Salesforce Lightning: Willkommen in der CRM-Zukunft

Blogpost „Welcome to the Future of CRM. Welcome to Salesforce Lightning“ von Mike Rosenbaum, EVP, Sales Cloud, Salesforce ein ins Deutsche übertragener und gekürzter Beitrag unseres amerikanischen Blogs.

Hin und wieder bekommt man eine Gelegenheit, an etwas Bahnbrechendem zu arbeiten. Somit freue ich mich besonders, Ihnen heute Salesforce Lightning vorstellen zu dürfen!

Salesforce ist Marktführer unter den CRM-Anbietern. Wir haben mehr als 150.000 Kunden und Millionen Nutzer, und alle möchten im Grunde etwas ganz Einfaches: ein neues, moderneres Nutzererlebnis. Wir haben uns all dieses Feedback angehört, es untersucht und darüber nachgedacht, und letztendlich ein komplett neues CRM-Erlebnis erstellt.

Es geht also nicht nur um neue Schriftarten, Icons und ein aufgefrischtes Interface. Lightning Experience ist ein völlig neues Salesforce und eine völlig neue Art und Weise zu verkaufen. Es ist eine neu geschaffene Plattform, die darauf abzielt, die Produktivität von Verkaufsberatern zu maximieren, komplett mit Analytics und In-Line Intelligence für eine größere Genauigkeit.

Die Geschichte hinter Lightning Experience

Bei Salesforce war Lightning Experience ein mehrjähriges Projekt. Wir haben mit der mobilen Salesforce1 App und dem zugrundeliegenden Lightning Framework angefangen. Beide gaben uns die Grundlage, um auch die Desktop-Anwendung völlig neu zu denken. Das Ergebnis ist Lightning. Es ist nicht nur ein großartiges, neues Nutzererlebnis, es ist auch voller neuer Funktionen, die dabei unterstützen, schneller zu verkaufen, produktiver zu arbeiten, und bessere Entscheidungen zu treffen.

Neue Funktionen der Lightning Experience

Unser erster Ansatz während des Designens der Lightning Experience war, die Kernfunktionen für den alltäglichen Vertrieb zu optimieren. Wir haben mit tausenden Vertrieblern gesprochen und sie haben uns erzählt, was sie sich am meisten wünschen: Tools, mit denen sie produktiver arbeiten können und mit denen sie ihr Unternehmen schneller vorantreiben können. Wir fingen an, eine Anwendung zu bauen, die eine einzigartige Sichtweise auf den Vertrieb und neue Level an Effizienz besitzt – im Gegensatz zu einer simplen Datenbank für Kontaktinformationen.

Hier sind einige meiner Lieblingsfunktionen, die dieses Ziel meiner Meinung nach erreicht haben:

Activity Feed: Vertriebler möchten zwei Dinge wissen: zum einen, was gerade in einem Account passiert, und zum anderen, was sie als nächstes tun müssen. Genau das zeigt der Activity Feed.

Contextual Hovers: Man kann nun alles sehen, das beim Kunden los ist, ohne in der Anwendung auf verschiedene Seiten wechseln zu müssen.

Customizable Dashboards: In den Dashboards sind nun mehr als drei Spalten verfügbar – tatsächlich kann man bis zu neun Spalten hinzufügen. Das war eine der am meisten nachgefragten Funktionen auf IdeaExchange.

Diese Liste ist aber nur ein Beispiel. Es gibt mehr als 55 neu aufgesetzte Sales Cloud Seiten und 25 völlig neue Funktionen, die mit dieser Veröffentlichung verfügbar sind.

Auf die neue Lightning Experience umschalten

Wie alle neuen Funktionen der Customer Success Platform wird Lightning sofort mit der Veröffentlichung des Winter '16 Release am 17. Oktober 2015 zur Verfügung stehen. Die bestehenden Konfigurationen müssen nicht verändert werden. Zusätzlich haben Sie volle Kontrolle über den Roll-out Prozess in Ihrem Unternehmen, denn Admins können den Zugang zu Lightning Experience auf Nutzer-, Profil- und Unternehmensebene freischalten.

Sie können Lightning testen und überprüfen, vor allem wenn Sie Code in VisualForce geschrieben haben. Beurteilen Sie, wie Lightning in Ihrem Unternehmen funktioniert und wie die Business-Prozesse laufen, die Sie mit Salesforce managen. Sie wollen wahrscheinlich auch abschätzen, wie jede einzelne Ihrer AppExchange-Anwendungen auf Lightning reagiert.

Admins können auf unserer interaktiven Lernplattform Trailhead den neuen CRM Trail absolvieren. Dort erfahren Sie alles über die neue Lightning Experience und bekommen Tipps, wie Sie die Implementierung und die Kommunikation des Roll-outs in Ihrem Unternehmen am besten planen können. Es gibt sogar einen eigenen Developer Trail, um zu lernen, wie man Lightning Components entwickelt, den Lightning App Builder und VisualForce nutzt, und wie man allen Apps mit dem neuen Lightning Design System zu einem modernen und wunderschönen Design verhilft.