei Salesforce im Juli 2016 als Vice President Innovation & Transformation Europe. Seit Februar 2018 hat sie die Verantwortung für die Commercial Business Unit in Central Europe übernommen.

Business-Transformationsprogramme sind komplexe, bereichsübergreifende Initiativen in einem Unternehmen, die auf Performancesteigerung und/oder Kostensenkung ausgerichtet sind und, in die Gesamtstrategie eingebettet, das Fortbestehen des Unternehmens langfristig sichern. Die Unterstützung bei diesen Transformationsprogrammen zählt heute für Petra Jenner zu Ihren Hauptaufgaben.

Vor ihrem Wechsel zu Salesforce, war Petra Jenner sieben Jahre als Country CEO und General Manager für Microsoft tätig. Von Februar 2009 bis Oktober 2011 war Petra Jenner für die Landesorganisation in Österreich und anschließend als General Manager für die Landesorganisation von Microsoft Schweiz verantwortlich.

Petra Jenner bringt mehr als 25 Jahre an Erfahrung in der IT-Branche, darunter 12 Jahre als Top Managerin mit. Ihre Passion sind digitale Geschäftsmodelle, Industrie 4.0 und Führungsthemen in der neuen Arbeitswelt. Die studierte Betriebswirtin und Wirtschaftsinformatikerin war unter anderem in leitender Funktion für internationale Software-Unternehmen in Zentral- und Nordeuropa tätig. Dazu zählen Unternehmen wie Check Point Software, Informix Software, Sybase und Pivotal Corporation.

 
 

Johannes verantwortet die Marketing-Aktivitäten von Salesforce in Deutschland. Das beinhaltet den Aufbau und die Schärfung der Marke Salesforce ebenso wie die Demand-Generation-Aktivitäten und Programme ebenso wie Events und Partner Marketing. „Marketing zu verantworten im laut Forbes innovativsten Unternehmen der Welt - und das in einer der am stärksten wachsenden Regionen - das macht mir jeden Tag großen Spaß“, sagt Johannes.

Bevor er zu Salesforce kam, war Johannes SVP und globaler CMO des IT-Dienstleisters Atos. Er hat zwei Kinder und lebt in München.

 

 
 

Als Country Manager Commerce Cloud DACH verantwortet Nadine Wolanke die Bereiche B2C und B2B e-Commerce in der Region DACH, wozu neben dem Vertrieb das Go-To-Market, die Operations, strategische Wachstumsinitiativen und die Zusammenarbeit mit Partnern und Marketing gehört. Darüber hinaus vertritt sie Salesforce Deutschland in der Region Süd und ist Mitglied des deutschen Leadership Teams.

Nadine Wolanke blickt auf 15 Jahre Berufserfahrung in der IT- und der Retail-Industrie zurück. Sie wechselte vor 5 Jahren zu Salesforce von IBM Deutschland, wo sie diverse Rollen im Vertrieb mit Schwerpunkt Retail inne hatte. Kundenerfolg, Vertrauen und Ausbildung der Mitarbeiter stehen für sie an erster Stelle. „Mit Hilfe der Digitalisierung und dem breiten Portfolio von Salesforce in B2B, B2C und B2B2C, können wir es schaffen, die Loyalität der Kunden und Konsumenten zu Unternehmen zu erhöhen und somit deren Wachstum zu steigern und die Wirtschaft anzuregen“, davon ist Nadine Wolanke überzeugt.


 
 

Als Leiterin der Niederlassung Düsseldorf repräsentiert Sibylle Westermann seit Februar 2017 Salesforce Deutschland in der Region West. Sie leitet dort den Mittelstandsvertrieb und ist zentraler Ansprechpartner für Medien, Verbände, Partner und gemeinnützige Einrichtungen im Rahmen von salesforce.org in der Region.

Sibylle Westermann blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in der IT- und TK-Industrie zurück. Sie wechselte zu Salesforce von der Deutschen Telekom AG, wo sie zuletzt als VP Business Development das strategische Innovationsfeld Energy mit aufgebaut hat. Vorher hatte sie dort verschiedene leitende Positionen in Vertrieb und Service.

Kundenerfolg ist Sibylle Westermann ganz wichtig: „Unsere Region ist bekannt für die sogenannten Hidden Champions. Speziell diese Unternehmen werden massiv von der Unterstützung profitieren, die Salesforce auf dem Weg in die Digitale Zukunft bietet.“

 
 

Mona Beck leitet den Vertrieb von Salesforce in der Region Deutschland Mitte mit Sitz in Frankfurt. Als Area Vice President Enterprise Sales for the Services Industries ist sie verantwortlich für die Branchen Financial Services, Transport und Logistik, Energieversorger, Medien und Telekommunikation.

Mona Beck verstärkt seit 2015 das Management-Team bei Salesforce, zunächst als Regional Vice President für die Bereiche Life Sciences und Healthcare. Ihre Karriere begann Mona Beck bei CA Technologies in verschiedenen Vertriebs- und Management-Positionen und wechselte dann zum SAS Institute, wo sie erst das SAS Financial Services Team und dann den Vertrieb für den Bereich Maschinenbau leitete.

 
 

Als Leiter der Niederlassung Jena repräsentiert Björn Leonhardt seit Dezember 2017 Salesforce Deutschland in der Region East. Der Salesforce Softwareentwicklungsstandort Jena, als Teil des globalen Salesforce R&D Teams, ging aus der Übernahme der Firma Demandware, ein cloud-basierter Softwareanbieter für e-commerce-Shopsysteme, im Jahre 2016 hervor.

Björn leitet ein globales Salesforce Engineering-Team und blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung zurück. Vor der Übernahme durch Salesforce war er bei IBM und Demandware in verschiedenen Positionen als Software Engineer sowie in leitenden Positionen im R&D-Umfeld tätig.

Björn liegen die Stärkung und die Sichtbarkeit des Technologiestandorts Jena als größter Salesforce Entwicklungsstandort in Deutschland und EMEA am Herzen mit dem Ziel durch Innovation zu Wachstum und Zufriedenheit unserer Kunden und Partner beitragen zu können.

 
 

Ulla Zeitlmann ist als Managing Counsel mit ihrem Team Anlaufstelle für rechtliche Fragen in Deutschland, Österrreich und Schweiz (DACH), insbesondere für die Vertriebsaktivitäten in dieser Region.

Ulla ist seit 1996 zugelassene Rechtsanwältin und seit 1998 in der High-Tech Branche (Hyperion, Oracle, McAfee, Intel) damit beschäftigt, rechtliche Brücken zwischen dem Silicon Valley und den Geschäftspartnern/-innen in der Region DACH zu bauen.

Als Gemeinderätin engagiert sich Ulla kommunal, in diversen Gremien und Ausschüssen für eine nachhaltige, soziale Entwicklung und als Sportreferentin in ihrer Heimatgemeinde.

 
 

Robert Frank verantwortet als Director Employee Success den Bereich HR Business Partner für D/A/CH und berät, begleitet und coacht mit seinem Team das Management, Führungskräfte und Mitarbeiter in den Themen Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Unternehmenskultur.

Neben Themen wie Digitalisierung der Arbeitswelt und Arbeiten 4.0 stellt ehrenamtliches und soziales Engagement schon immer ein wesentliches Element im beruflichen wie im privaten Leben von Robert Frank dar, sei es als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr oder als pro-bono beratender Rechtsanwalt. Ebenso wie die Überzeugung, dass jeder Mensch gleich ist und gleiche Chancen verdient. Genau diese Kernwerte verkörpert auch Salesforce mit seinem Fokus auf Giving Back und Equality & Diversity.

Vor seinem Eintritt bei Salesforce im Mai 2017 war der Jurist über 17 Jahre in verschiedenen HR Management und Leadership Rollen bei US-Unternehmen wie Wind River, GE und Amazon.com tätig.

 

 
 

Bayly Bulkeley ist als Employee Engagement Manager verantwortlich für Philantropie-Programme und Partnerschaften rund um das soziale Engagement von Salesforce in der gesamten Region DACH mit Fokus auf Bildung und Workforce Development. Ihr liegen insbesondere Prgoramme am Herzen, die jedem ermöglichen, Programmieren zu lernen, die Jugendlichen aus schwierigen Situation den Einstieg in den Arbeitsmarkt ermöglichen sowie die Förderung der sogenannten MINT-Fächer,  das soziale Engagement der Salesforce Mitarbeiter und die Förderung von technologischen Innovationen. 

Ein Grundsatz der „Salesforce Ohana“ ist es, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Bayly hat es sich zur Aufgabe gemacht, unsere Mitarbeiter zu inspirieren und bei ihrem sozialen Engagement zu unterstützen. Dazu gehört der Aufbau von Partnerschaften mit Non-Profit-Organisationen, um einen möglichst hohen Impakt zu erzielen und die finanzielle Förderung von strategischen Non-Profits, damit sich unsere Mitarbeiter in lokalen Projekten in ihrer Umgebung engagieren können. Sie ist auch verantwortlich für den Aufbau der Workforce Development Programme, deren Ziel es ist, allen Jugendlichen Zugang zu Bildung und eine Zukunftschance im Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts zu geben. 

Bayly hat einen Master of Business Administration (MBA) mit Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung und ist seit mehr als 10 Jahren im Non-Profit-Sektor tätig. Vor Salesforce war sie beim Millennium Villages Project in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und der Columbia University für Planung und Operations verantwortlich. .

 
 

Nina Keim leitet als Senior Manager Government Affairs & Public Affairs die politische Interessensvertretung von Salesforce in Deutschland. Seit Mai 2018 hat sie zudem die Funktion der Berliner Niederlassungsleitung inne. Nina Keim macht sich darüber hinaus für Chancengleichheit und Inklusion stark. Sie gibt interne Schulungen zu inklusiver Personalführung und sitzt dem internen Frauennetzwerk von Salesforce in Deutschland vor.

Bevor sie zu Salesforce kam leitete Nina Keim die Abteilungen Kommunikation, Marketing und Public Policy bei dem Berliner Elektomobilitäts-Startup ubitricity, war als Politikberaterin bei einer Berliner Unternehmensberatung tätig und forschte am Center for Social Media der der American University in Washington DC zum Einsatz sozialer Medien für den gesellschaftlichen Wandel. 

Nina Keim studierte Sozialwissenschaften, Informatik und Psychologie in Duisburg und in Washington, DC und absolvierte einen Master of Law in Medienrecht an der Johannes Gutenberg Universität Mainz.